• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Einstellung Fernsteuerungen

chris1

User
Hallo Leute!

Dann darf ich einmal beginnen.

1. Was soll in diesem Thema behandelt werden?
2. Welche Angaben sollten immer vorhanden sein?


1. Es gibt die verschiedensten Fernsteuerungen, die verschiedenste Einstellungen erlauben.
Wie stellt man nun die Fernsteuerung am optimalsten ein, um die Produkten von OPALE
richtig ausnutzen zu können? Das Ziel soll sein, das Programmieren einzelner Fernsteuerungen
für die unterschiedlichsten Modelle zu beschreiben.

2. Welche Fernsteuerung habe ich?
Welches Produkt von OPALE verwende ich?
Was für einen Servoweg möchte ich nutzen?


Super wäre natürlich, wenn in Zukunft die Hersteller der Fernsteuerungen einen vorprogrammierten
Mixer zur Verfügung stellen.

Wenn es noch Ergänzungen gibt, bitte diese anführen, wenn nicht, können wir loslegen!

Schöne Grüße, Christian
 

chris1

User
Einstellungen Futaba T12

Einstellungen Futaba T12

Meine Einstellungen:

Fernsteuerung: Futabab T12FG (Empfänger, 7 Kanal R-617FS)
OPALE: Spiral 1.2R mit Trike M
Servoweg: 14 cm

Einstellungen an der Futaba T12:

ModellTyp:
TYPE: Airplane
FLÄCHE: 2 Quer
RUDERTYP: Normal

FUNKTIONEN:
1 Seite: Geber J1 – TRIM ….
3 Motor/Gas: Geber J3 – TRIM T3
4 Querruder: Geber J1 – TRIM T1
5 Querruder2: Geber …. – TRIM ….
VC 1 Höhenruder: Geber J2 – TRIM ….

SERVOMITTE:
1 Seite: -150
4 Querruder: +120
5 Querruder 2: -240

ENDPUNKTE-ATV:
Seite: Limit 155% - WEG 140%/140% - Limit 105%
Querruder: Limit 126% - WEG 140%/140% - Limit 155%
Querruder 2: Limit 135% - WEG 100%/100% - Limit 135%

GEBER-ARF:
Seite: EXPO1 - OFFSET -50.0 - Rate A +185.0 - Rate B 0.0
Quer: EXPO1 - OFFSET +50.0 - Rate A +185.0 - Rate B 0.0
Höhe: EXPO1 - OFFSET +15.0 - Rate A +168.0 - Rate B 0.0

PROG-MIXER:
1 Höhe-Seite: Kurve Offset +45.0 (Punkt1 -140, Punkt10 +32, Punkt17 +32)
Master: Höhenruder
Slav: Seite

Das alles wurde selber zusammengemixt. Wobei es ziemlich kompliziert ist und ich mit
dieser Einstellung nur auf einem Servohebel trimmen kann.
Mit allen anderen Variannten konnte ich den Servoweg von 14 cm nicht erreichen.

Schöne Grüße, Christian
Servoweg #1.jpg
 
DX7

DX7

Guten Morgen Christian,

gute Idee mit diesem Thread.
Ich habe eine DX7 von Spektrum und die Servowege sind doch recht kurz.
Im Tutorial von Mathieu mit seiner MPX sind die Servowege doch recht groß.
Ich habe den V-Mischer genutzt und die D/R noch hochgestellt auf 125%.
Mit dem Delta Mischer sind die linkes / rechts Servowege sehr viel größer aber
es ist nicht möglich zu bremsen.
Alos ich denke hier werden noch viele auftauchen mit Fragen.
By the way MPX und Futaba sind doch weiter verbreitet als ich dachte.
Muss ich jetzt meine DX7 eintauschen??? :-)
Gruss
Alexander
 
Nun hatte ich ja zu Anfang im anderen Bereich schon versprochen mit Horizont und Futaba Kontakt aufzunehmen wegen der Einstellungen. Hierzu nutzte ich Kontakte auf der Intermodellbau. Horizon war der Sache sehr aufgeschlossen und bot auch direkte Hilfe an. Mit der DX 6i keine chance. DX7 und 8 zu wenig Servoweg. DX10 geht alles. Nun habe ich Horizont eine Pilotenpuppe und einen ParaMixer von Hacker hinterlassen für Versuche. Auch ob damit in der Kombination die Servos zucken oder nicht. Innerhalb der nächsten 3 Wochen werde ich hierzu eine offizielle Stellungnahme von Horizont erhalten.
Futaba wünschte eine schriftliche Anfrage, die dann beantwortet würde.
Ihr hört von mir hierzu wieder nach Erhalt der Informationen.

