EF Slick 580 85“

Vielleicht erlebt der Hacker Q80 8m durch die 85" Modelle ja auch eine Renaissance. Mit 1035g liegt er vom Gewicht genau richtig. Preislich ist er natürlich teurer. Ansonsten müsste man Jim Kitt überreden den StinGR 85 etwas runter zu skalieren. Denke ein StinGR 70 hätte durchaus ein Marktpotential und das leidige Thema Regler-Kompatibilität bei 3D-Flug-Anwengungen wäre dann auch endlich passee.
 

KO

User
Genau. Ideal wären 4500-5000 Watt aber mit einem max 1 kg Motor.
Na dann ist ja ein Axi5345/.. ideal!
5345/14 verträgt 110A für 60s (Katalogangabe), das sind bis zum Ende des Fluges 4600W Eingangsleistung.
Meiner hält jetzt seit 3Jahren an einer 22x10 Fiala. Für größere Props muss der 5345/16 herhalten, mit dem habe ich aber keine Erfahrung.
Leichter zum gleichen Preis ist nur der XPWR40cc, aber ich denke auch etwas schwächer.
Die moderneren Motoren mit größeren Durchmesser (Q80 etc.) sind natürlich für größere Props geeignet,
Grüße KO
 

reinika

User
Hallo,

komme auf ein Abfluggewicht von 7770g mit 12S 5200mAh 35C !

Gruß Markus
Markus, bei der 85" Extra hast Du doch knapp 7kg angegeben. Wie erklärt sich dieser Unterschied?
Die EF Slicks sind sonst in jeder Grössenklasse das leichteste Flugzeug, haben aber auch am wenigsten Fläche.....

Gruss
Reini
 
Hallo Reini,

bei der Extra hatte ich eine sehr leicht ReisenauerGetriebe Kombo und jetzt den XPWR!
Ob die Slick vom Bausatz leichter oder schwerer ist kann ich nicht sagen weil hab die Einzelteile nicht gewogen.

Gruß Markus
 

reinika

User
OK, danke 👍
 
Ich habe gehört die Slick 85 ist etwas schwerer als die Extra weil sie eher für 60ccm ausgelegt ist und die Extra für 50. Daher haben auch vielr mit leichtem Antrieb Schwerpunktsprobleme. Die Edge ist ca 50 Gramm leichter als die Slick, hatte mir aber zu kleine Querruder. Mein Slick-gewicht habe ich irgendwo oben angegeben.
 

reinika

User
Oh, das ist interessant! Habe gesehen, dass die 85" Slick auch quadratisch ist, im Gegensatz zu den anderen Grössen. Weniger Fläche hat sie trotzdem.
Dann erreichen die Edge und Extra auch klar bessere WCL-Werte, bei gleichen Komponenten.

Ich hoffe, dass es noch eine Laser in 85" geben wird. Das ist bisher das Flugzeug, das mir in 60" am besten liegt. Sie hat in anderen Grössen etwas mehr Fläche, ist aber dann auch schwerer. Dafür geht es dann evtl mit den 1Kg Motoren besser auf, oder gar 1,2Kg Motoren.

Mal abwarten, was nach dem Chinesischen Neujahr daherkommt 🙂
 
Hast Du die Videos der Slick 85 auf Facebook gesehen von Santiago? Da denkt man die Slick 85 hätte grosse Flächen, da sie offenbar im Langsamflug echt gut ist. Sie sind aber extrem klein, dafür ist das Profil total dick.
 

reinika

User
Nö, bewege mich nicht auf Facebook. Muss mal suchen.
Offenbar haben sie jetzt die Erfahrung, wie dickere Profile auszulegen sind für ein gutes Stall Verhalten. Die Extra 85" hat wohl auch ein dickeres Profil. Ich glaube Fisher und Wojcik haben da Input eingebracht. Die scheinen sich ja gut zu verstehen, was Ben auf RCG so erzählt...
Und da sind noch Piloten, die sind halt um Welten besser als ich kleines Lichtlein :rolleyes:

Bin gespannt, was Du berichtest, wenn Du sie mal geflogen hast.
 

bundi2

User
Die 85° Extra hat wirklich ein relativ dickes Profil. Was sich, wie ich finde, gerade bei IMAC Snaps etwas negativ auswirk. Für alles andere ist die Extra top. Hier mal der Vergleich zur 78° Extra. Die fliegerisch zum Besten gehört was ich so kenne. Daher fände ich es interessant welches Profil die Slick besitzt.
 

