Einblatt-Propeller

Ich möchte einen Ultraleichtantrieb für einen F3J-Segler realisieren. Dabei möchte ich einen Einblatt-Klappluftschraube verwenden. Wie muss ich die im Vergleich zu einer normalen Klapplatte (z.b.: 13x8) dimensionieren? Größere Steigung?
Gruß Börny:confused:
 

hans.O

User
Wenn es leicht werden soll, dann lass das mit der Einblattnummer.
Du brauchst zum wuchten mehr Gegengewicht als das 2. Blatt wiegt.

lg hans
 
Oben Unten