• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Einsteiger RC Simulator WIN10 oder Android möglichst günstig

Hallo Leute,

ich bin leider ziemlich aus dem Thema, deswegen wollte ich euch mal fragen, wie man mit möglichst kleinem Budget einen RC Simulator am PC hinbekommt.
Zwei Jungs (9+11) einer Freundin mit-ohne-Budget wollt ich mal bissl in den RC Modellflug bringen.
Vorhanden ist schon eine DX6i, die hat ja ne L/S Buchse hinten.
Welche Billig-Software läuft unter Win 10?
Wo bekomme ich ein funktionierendes Interface dafür her?
Es muss natürlich keine super-duper Grafik sein, sie sollen einfach die Grundlagen damit üben können.

Alternativ:
Wie sind denn die Android Sims? Sind das inzwischen Alternativen?
Wäre auch nicht verkehrt, wenn die am Handy üben könnten, dann muss ich mein Notebook nicht ausleihen ;)

Vielen Dank schon mal vorab.
 
Wäre auch nicht verkehrt, wenn die am Handy üben könnten,
Wie ums Himmelswillen?:confused:
Indem sie es als Gameboy benutzen? Oder durch "kippen und schwenken"?
Einmal kam ein Vater mit Boy zu uns auf den Platz mit solch einem Ansinnen.
Nachdem wir ihm gute Ratschläge gaben was das Minimum für Modellflug ist sahen wir sie nie wieder.
Real: Multiplex hat einen (sehr bescheidenen) kostenlosen Sim und PicaSim ist gut brauchbar.
Eine Interface ist im Netz billig zu haben.
Gruss Jürgen
 
Neee, doch nicht mit dieser Handy "Steuerung".
Wenn dann natürlich auch mit der DX6i.
Ich habe mir die Adroid Sims nicht angesehen, wenn die nicht mit ner anständigen Funke bedient werden können, dann sind diese Sims für die Tonne (aus Modellflieger Sicht).

Vielleicht hab ich auch nen Schritt zu weit voraus gedacht. Ich dachte man könnte via USB eine Fernsteuerung an Handy oder Tablet anschließen.
Man kann ja auch ne Maus ans Tablet anschließen...
 
Hallo,

was für ein PC ist es denn (CPU, Chip)?
Hat der eine dedizierte Grafikkarte?
Wenigestens eine schnellere GPU von Intel I5 / I7+ wenn die integriert ist?


Multiplex Multiflight (basierend auf Reflex XTR, kostenfreie sind einige EPP Modelle integriert): https://multiplex-rc.de/service/downloads/multiplex/software.html

Heli-X9c Demo (laut Beschreibung nun auch mit Flugzeugen bei V9): https://www.heli-x.info/cms/corona-crisis/


Phoenix Flight V5.5 / V6 (discontinued) wirste in den US Foren zum herunterladen finden.
Brauchste dann aber noch einen China Emu USB Dongle dazu, damit der läuft.
Normalerweise ist ein proprietärer Phoenix Hardware Dongle notwendig um einen Sender wie die Spektrum Dx6i anzuschließen.


Wenn der PC schnell genug ist (System Mindestanforderungen):
AccuRC 2 hat einen guten Preis und wird gerade bei HeliFreak hochgelobt.
Schaut Euch doch mal die Demo in Steam an.


Wenn der PC oder GPU zu langsam ist: Dann wars das wohl.

RealFlight V6.5 hab ich bsw. mit dem USB InterLink Elite Controller ich auf ur-uralt PC mit Nvidia 6200 Karte am Laufen :-)


Ob ihr den Spektrum Sender mit einem USB Billig Interface/Dongle am PC zum Laufen bekommt darf an dieser Stelle eher bezweifelt werden (Channel Noise, Kalibrierung, Schalter wie Flugzustände).
Ihr könnt es natürlich erstmal probieren...vielleicht klappts ja.

Da kosten die besseren USB Interfaces schon gut und gerne mal ~50EUR+. Geht teils je nach SIM auch Wireless.
Alleine das Pichler Flugsimulator V2 USB Anschlusskit (C6099-PIC) kostet ~21EUR.


Schau Dich mal nach dem RX2SIM / FlightStick Pro oder einem Spektrum Wireless USB Adapter (SPMWS1000, SPMWS2000) um.
Dazu muß der SIM aber unbedingt einen Joystick/Gamecontroller Mode unterstützen (kann RealFlight V6.5, V7.5 und Phoenix V5.5 nicht)!
Reflex XTR V6.02 und Multiplex MultiFlight (V2.0 ist aktuell) können das ebenso.

Gruß
 
Ich würde ebenfalls zum Multiflight von Multiplex raten. Man ist zwar bei den Scenarien und Modellen sehr beschränkt, dafür ist er aber kostenlos. Bei Flugphysik und Grafik kann man sich nicht beschwären. Nicht nur wegen dem Preis.
Bei Foto-Scenarien sind die Grafikanforderungen eigentlich ziemlich gering. Ich wage mal zu behaupten, das fast jeder halbwegs aktueller Laptop damit klarkommen wird.
Hier mal ein Beispiel für ein Interface:
https://www.hoelleinshop.com/anschlusskit-zu-flugsimulator-v-2.htm?shop=hoellein&SessionId=&a=article&ProdNr=PIC6099&t=49303&c=28585&p=28585

Fürs Handy sind mir keine Modellflugsimulatoren bekannt, mit denen man ersthaft Modellflug üben kann.
 
Danke euch für die Infos, mal sehen ob ich das kostengünstig hinbekomme.
Vielleicht versuche ich es mangels Budget auch erst mal auf die alte Tour mit L/S.
Wäre natürlich besser wenn die Kandidaten auch auf nem Sim üben könnten.
 

mcxer

User
Na ja, in jedem Fall braucht man ja auch eine Funke, eine Verbindung von der Funke zum PC und die Software.
Ganz kostenlos ist das schwer zu kriegen ..... :)

Der eingestellt Phönix ist natürlich schon klasse, da sicherlich günstig zu kriegen und die Updates sind auch im Web zu finden.
Der hat dann jede Menge Flieger und auch jede Menge Flugplätze.
Ich habe den zu Anfang auf anraten der Foren angeschafft, dann aber doch nicht wirklich genutzt.
Für mich sind kleine / günstige / Flugmodelle das bessere Training !

Als neue Version gibt es den RealFligt als Trainer Version, soll ca. 40,- Euro kosten und beinhaltet nur einen Hubi ( Blade 230S ) und 5 Stück Flächen-Einsteiger Flieger - alles von Horizon Hobby - damit man gleich weiß was es zu kaufen gibt :) :)
Ich habe die Version mit einem RTF Set erhalten, da ich lieber live fliege, kann ich den Sim nicht bewerten.
( den werde ich abgeben ..... )
mfg
Roland
 

Nahum

User
Ich kann da nur wie schon erwähnt Picasim empfehlen. Geht mit Android/Win 10 und kostet nichts bzw ein paar Euro für alle Modelle. Die Physik ist super und am PC mit Fernbedienung geht auch ohne Probleme. Fernbedienung lässt sich auch am Handy verbinden, hab ich aber noch nie versucht da als Steuerung zwei Knüppel eingeblendet sind. Das ist für den Anfang auch gut und reicht um etwas die Koordination zu bekommen. Ich hab das die letzten Wochen viel benutzt weil ich von Mode 2 auf 1 gewechselt habe. Die Daumen bewegen sich sowieso gleich.


Man muss ja keine Wissenschaft aus dem ganzen machen, wenns Spaß macht kann man ja immernoch upgraden und Picasim ist super.
 
Oben Unten