Einfluß Sendeleistung durch Eigenbau-Pult?

Hallo Leute,
bevor ich in der kalten Jahreszeit mein Eigenbau-Senderpult umschnalle wollte ich kurz fragen, ob das einen negativen Einfluß auf die Sendeleistung haben kann:

Sender ist ein Graupner X3810 Handsender.

Das Eiganbau-Pult ist so gemacht, dass der Sender von hinten eingeschoben wird und vorne mit der Antenne rauskommt. Vorne wird das Pult durch die Antenne gehalten (funktioniert mechanisch einwandfrei), hinten wird das Pult mit zwei Drähten an den Senderfüßen gesichert. Die Antenne geht als vorne passgenau durch das Pult.

Das Pult besteht aus Styropor mit GFK Überzug, oben ist eine durchsichtiger Kunststoff angebracht. Das Pult ist innen mit Fleece ausgekleidet.

Ich habe jetzt keine Ahnung, in wieweit die Materialien leiten (Fleece???, Styropor???). GFK sollte kein Problem sein.

Was meint Ihr?

Uli
 
Oben Unten