Anhänge

reinika

User
Schöner Vergleich, danke 👍

Die 78 Extra hab ich auch (immer noch V1). Ich flieg sie auch sehr gerne, nur das exponentielle Coupling ab ca 2/3 Seitenruder nervt. Hat das 85 auch?

OK, wird OT jetzt.
Zurück zur Slick: würd mich auch interessieren, wie neutral sie wirklich ist. Auf RCG las ich irgendwo, sie sei es nicht ganz.

PS. Auf RCG schreibt einer, seine 85" Extra wiegt leer nur 4.2Kg. Das sind 270 Gr weniger als Leelander`s Slick.

Und hier der Grund dafür: I have both the Slick and the Extra. The Slick is intended to handle larger motors and is able to balance properly with more nose weight (I'm using Dualsky GA6000 and HV777+ in the rear). The Extra is easy to balance with lighter motors (I'm using the GA4000 which is similar in weight to the Xpwr40).
 
Zuletzt bearbeitet:

reinika

User
Nur zum Vergleich der 85" Klasse von EF:
Chris Hinson schreibt bei der Edge von 9.83 Pounds leer.
Edge von Hinson 4.46kg. Tragfläche 1380 sq.in.
Slick von Leelander 4.47Kg. Tragfläche 1285 sq.in.
Extra von Barron Clemons 4,2Kg. Tragfläche 1375 sq.in.

Damit erreicht die Extra die geringste Flächenbelastung, die Slick die grösste.
Hab ich nicht so erwartet...... 🙃
 
Zuletzt bearbeitet:
Hab noch nicht angefangen zu bauen, daher konnte ich die einzelnen Teile wiegen:

Rumpf incl. Kabninehaube u Rudder
1770​
Fläche links
565​
Fläche Rechts
570​
Steckung Fläche
195​
HR links
140​
HR rechts
142​
Steckung HR
28​
Motorhaube
310​
Radverkleidungen
102​
Fahrgestell
199​
Kleinteile
426​

Macht insgesamt 4447g. Die SFG's wiegen zusammen 32g, da ich sie nicht verwende, habe ich sie außen vor gelassen.
Insgesamt interessant, aber m. E. wenig ausagekräftig. Ich war beispielsweise auch sehr überracht als ich den relativ kleinen Flügel der SW Laser 89 in der Hand hatte. Tatsächlich fliegt sie aber derart floaty und berechenbar im Oldskul-3D wie kaum ein anderes Modell in der 90zoll-Klasse, dass ich bisher geflogen bin. Ein kleiner Flügel kommt der Rollrate und Wendigkeit ebenfalls zugute.
 
Ja das sehe ich auch so. Es kommt auf alles drauf an, nicht nur Flächeninhalt. Als ich die kleinen Flächen meiner SW Edge74 sah, dachte ich, das ist zu klein. Aber das Ding hat keine einzige Unart im langsamen 3D.

Die Slick 85 habe ich vor allem wegen der Rollwendigkeit gekauft, da hat sie def. mehr drauf als die Edge und die Extra. Allerdings konnte ich mich trotzdem kaum zwischen der Edge und der Slick entscheiden. Im Shop von Modellmarkt24 packte ich beide aus und stand sicher 2 Stunden um die Modelle rum und wechselte ca 3x mein "Beschluss".
 

reinika

User
Bestimmt kommt es nicht nur auf die Fläche an. Aber das ist halt ein wichtiger Faktor.
Langsamflug wird durch die gesamte Zirkulation und Flächenbelastung bestimmt. In beiden Werten kommt die Fläche vor. In der Zirkulation ist noch der Ca-Wert enthalten und damit das neue Profil das höhere Werte schafft. Es scheint sich bei diesen 85" Modellen um eine neue Auslegungsphilosophie zu handeln.
Mich interessiert sowas und darum schau ich es mir an, bevor ich reinspringe. Dann noch Dinge wie Rudergrössen, Hebelverhältnisse, etc.

Gut soweit, will keinen nerven damit. Bin dann gespannt auf die Berichte vom fliegen. 🙂
 
Oben Unten