EFlite Trojan T-28

Traum in Schaum :)

Traum in Schaum :)

Habe meine Bereits vorbestellt :)

Ich könnte ausrasten ...dann hab ich endlich meinen TraumFlieger in 2m ....
Ohne sie in der Hand gehabt zu haben oder weitere infos darüber zu haben, werde ich den Regler direkt Tauschen.
So habe ich es bei der Carbon Z Cup auch gemacht und das war nicht die schlechteste Idee.
Zum Einsatz soll wieder mal nen YEP 100 und ein Externes BEC kommen.

Und über den Rest werden wir dann schon Zeitnah berichten hehe


Gruß
 

Flyrian

User
In dem Video sah es so aus, als könnte die Trojan etwas mehr Power vertragen.

Ich bin zwar auch ein Trojan-Fan, aber ich bin mir auch bewusst, dass ich die Trojan zu selten fliegen würde und dafür ist sie dann zu teuer.
 

Chrissy

User
Die fliegt aber seeeehr smooooooth.... :D
Trotzdem würd ich mir ne A1 Skyraider wünschen in dem Format.
Mit Alufahrwerk, ohne Plaste...
 
T-28

T-28

Hallo Zusammen,
das Modell wurde von Horizonhobby auf der Airmeet 2015 vorgeflogen, sehr eindrucksvoll was mittlerweile in Schaum alles möglich ist. Sie fliegt sehr schön Scale aber wie weiter oben schon erwähnt ist es sicherlich kein Modell zum "rumheizen" aber das muss man meiner Meinung nach auch nicht.
Der Trend scheint eh in die Richtung zu gehen alles bis zur absoluten mechanischen Belastbarkeit umzubauen und zu fliegen. Ich warte schon auf den ersten Thread "ich hab noch 14s Akkus rumliegen, kann man die auch einbauen?" :rolleyes: Siehe auch die Carbon-Z Cub Beiträge.
Ich hoffe auf höhere Qualität bei den Decals.

Grüße Kai
 

Andreas Maier

Moderator
Teammitglied
Wie hier üblich, mache ich jetzt vorerst diesen Thread befristet zu,
da man die T-28 (2m) noch nicht käuflich erwerben kann.

Sobald das Modell bei den Händlern auf "Grün" ist bitte PN an uns Moderatoren,
damit hier schnellst möglich wieder geöffnet wird.



Gruss
Andreas
 
Eflite T 28 Z-Carbon 2 m

Eflite T 28 Z-Carbon 2 m

Hallo,
habe diese Woche eine T 28 bekommen und werde sie demnächst zusammenbauen.
Im Ami-Forum wird über Plastikgabelköpfe und seperates BEC diskutiert. Habt ihr schon Erfahrungen diesbezüglich.

Schöne Grüße Herbert
 
bereits geflogen

bereits geflogen

Hallo,

ich habe natürlich sofort eine zusammengesteckt und am Abend mit am Flugplatz genommen und 3 Akkus geflogen. :)
Ich habe 5000er Lipos (XTRON) von SLS mit 40/80C genommen, die verwende ich auch in anderen Modellen.
Klappen leicht in Startstellung gestellt, beschleunigt und die T-28 hebt von alleine ab.
Sehr gutmütige Flugeigenschaften für ein Warbird! Auch der Speed ist in Ordnung.
Die 14,75x10 LS macht einen guten Sound, nicht zu Laut und nicht zu Leise.
Bei gesetzten Landeklappen braucht das Modell sehr viel Tiefenruder beigemischt (ca. 20%).
Das Landen ist ein Kinderspiel!
Die häufigste Aussage anderer Piloten die das Modell am Flugplatz sahen:
"WOW WOS IS DENN DES" :D

E-flite Carbon-Z T-28 klein.jpg

Gruß Michael
 
Eflite T 28 Z-Carbon 2 m

Eflite T 28 Z-Carbon 2 m

Hallo Michael,

fliegst du mit den orginal Plastikgabelköpfen und mit beil. 70 A Regler. (Probleme siehe Ami-Forum)

Schöne Grüße Herbert
 
Hallo Michael,

fliegst du mit den orginal Plastikgabelköpfen und mit beil. 70 A Regler. (Probleme siehe Ami-Forum)

Schöne Grüße Herbert
Hallo Herbert,

ich habe nichts am Originalzustand geändert!
Ich fliege immer sehr sportlich. :D Kein Abschalten des Regler oder Probleme mit dem BEC.
Wer mit der T-28 allerdings bei Vollgas eine gerissene Rolle fliegen möchte, sollte vielleicht die Kunststoffgabelköpfe gegen Kugelköpfe aus Metall austauschen.

