Einfaches Absetzflugzeug

gexx

User
Hallo zusammen,
Ich möchte jetzt endlich mal meinen Fallschirmspringer fertigstellen und springen lassen ;-)
Bei uns am Platz gibt es keinen Piloten, der eine Absetzmaschine hat

Was wäre euer Vorschlag fuer eine einfache Absetzmaschine?

Diese muss:
- nur einen Springer auf Höhe bringen
- einfach aufgebaut sein
- kostengünstig
- absolut gutmütig

Ziel ist es, dass ich die Fernsteuerung einen Vereinskollegen in die Hände drücken kann und er mir den Springer auf Höhe bringt ohne wirklich Angst um das Flugzeug haben zu müssen

Viele Grüße
Robert
 
Um den Kreis der möglichen Transporter zu begrenzen, wäre es interessant zu wissen was dein Springer wiegt?
 
Benzin oder Elektro? ;)
 
Joker XL von Pichler macht das Hervorragend!
 
Stimm ich zu, der Joker macht das betens.
20161108_203618.jpg
 
Danke schonmal für die Vorschläge!
Würde denn auch eine Funcub XL funktionieren ? Oder wäre das schon sehr grenzwertig?
Danke
Viele Grüße
Robert
 
Habe für das gleiche problem ein kopter gebaut.
Vorteil ist das er stehen bleibt in der lucht , einfach zu fliegen , auch für anfängers und man braucht keine kurz gemähte fläche.

Kosten halten sich auch in grenzen da vieles auf Ebay billig zuhaben ist durch der DJI wahnsinn.:D

DSCI0022.JPG

Mfg Johan
 
ich hab für den Joker XL aus ein bisschen Pappelsperrholz, Heisskleber und einem Servo eine Demontierbare Vorrichtung gebaut. Das war so eine "Wir sind auf dem Platz und wollen das mal machen"-Hauruck-Aktion. Da das funktioniert hab ich zwar immer wieder vor gehabt, da was zu fräsen, hab es aber nie gemacht ;) Die Vorrichtung wird einfach von unten an den Rumpf geschoben. Die Seitenwände gehen exakt an der Außenwand nach oben und haben 2 Bohrungen. Durch eine geht das Steckungsrohr, durch die andere der Dübel, der die Fläche vor dem Verdrehen schützt. Hinten bei der Schraube kommt ein Stück dazwischen, als abstandshalter, weil das Holz nicht groß genug war. Zum Befestigen haben wir ein Rummi genommen, an dessen Ende ein Ring ist, den wir letztendlich direkt über das Servo stülpen.
Rudimentärer geht es nicht, aber der Joker XL hat jetzt etliche Sprünge ermöglicht und die Vorrichtung hat nie versagt ;) nur die Position ist nicht perfekt. So wir der Springer drunter hängt, muss ich immer Höhe ziehen, bist zum ausklinken, aber da der Joker so ein gutmütiger Flieger ist, bin ich froh, wenn ich auch was tun darf ;)
 
Einfach mal zuladen mit Blei und testen. Wie sieht es mit der Bodenfreiheit aus?
 
Hallo,

also Carbon Z Cub habe ich selbst (Originalmotor, YEP80, 14x7APC-E, 6s4000).
Das geht problemlos (je nach Akku und Springergewicht auch unter 5kg).
Mit unseren "Andi's" (~1,4kg) drunter schaffen wir mit einem 2x über 250m.
Je nach Dicke des Springers inkl. Packsack schleift dieser allerdings ganz schön am Boden.
Idealerweise versenkt man diesen etwas im Rumpf (oder akzeptiert "grüne Knie" beim Springer).

Bei unserem letztjährigen RC-Fallschirm-Workshop in Mücke war auch ein Kamerad mit einer FunCub XL anwesend.
Allerdings war an der wohl nur der Schaum original ;-)
Etwas höheres Fahrwerk und anderer Motor, ging aber super damit.

Gruß
Michael
 
Hi Georg,
an einen Copter hatte ich auch schon gedacht. Es müsste aber eine ARF Lösung sein. Von Coptern habe ich keine Ahnung.
Meinst du auch ein F550 schafft das?

Viele Grüße
Robert
 
Hallo Robert

Also 1 Springer sollte auch mit dem F550 gehen, zumindest mit 4S Akku.
Die Mororisierung kann man ja einfach nachbessern.

Mein F450 schafft es aber nicht!

Mit nem 550er habe ich auch schon einen Easyglider hochgezogen.

Gruß

Georg
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten