• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

EDGE 540T 2,6m von X-treme Composite

MaBe

User
Sorry - ich weiß nur, was auf der Webseite steht. Da sind sie jedenfalls mit Bestellnummer angegeben.

Gruß
Manfred
 

Werner

User
Das ist kein Steckungsrohr, sondern ein Verstärkungsrohr und soviel wie ich weiß nicht als Steckungsrohr geeignet.
Gruß Werner
 

maikel

User
Das ist kein Steckungsrohr, sondern ein Verstärkungsrohr und soviel wie ich weiß nicht als Steckungsrohr geeignet.
Gruß Werner
Hallo Werner ist doch klar das man ein Steckungsrohr nicht verwenden kann.
Es bleibt ja immer stecken.:eek:

Ach übrigens Dein Beitrag zu der Gewichtsersparnis;

Ich schneide den Rumpf hinter der Kabinenhaube ab, dann spare ich noch 4 Servos:p und passt prima in einen smart!!

Gruß Maikel
 

MaBe

User
Hallo Jannik,
vielleicht solltest du auch einfach einmal bei x-treme Composite nachfragen, ob es leichtere Steckrohre gibt.

@Werner
Was soll denn der Unterschied zwischen einem Alu-Steckungsrohr und einem Alu-Verstärkungsrohr sein?

Gruß
Manfred
 
Hi,
mit denen hab ich nicht wirklich gute erfahrungen gemacht^^
hatte gefragt, wegen dem original gelben Farbton, darauf bakam ich das nette Angebot, dass sie mir ein wenig KOSTENLOS schicken würden - hat mir gereicht.
Als das Paket dann ankam lag eine Rechnung bei für die Versandkosten (65€)
Nie wieder!

Da hol ich mir lieber nen CFK Rohr :D:D

MfG Jannik
 
Steckungsrohr

Steckungsrohr

Ihr habt es wohl mit Steckungsrohre,was anderes fällt euch wohl nicht mehr ein.Solltet eine eigene Steckunsrohr Seite aufmachen.:cry:
 

maikel

User
Xtrme Comp.

Xtrme Comp.

Hallo Pitts-Spezial,
hier geht es nicht um das Steckungsrohr sondern um das Gewicht des Beschriebenen.

Gruß Maikel
 
Hallo Janik,
hab mein Steckungsrohr (Original d38x1,1) auch mal gewogen = 321g.
Wo hast du deine EDGE gekauft? Bei BVM-Props gabs die mit "verstärktem" Rohr.
Ich hatte mir mal eins beim Metallhandel mit d38x2 besorgt, wiegt 584g. Demnach müsste deins etwa 2,5-3mm Wandstärke haben, was mir völlig überdimensioniert erscheint. Hab mir auch schon überlegt ein CFK-Rohr zu nehmen....aber wieviel leichter ist das?....mal sehen.

Peter
 
sich bei einem flieger, der ohnehin ziemlich schwer ist, sich gedanken über ein paar gramm gewichtsersparnis vom steckugsrohr zu machen... echt verschwendete energie....:rolleyes:

zumal mann den unterschied eh nicht bemerkt fliegerisch....


CFK Rohre würd ich nur von PBG Composites kaufen (Frazer Briggs), die halten wenigstens -allerdings muss mann da auch richtig "bluten", sind nicht grade billig)

sind CFK Rohre falsch gemacht -und das fängt schon beim Harz an, kann hier bereits durch die Dämpfertemperatur die Lastgrenze ziemlcih ins negative beinflusst werden.

hab mal nen billig Rohr in ner 2,60 Carf gesehen, die hat da die Flächen angelegt....

-und der CFK Staub ist immer ätzend....

da lob ich mir doch die Petrausch Alu Rohre -Finger sind sauber und stabil genug...

MFg,Chris
 

maikel

User
Hallo zusammen,

wollte bei der Edge 2,6 nur ein Querruderservo verbauen, da das Querruderblatt doch ziemlich steiff ist.
Als Typ habe ich noch Graupner 8911 die ich in je eine Fläche einsetzen wollte.
Stark genug müsste dieses ja sein.
Ansonsten hätte ich noch pro Fläche 2x 8411 zu verbauen.

Was ist Eure Meinung!?

Gruß Maikel
 
Hi Maikel,

hatte vor ca. einem Jahr das gleiche vor wie du, musste dann aber nach ein paar Flügen feststellen, dass die 8911 auch nicht ewig spielfrei sind. Es trat dann leider ab und zu Ruderflattern am QR auf, was mich schließlich dazu bewegt hat, wieder auf 2QR-Servos umzusteigen (Handelte sich auch um einen 2,60m VollGFK Flieger). Die Kraft an sich hätte m.M.n. gereicht.

Grüße,
Stefan
 

maikel

User
Hallo Stefan, das sind auch meine bedenken.

Flattern deshalb weil die Querruder als Elastic-Flaps benutzt werden d.h. oben als Scharnier befestigt, nicht wie andere Ruder als Hohlkehle oder als Scharnier mittig.

Gruß Maikel
 
Hi,
verstärken nicht unbedingt, aber villeicht nachkleben. Ist glaub ich so mit die größte Schwachstelle. Bei mir is da sFahrwerksbrett komplett rausgebrochen - ohne dabei kaputt zu gehen. Einfach rausgehebelt :eek:
War auch nicht viel Kleber dran, als ich es wieder eingeklebt habe...

MfG
 

PW

User gesperrt
Hallo Maikel,

ich habe - auch bei den C-ARF Modellen - immer grossflächig Gewebe vom Fahrwerksbrett in beide Seitenwände eingebracht. Waren ca. 30 g Mehrgewicht.



Gruss

PW
 

Uwe 54

User
Fahrwerk

Fahrwerk

Hallo zusammen. Alles ganz hüpsch mit dem Verstärken des CARF Fahrwerks im Rumpf. Hält bei mir super habs auch verstärkt aber die Schenkel taugen nicht arg viel die brechen immer oben in der Biegung ( nicht jede Landung ist 110 % wenn wir ehrlich sind), hab dann Rowings drummherum laminiert und einen Verkleidungshutzen aufgebracht. Das geht dann ganz gut. Bis es wieder bricht.:D:D:D
Uwe
 
Oben Unten