Gruß Michael
 
Eflite T 28 Z-Carbon 2 m

Eflite T 28 Z-Carbon 2 m

Hallo Michael,
hast du die PNP oder PNF Version und die Quick Start Information übernommen?
(Einstellung Dual Rates, Expo, Flapps ect )

Schöne Grüße Herbert
 
Hallo Michael,

welche Anschlussstecker hat der Regler?
4mm Goldkontakt oder EC3?

Interessiere mich auch für das Modell, aber auf keinem Bild war diese Information ersichtlich.
Habe einige 6S Lipo, die ich bei anderen Modellen verwende und dort, wenn nöglich, auch einsetzen würde.
Danke für eine Antwort.

Gruß
Gerd
 
Hi,

Habe gestern auch eine blind bestellt :). Macht von den Bildern und von Videos echt einen guten Eindruck und als Trojan Fan, musste ich sie einfach haben. Habe eine kleine von HK auch mit Einziehfahrwerk und die fliegt sach traumhaft. Bin sehr gespannt.

@ Michael
Wie lange war die Flugzeit mit dem 5000er Akku ??

Gruß
Rouven
 
Hallo Zusammen,
die T-28 ist echt klasse und schon ein riesen Stück Schaum :D im Kofferraum. Ich habe meine jetzt schon ein paar Mal geflogen und hier meine Anmerkungen:

* meine war die Version mit dem Empfänger, der musste bei mir einem Gr-16 von Graupner weichen, der Händler hatte momentan keine ohne und ich wollte unbedingt eine haben.
* Zum Fliegen genügt wohl ein 6 Kanal Empfänger allerdings wird die Klappenansteuerung, das Fahrwerk incl. Bigradlenkung und das Querruder mit Y-Kabeln angesteuert, leider lässt sich dann bei den QR keine Differenzierung einstellen, obwohl es im Manual so vorgeschlagen wird.
* Auch ohne den 3x Kreiselempfänger fliegt das Modell schön Scale und ruhig ohne zicken. Abrissverhalten: HR vollgezogen, Motor aus und die T-28 fängt nur leicht das Pumpen an, ohne Abkippen auf die Seite, sogar zahmer als die Carbon-Z Cub, denn die mag das gar nicht.
* Das Fahrwerk ist sehr stabil und hat große Räder, auch für eine Graspiste geeignet.
* Wegen der Größe muss man die Flächen demontieren, das hat zur Folge, dass man jedesmal 6 Servostecker abziehen muss, das ist echt Murks, ich löte gerade auf 2x MPX Stecker um, einen für rechts und einen für links.
* Ich fliege mit 6S/3800 mAh, das reicht für entspannte 6-8 Minuten sportlich Scale fliegen, sie macht aber generell alles mit, Rollen, Loopings. Sie geht natürlich nicht endlos senkrecht aber der Antrieb ist echt ausreichend.
* um mit dem 3800er Akku den Schwerpunkt zu erreichen schiebe ich ihn ganz nach vorne.
* Das Originalsetup zieht knapp 65 A bei Vollgas
* Ich habe keine BEC Probleme wie im US Forum beschrieben, auch die Klappen halten gut.
* Horizon hat aus der Carbon-Z Cub gelernt und die Qualität der Decals und Bemalung wesentlich verbessert, jetzt blättert nicht mehr schon in der Schachtel ab.

Generell kann man sagen, was Horizon hier auf die Piste gestellt hat ist echt gut, fliegt aus der Schachtel raus super und was man hier für knapp 540€ bekommt, macht wirklich Spaß. Ein Holzmodell der Größe ist wesentlich teurer und ich muss mich viele Stunden in den Hobbykeller setzten und zusammenbauen.
Mit der T-28 rückt meiner Meinung nach Horizon schon ziemlich nah an ein Holzmodell ran, man vergisst den Schaum sehr schnell, wenn die Trojan mit voll gesetzten Klappen einen schönen Low Pass in 2m Höhe über den Platz macht und Alle schauen :D

Grüße
Kai
 
Oben Unten