Einsteiger gerechter Impeller Elektro Jet

Hi Leute
suche einen Einsteiger gerechten Elektro Impeller Jet. Ich verfüge über genug Flugerfahrung um Querrudergesteuerte El.Segler problemlos zu Fliegen ( z.B. Robbe Parabolic ). Unten aufgeführt ein paar Eigenschaften die der Jet haben sollte:

- geringer Bauaufwand z.B. ARF Versionen mit Servos, Motor, Akku komplett
- gute Langsamflug Eigenschaften
- Abmessungen: Länge nicht mehr als 900mm, Spannweite bis max 700mm, Fluggewicht bis ca. 700gr.
- nicht über 100kmh/Std.
- günstiger Einsteiger Preis
- Material EPP oder ähnlich
- ich muss den Jet alleine aus der Hand starten können ( Fahrwerk ist nicht unbedingt erforderlich )

welche Modelle kommen da in Frage? Habe da mal an den Robbe AMX Jet, Graupner Mirage 2000 EP ( kleine, schwarze Version ) Carson Eurofighter, Kyosho F-16 gedacht.
Was könnt ihr mir empfehlen? Danke für die Hilfe.

Gruss Adrian
 
Hi
Habe alles durch, von Alfa Sabre über Carson Eurofighter, Hype Rafale und Phase 3 F-16. Meine PERSÖNLICHE !! Meinung ist, daß der einzige Flieger der out of the Box fliegt, die F-16 ist. Alles andere "gurkt" nur rum. Und gut beherschbar ist sie noch dazu.
Gruß
Patrick
 
habe persönlich sehr gute Erfahrungen mit der kleinen Hawk von Graupner gemacht!! Wird ja auch komplett mit Servos, Regler und Motor geliefert!!

MfG Jannik
 
Competitionflieger schrieb:
...
welche Modelle kommen da in Frage? Habe da mal an den Robbe AMX Jet, Graupner Mirage 2000 EP ( kleine, schwarze Version ) Carson Eurofighter, Kyosho F-16 gedacht.
...

Hallo Adrian,

AMX, Mirage und F-16 sind aus EPS. Die F-16 ist deutlich kleiner als die beiden anderen Modelle. Die Mirage kann mit den Flugleistungen der AMX nicht mithalten und ist auch schlechter aus der Hand zu starten.

Der Eurofighter ist aus einem Elapor-ähnlichen Material, aber auch er hinkt bei den Flugleistungen der AMX hinterher.

AMX-thread in RCN (mit Video):

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=139244

:) Jürgen
 
@Alle:

danke Leute, da ist ja schon viel Wissenswertes zusammen gekommen. Trotzdem wird mir die Entscheidung nicht leicht fallen, da es so viele verschiedene Varianten gibt, kommt noch dazu dass jeder Hersteller seine Modelle als die besten anpreist. Vermutlich werde ich mich zwischen der Kyosho F-16 und dem AMX entscheiden. Gemäss Elektroflug.ch soll die F-16 sehr Einsteigerfreundlich sein, über die AMX mache ich mich noch etwas schlau, gehe Morgen mal in meinen Modellbauladen das Ding genauer anschauen.....
 
Die beste Einsteigermaschine ist meines erachtens die F-16 von Phase3. Suche mal nach Beiträgen, Du wirst alles Wissenswerte im forum finden. Preislich Top (129,-- mit Motor, Impeller und Regler), fliegt saugut, aber läßt sich gaaaanz zahm landen. Solange ziehen, bis sie aus wenigen Zentimetern ins Gras plumpst.

Und so http://www.rcmovie.de/video/c9a8625983fe8f5c382f/Einige-Ueberfluege-der-F16-von-Phase3 kann man sie auch fliegen
 
phase 3 f16......

der beste einsteigerimpeller den es gibt....
mit orginalantrieb recht flott... einfach zu fliegen.... und günstig....


mfg
 
fisprofi schrieb:
phase 3 f16......

der beste einsteigerimpeller den es gibt....
mit orginalantrieb recht flott... einfach zu fliegen.... und günstig....


mfg


leider kriege ich den in der Schweiz nirgends, habe noch keinen gefunden, der den importiert....
Was ist mit dem Jettiger von Jamara? Komplett mit Sender etc. für ca. 180 Euronen......
 
Phase 3 F16 ist der Impeller Jet in seiner Preisklasse!
Fliegt aus dem Karton sagenhaft. Sehr leicht aus der Hand zu starten und Power satt.

Gruß
Flint
 
Competitionflieger schrieb:
leider kriege ich den in der Schweiz nirgends, habe noch keinen gefunden, der den importiert....
Was ist mit dem Jettiger von Jamara? Komplett mit Sender etc. für ca. 180 Euronen......


Hör auf die Empfehlungen;)
Die Phase3 F16 ist wirklich kaum zu schlagen.
Der AMX ist nicht schlecht, kommt aber wohl nicht ganz an die F16 ran.
Hat aber m.I. einen "Materialvorteil":)
Der Twister ist zwar ganz ok,
aber "Jet" kann man den mit der Orginalmotorisierung eigentlich kaum nennen.
Von den Kyosho Modellen laß lieber die Finger, die sind schon arg schwächlich;)

Oliver
 
Habe gerade einen Lieferanten in der Schweiz gefunden, der die F-16 Lager hat....

Kennt jemand den Jettiger von Jamara ( Original Hersteller ist Art Tech )

Gruss Adrian
 
wenn du jetzt einen lieferanten hast nimm die f16.... ich hatte damals auch damit angefangen und sie lebt noch heute...:)

der orginalantrieb ist für den anfang wirklich ausreichend und sie fliegt lammfromm...

den jamara impeller kenn ich nicht macht auf mich aber eher den eindruck eines spielzeuges...

die f16 kannst du mit einem 2100mah 3s für knapp 6min bei flotter flugweise schön bewegen...

mfg stevie
 
Nimm die F16, das Gerät macht wirklich Spaß.
Bei mir sind mit einem Evolite 3S 2100 6min bei 95% Vollgas drin.
Ich lade dann ca. 1900mA/h nach.

Über den anderen Vogel ist offensichtlich wenig bekannt.
Im Gegensatz dazu sind die üblichen Foren voll des Lobes für die Phase 3 F-16

Ich nutze Sie z.B. auch noch als Träger für eine FlightCam2.
Das gibt super Aufnahmen, direkt aus der Pilotensicht :D
 

Anhänge

  • F16.jpg
    F16.jpg
    127,1 KB · Aufrufe: 204
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten