Eigenbau Pylon Racer

Gast_9392

User gesperrt
Hallo Modellbaufreunde,

ich wollte euch mal meinen neuen Pylon Racer den ich über die Winterzeit gebaut habe vorstellen. Es ist ein kleiner speed Flieger geworden. Ich wäre absolut dankbar für ein paar Tips oder Anregungen wie man das Teil verbessern könnte und vorallem wie ihr das Teil findet weil ich überlege einen PDF Bauplan zu machen. Schaut euch den Flieger mal an. Unter http://www.t-red.de könnt ihr ein Video und Fotos sehen :)
 

Gast_34970

User gesperrt
Hi

Gar nicht mal so schlecht das teil. Aber ich würde den Rumpf im fordern Bereich enger machen und den Motor nur vorne anbauen.
der Vorteil wäre bessere Kühlung mehrere Motoren zur Auswahl und eventuell besserer Aerodynamik.


MFG André
 

Gast_9392

User gesperrt
Danke Andre, das höre ich gern, vorne den Rumpf enger zu machen hatte ich auch noch vor, wie gesagt ist ein Prototyp zum testen. Ich überlege auch die Flächentiefe zu ändern, zurzeit 18cm:eek: an der breitesten Stelle am Rumpf. Dachte Flächentiefe 16cm reicht auch? Ich habe irgenwie das gefühl das eine zu tiefe Tragfläche den flieger in den Kurven ausbremst?

Gruß Diano
 

Gast_34970

User gesperrt
Also meine Fläche hat ne Spannweite von 800mm in der Mitte 160mm Außen 110mm dicke ca 10mm dick
Als Motor hab ich ein 450er heli motor mit 3,700kv und ner 4,7x4,7mm Prop als Akku 2200 3s bis 4s
 

Gast_9392

User gesperrt
Cool, danke für die Daten, was hast du für ein Flieger? Hast du den Flieger auch selber gebaut? Und wo liegt bei dir der Schwerpunkt?

Ich habe auch 800mm Spannweite, 12mm Dicke und Tiefe 18cm-Schwerpunkt bei 6,2mm passt ganz gut. Aber 16cm tiefe in der Mitte werde ich auch noch ändern, passt glaubich besser. Außen fängt bei 6cm die Rundung an, sind abgerundet die Tragflächen.

Gruß Diano
 

Gast_34970

User gesperrt
Schwerpunkt ist bei 60mm der Flieger ist ein Eigenbau aber nicht von mir von einen Freund
 

Gast_9392

User gesperrt
Danke für die Tips! Ich werde mal noch ein wenig rumexperimentieren mit dem Design und Antrieb dann wird demnächst ein Plan auf t-red.de zum downloaden sein. Über weitere Anregungen freue ich mich natürlich sehr! :-)
 

_Phil

User
Schönes Projekt!
Der Rumpf ist so wie es aussieht ja ein Holz-Kastenrumpf, aber wie sieht das mit der Fläche aus?
CFK/Depron/Holz hört sich nämlich interessant an!
 

Gast_9392

User gesperrt
Der Rumpf hat ein sehr stabiles Holz Gerüst (Kiefer/Pappel Sperrholz) und ist mehrlagig mit Depron beplankt. Die Tragfläche besteht aus mehreren Depron Schichten mit CFK und Balsa Stabilitätsleisten die mit 30min Epoxy verleimt sind. Der Prototyp ist Lackiert, eine Bespannung von Depron mit Oracover ist aber absolut kein problen und bringt noch mehr stabilität. Solange man mit niedriger Hitze Bügelt hält das Depron das gut aus. Ich überlege auch ob ich die Depron Tragfläche mit 1mm Balsa beplanke, ist aber eigentlich nicht notwendig. Ziel ist es das ganze nicht zu kompliziert zu machen, so das man schnell einen Pylon Racer bauen kann. Durch die Verstrickung der Komponenten Balsa/CFK/Depron wird eine gute stabilität erreicht. Die Rumpfnase ist auch schon etwas modifiziert und abgeflacht worden. Neue Fotos sind in Kürze auf der Website http://www.t-red.de. Die website wird derzeit noch optimiert, also bitte nicht wundern wenn sie an einem Tag mal etwas anders als am Vortag aussieht ;-)
 

Gast_9392

User gesperrt
Die Website t-red.de hat jetzt ihr fertiges design ;-) Heute werde ich noch ein paar Tesflüge und Fotos machen und dann ist es bald soweit das ich eine leicht verbesserte Version baue und den PDF Plan mache :-)
 
Mit F5d hat das aber gar nix zu tun.

Mit F5d hat das aber gar nix zu tun.

Schöner Flieger, aber lass das F5D einfach weg. Der Flieger ist sowas von weit weg vom Reglement, dass es weder ein F5D limited noch ein F5D ist.
Grüße, Jörg
 

Gast_9392

User gesperrt
Jörg, danke für die Info. Aber was sagst du zu F5D "Speed 400 racing class"? Hatte ich oben im Titel geschrieben. So hat es der Voodoo auf seiner Website auch stehen und die Maße 80cm spannweite etc.. vom Voodoo kommen meinem Teil doch recht nahe. Hab die Beschreibung noch ergänzt mit "speed 400 racing klasse" (F5D)

Speed 400 racing class passt doch oder? und F5D sind halt die Regeln. Ich kenne mich da aber auch noch zu wenig in dieser klasse aus und bin über verbesserungen sehr dankbar!

voodoo
http://www.mirourban.com/
 
Oben Unten