ED-R Grafenau: Flugbeschränkungsgebiet in Bayern vom 10. bis 17. Juli 2024 - NfL 2024-1-3139

RCN-Team

Moderator
Teammitglied
Datengrundlage
Gebiet mit Flugbeschränkungen
ED-R Grafenau
im Bundesland
Bayern
Anlass
militärische Übung
Aktivierungszeit (Ortszeit)
Mi, 10. Jul. 2024, von 06:00 Uhr bis Do, 11. Jul. 2024, 02:00 Uhr
Do, 11. Jul. 2024, von 02:00 Uhr bis Fr, 12. Jul. 2024, 02:00 Uhr
Fr, 12. Jul. 2024, von 02:00 Uhr bis 24:00 Uhr

Mo, 15. Jul. 2024, von 06:00 Uhr bis Di, 16. Jul. 2024, 02:00 Uhr
Di, 16. Jul. 2024, von 02:00 Uhr bis Mi, 17. Jul. 2024, 02:00 Uhr
Mi, 17. Jul. 2024, von 02:00 Uhr bis 24:00 Uhr



Zur großräumigen Orientierung:

ED-R Grafenau - NfL 2024-1-3139 - Übersicht 4210px.png



Gebiet mit Flugbeschränkungen

ED-R Grafenau - NfL 2024-1-3139 - Einzelheit 4050px.png


Für denjenigen, der es genauer wissen möchte oder muss, habe ich eine Google MyMaps-Karte erstellt!

Alle Darstellungen dienen nur der bildlichen Beschreibung eines Sachverhalts und sind für navigatorische Zwecke ungeeignet!


Betroffene Vereinsgelände
1 - MFF Kalkenried e.V.
2 - MFSC Zell e.V.
3 - MFV Laiflitz
4 - FSV Grafenau e.V.
5 - MFC Hohenau e.V.
6 - MFG Freyung
7 - Modellflug-Freunde Tittling
8 - Verein für Modellflug Passau e.V.
9 - MFV Thyrnau e.V.
10 - MFV Dreisessel e.V.
11 - MFC Passau/Hutthurm
Es können natürlich nur diejenigen Vereine genannt werden, die sich bei ma-db.com registriert haben!

Bitte beachten:
2. Art der Flugbeschränkungen

In dem vorstehend beschriebenen Gebiet sind mit Ausnahme der an der Übung beteiligten Luftfahrzeuge alle Flüge einschließlich des Betriebs von Flugmodellen und unbemannten Luftfahrtsystemen untersagt.​

Auszug aus NfL 2024-1-3139

Hinweis:
(1) Wer als Führer eines Luftfahrzeugs den Anordnungen über Luftsperrgebiete und Gebiete mit Flugbeschränkungen zuwiderhandelt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist.

(2) Wer die Tat fahrlässig begeht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafe bis zu einhundertachtzig Tagessätzen bestraft.​



...und zur Erinnerung:


Da laut §1 Abs. 2 Nr. 9 LuftVG Flugmodelle luftrechtlich "Luftfahrzeuge" sind, ist der sogenannte "Fernpilot" in diesem Zusammenhang der "Führer eines Luftfahrzeugs". Folglich gilt daher §62 LuftVG auch für Modellflieger ("Fernpiloten")!​



Verbindliche Auskunft erteilt das AIS-Centre (AIS-C), Telefon: 06103 707 5500.
In der Rubrik Rechtsfragen ist eigens für die Diskussion der Luftraumthematik ein spezieller Thread

Luftraum: Fragen und Antworten
eingerichtet worden. Wer also irgendwelche diesbezügliche Unklarheiten hat, ist herzlich eingeladen, dort konkrete Frage(n) bezüglich ED-R zu stellen. Eine allgemeine Diskussion zum Thema Luftrecht ist jedoch unangebracht und wird daher strikt moderiert!

Es wird für keine der hier veröffentlichten Informationen eine Gewähr für Vollständigkeit oder Fehlerfreiheit übernommen.
 

Anhänge

  • NfL 2024-1-3139 ED-R Grafenau.pdf
    77,9 KB · Aufrufe: 87
Zuletzt bearbeitet:
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten