Ein Empfänger mit 2 Akkus ??

Hallo zusammen,
ich brauch mal kurz eure Hilfe,
Also ich baue in ein Modell ein ziemlich großes Servo von HITEC ein, das laut Anleitung am besten mit einem separaten 5 zelligen Akku versorgt werden soll. Für den Anschluß an den Empfänger und die separate Batterie liegt ein Y-Kabel bei - was passiert jetzt, wenn ich den Empfänger jedoch nur mit 4 zellen versorgen will? :confused:
Dann habe ich also den Empfänger mit 4 Zelle a`1400 mAh und das Servo mit 5 Zellen a`1400 mAh verträgt sich das?
Ich mache mir Gedanken, ob dann wohl ein "Stromausgleich" stattfindet - Als Empfänger verwende ich einen MPX IPD und die sollen ja am besten nur mit 4 Zellen betrieben werden.
Ich hoffe Ihr versteht meine Frage
Danke für eure Hilfe und viel Spaß bei der Geburtstagsfeier von Jesus. :) ;) ;)
 
Als Empfänger verwende ich einen MPX IPD und die sollen ja am besten nur mit 4 Zellen betrieben werden.
Wo steht das?
Ich betreibe meine IPDs alle mit 2x 5 Zellen (getrennt mit Schottky Diode).
In der Anleitung steht ausdrücklich "Betriebsspannung 4-6 Zellen"
MPX ist eben nicht der "Marktführer" ;) (dessen Empfänger ich in engen Rümpfen sehr schätze!)
Wer liest, weiss mehr... ;)
Gruss Jürgen

[ 21. Dezember 2003, 10:25: Beitrag editiert von: Jürgen N. ]
 
Hallo,
ich gehe mal davon aus, bzw. hoffe, daß es sich dabei nicht um ein V-Kabel handelt. Damit würden sich wirklich die beiden Spannungen ausgleichen, d.h. der 5zellige Akku würde ständig den 4zelligen Akku laden.
Vebinde dochmal das Servo mit dem V-Kabel und dem 5zelligen Akku und miß am Eingang des V-Kabels (wo Du es in den Empf. stecken würdes), ob Du dort die Spannung des 5zelligen Akkus anstehen hast.
Aus meiner Sicht darf dies nicht so sein !
Wenn doch, ist meiner Ansicht nach etwas nicht so ganz richtig, do solltest dort nämlich gar keine Spannung messen können, da in diesem "V-Kabel" hoffentlich die Plus oder Minus-Leutung zum Empfänger hin unterbrochen ist, damit der Empfänger mit weniger Zellen betrieben werden kann.

Gruß Markus
 
Hallo danke für eure Tips,

ich werde die Spannung an dem Kabel mal messen und schauen was dann passiert. Auf jeden fall danke. :)
@ Jürgen, da muß ich dir recht geben, ich habe den MPX irgendwie mit einem Graupner verwechselt, der bei der Verwendung von 5 Zellen die ersten paar Minuten das Zittern bekommt weil er bzw. die Servos (C 4421),die Spannung nicht verträgt. Aber Du hast recht, Anleitung lesen hilft meistens :D :D

[ 21. Dezember 2003, 23:39: Beitrag editiert von: Dashpilot ]
 
Oben Unten