viele Grüße
Frank
 
Nun hatte ich ja zu Anfang im anderen Bereich schon versprochen mit Horizont und Futaba Kontakt aufzunehmen wegen der Einstellungen. Hierzu nutzte ich Kontakte auf der Intermodellbau. Horizon war der Sache sehr aufgeschlossen und bot auch direkte Hilfe an. Mit der DX 6i keine chance. DX7 und 8 zu wenig Servoweg. DX10 geht alles. Nun habe ich Horizont eine Pilotenpuppe und einen ParaMixer von Hacker hinterlassen für Versuche. Auch ob damit in der Kombination die Servos zucken oder nicht. Innerhalb der nächsten 3 Wochen werde ich hierzu eine offizielle Stellungnahme von Horizont erhalten.
Futaba wünschte eine schriftliche Anfrage, die dann beantwortet würde.
Ihr hört von mir hierzu wieder nach Erhalt der Informationen.

viele Grüße
Frank
Guten Morgen Frank,

erstmal Danke für das Kontaktaufnehmen und Information besorgen.

Nun was ich hier lesen muss ist für mich ja dann doch ein Niederschlag. Ich habe die DX7 also entsprechend kurze
Servowege.Heißt das nun eher schlechtere Flugeigenschaften mit der DX7?
Ich gehe davon aus das niemand eine DX7 gegen eine Royal Pro 7 eintauschen möchte.

Grüße
Alexander
 
Eignung der Fernsteuerungen von Horizon / Spektrum für Paraglider

Eignung der Fernsteuerungen von Horizon / Spektrum für Paraglider

Hallo

zwischenzeitlich habe ich die Antwort von Horizon zu den Fernsteuerungen erhalten. Vielen Dank an Herr Witkowksi von Horizon hierzu
Zum Test wurde der Fa. Horizon eine Pilotenpuppe von Opale Paramodels und ein RC-Para-Mixer Artikel 67002045 von Hacker zur Verfügung gestellt.

DX5e ohne Zusatzmodul
Mix ON
Dual Rate HI
"Servolaufrichtung wie gewünscht einstellen
Wegbegrenzung auf TIEF ist nicht realisierbar
einseitige Wegbegrenzung auf Li/Re ist nicht realisierbar
max. addierter Weg ca. 5cm

nicht geeignet"


DX5e mit Zusatzmodul Para Mix
Mix off
Dual Rate HI
"Servolaufrichtung wie gewünscht einstellen
Wegbegrenzung auf TIEF wird durch Paramix realisiert
Einseitige bewegung der Arme bei Li/Re realisiert
max. Weg ca. 11cm je Funktion

geeignet"


DX6i ohne Zusatzmodul
Wingtailmix ACT
Reverse R Elevator
Travel ADJ 125% Aileron beidseitig
Travel ADJ 125% Elevator beidseitig
"Servolaufrichtung wie gewünscht einstellen
Wegbegrenzung auf TIEF ist nicht realisierbar
einseitige Wegbegrenzung auf Li/Re ist nicht realisierbar
max. addierter Weg ca. 10cm

nicht gut geeignet"


DX6i mit Zusatzmodul Para Mix
Reverse R Elevator
Reverse R Aileron
"Servolaufrichtung wie gewünscht einstellen
Wegbegrenzung auf TIEF wird durch Paramix realisiert
Einseitige bewegung der Arme bei Li/Re realisiert
max. Weg ca. 11cm je Funktion

geeignet"


DX7 jetzige Version und DX8 ohne Zusatzmodul
Flächenauswahl 2 Querruder
Wegeinstellung RQR 150% beidseitig
Wegeinstellung LQR 150% beidseitig
Wegeinstellung Höhe 150% beidseitig
Differenzierung Ein 100%
Mischer HR-LQR Rate: 0% / -125% Mitte 0% Geber:Ein

"Servolaufrichtung wie gewünscht einstellen
Wegbegrenzung auf TIEF ist realisierbar
einseitige Wegbegrenzung auf Li/Re ist realisierbar
max. Weg ca. 10cm je Funktion ( 70°)

Modelldatei 29.Para_.SPM" hier zum Download http://www.rc-paragliding.de/download.html


DX10t und zukünftig DX18 ohne Zusatzmodul Softwarestand 1.02
Flächenauswahl 2 Querruder
Wegeinstellung RQR 150% beidseitig
Wegeinstellung LQR 150% beidseitig
Wegeinstellung Höhe 150% beidseitig
Differenzierung Ein 100%
Mischer HR-LQR Rate: 0% / -125% Mitte 0% Geber:Ein

"Servolaufrichtung wie gewünscht einstellen
Wegbegrenzung auf TIEF ist realisierbar
einseitige Wegbegrenzung auf Li/Re ist realisierbar
max. Weg ca. 10cm je Funktion ( 70°)

Modelldatei 50.Para DX10.SPM" hier zum Download http://www.rc-paragliding.de/download.html


Die Fernsteuerungen von Horizon werden von mir derzeit noch nicht angeboten. Ich kann somit auch keine weiteren Fragen beantworten und selbst testen konnte ich die Angaben nicht. Trotzdem denke ich, dass hier wieder ein gutes Stück Licht ins Dunkle gekommen ist.


viele Grüße
Frank
 
Eignung der Fernsteuerungen von Horizon / Spektrum für Paraglider

Eignung der Fernsteuerungen von Horizon / Spektrum für Paraglider

Hallo Frank,

Danke für Deine Info und die Bemühungen bezüglich der Info´s.

Wird gleich umgesetzt

Grüße
Alexander
 
Spektrum DX8 eventuell nicht geeignet?

Spektrum DX8 eventuell nicht geeignet?

DX7 jetzige Version und DX8 ohne Zusatzmodul
Flächenauswahl 2 Querruder
Wegeinstellung RQR 150% beidseitig
Wegeinstellung LQR 150% beidseitig
Wegeinstellung Höhe 150% beidseitig
Differenzierung Ein 100%
Mischer HR-LQR Rate: 0% / -125% Mitte 0% Geber:Ein

"Servolaufrichtung wie gewünscht einstellen
Wegbegrenzung auf TIEF ist realisierbar
einseitige Wegbegrenzung auf Li/Re ist realisierbar
max. Weg ca. 10cm je Funktion ( 70°)

Modelldatei 29.Para_.SPM" hier zum Download http://www.rc-paragliding.de/download.html

Hallo Frank, liebe Paraglidergemeinde,

mit dieser Datei für die DX8 komme ich auf einen Winkel von 53Grad bzw. einen Weg von 84mm welchen die beiden Arme maximal zurücklegen.
Wenn ich mich recht erinnere sollten die Arme aber von ca. Kopfhöhe bis runter zur Hüfte des Piloten reichen, oder? Nach diversen einsamen Stunden mit diesem Problem bin ich etwas frustriert. Im Moment halte ich die Aussage - Spektrum DX8 sei für "Backpack M" bzw. den guten "Max" geeignet - nicht für zutreffend. Ich würde mich freuen, wenn sich hier mal ein paar Spektrum-Piloten äußern könnten wie sie das Problem gelöst haben ohne zu Multiplex, Futaba usw. zu wechseln.

Ich freue mich auf Eure Antworten.
Beste Grüße
Kuno
 
Mx 20 für Gleitschirme ohne mixmodul

Mx 20 für Gleitschirme ohne mixmodul

MX20 ohne Paramischer fliegen! Eine mögliche Lösung mit guten Ausschlägen
Hallo an alle Gleitschirmflieger, welche eine MX 20 besitzen und ohne Paramischer fliegen möchten. Vor kurzem hatte ich mailkontakt mit einem Forumsmitglied, der mich fragte, ob man mit der MX 20 auch ohne Paramischer fliegen kann. Jetzt habe ich mich ein wenig schlau gemacht und habe ein wenig herum probiert.
Hier meine Lösung:

1.Schritt: linke Hand-Servo auf Kanal 5 stecken und rechte Hand-Servo auf Kanal 2

2.Schritt: im Modelltyp Menü 2 Querruderservos auswählen

3.Schritt: folgende Mischer sind zu programmieren
3.1: Querruder auf Querruder: +150% /+150%, Offset 0%
3.2: Höhenruder auf Kanal 5: -150% /-150% , Offset -100%

4.Schritt: Flächenmischer sind zu programmieren
4.1: Snapflap (Höhenruder auf Querruder) +150% / +150%
4.2: Querruderdifferenzierung -100%

5.Schritt: Dualrate, Querruder auf 125%

Mit diesen Einstellungen bekommt man durchaus brauchbare Wege hin und meines Erachtens sind jetzt die Funktionen gleich wie beim Paramixer. Ich habe die neuerste Softwareversion auf meinem Sender V1.173.
Viel Spaß und Erfolg beim Nachmachen. Ich übernehme aber keine Verantwortung dafür, jeder probiert auf eigenes Risiko!!!
mfg , Stefan
 

Gast_31212

User gesperrt
Hallo Kuno,

ich benutze eine DX6i und wie schon erwähnt den Para Mixer.
Als Servos benutze ich die billigsten analog Servos "1501MG" die der Markt bietet. :-)
Bei 6 V haben diese 17 kg Zugkraft. Das reicht für fast alle Schirme auf dem Markt.
Einige benutze ich schon 4 Jahre ohne Probleme.

Mit dem Para Mixer und den Hacker Para Ersatzarmen komme ich auf 15 cm Steuerweg.

Grüße

Herry
 
DX8 wohl nur mit Paramixer

DX8 wohl nur mit Paramixer

Guten Morgen Herry,

Danke für deine schnelle Antwort. Ich glaube auch, dass der Paramixer die einzig vernünftige Lösung ist.

Die Einstellungsdaten von Horizon lösen das Problem nicht. Nach meinen Erfahrungen müssen wir Spektrumpiloten immer ewig auf "Verbesserungen" durch Horizon warten, leider. Warum haben Multiplex und Futaba diese Einstellungsmöglichkeiten und Spektrum nicht? Schade, dass man immer wieder von dieser Firma enttäuscht wird.
Aber zurück zum Thema.
Pulse 1.4, Backpack M mit 4 Servos und Armen sowie der Pilot Max sind neu in meinen Hangar aufgenommen worden. Laut Franks Hinweisen habe ich mich erstmal aufs BPM konzentriert. Max schläft noch im gelben Sack.
Also das BPM geschraubt, DX8 Datei geladen ..... und jetzt noch die Beschleunigerservos eingerichtet, 3-Stufenschalter, Mischer programmiert, alles läuft aber das eine Servo reagiert auch noch aufs Seitenruder (Mode2).
Logisch weil es ja auf Seitenruder am Empfänger angesteckt ist. Blöd falls man mal den Gashebel nicht ganz grade führt! Hast du nen Tip ob man diesen Steuerknüppel irgendwie deaktivieren kann so das er nur Gas gibt aber nicht lenkt?

Grüße aus Freiburg
Kuno
 

Gast_31212

User gesperrt
Hi,

das habe ich mit der DX6i nicht heraus bekommen.
Deshalb benutze ich immer nur ein Servo für den Beschleuniger mit Umlenkung.
Dieses lege ich auf GEAR! Funktioniert so zu meiner Zufriedenheit.

Grüße
Herry
 
DX 18 mit Opale BackPack S OHNE Paramixer

DX 18 mit Opale BackPack S OHNE Paramixer

Peter Schm. hat mir soeben die Einstellungen für die DX 18 zukommen lassen. Vielen Dank dafür Peter

Mod kann ja noch geändert werden.
So funktioniert es auf jeden Fall ( siehe Video mit weit über 90 Grad Servoweg und Standardservo wie diese bei Opale mit ausgeliefert werden). Es mag ja auch noch andere Möglichkeiten der Einstellungen geben, dann bitte hier mit Video einstellen

Modelltyp: Flugzeug
Flugzeugtyp:
Fläche: Flaperon
Leitwerk: Normal

Kanalzuordnung / Servoweg:
1 THRO Gas 100 150
2 AILE R. Querruder 150 150
3 ELEV Höhe 150 150
4 RUDD Seite 100 100
5 Gear
6 AUX 1 L. Querruder 150 150

Gas aus:
Position: -130
Schalter: Schalter A
Verz.: Aus

Mischer:

P-Mix 1: HR > LQR Ein
Mischer 1
Rate: 0% -125%
Versatz: 0%
Trimm: Aus
Schalter: Ein

P-Mix 2: HR > LQR Ein
Mischer 2
1: 0% HR > LQR
2: -125% Glätten: Ein
3: -125% Trimm: Aus
4: ---% Geb:
5: ---% Ein
6: ---%
7: ---%

P-Mix 3: QR > LQR Ein
Mischer 3
Rate: 125% -125%
Versatz: 0%
Trimm: Ein
Schalter: Ein

Am Empfänger:
rechter Arm auf AILE
Linker Arm auf AUX 1

 

Gast_31212

User gesperrt
Hallo Frank,

erstmal vielen Dank für die nützliche Info!
Das sieht ja sehr vielversprechend aus.

Wenn das mit der DX18 geht, müsste es mit der DX9 auch funktionieren.
Die DX9 ist soweit ich weiß, ähnlich aufgebaut nur mit weniger Kanälen!
Vom Preis her ist die DX9 mit Sprachausgabe wesentlich günstiger als die DX18.
Ich habe Horizon Hobby angeschrieben und um Info gebeten!

Danke und Grüße

Herry
 
Fehlt nur noch die MX 16 Hott ....hat da jemand was?

Servus Udo

P.S. Tolle Zusammenfassung von vielen Steuerungen
 

Turm

User
Einstellungen bei Multiplex Cockpit SX M-Link

Einstellungen bei Multiplex Cockpit SX M-Link

Beim Robin Rucksackmotor

Mode2
Linker Arm auf Kanal1 und Rechter Arm auf Kanal 2 und den Regler für Gas auf Kanal 4 am Empfänger stecken.
Dann im Program Delta-Mix den Mischer Delta füe Höhe nach unten auf 100%, nach oben auf 0%, sowie den Mischer Q-->Q für Seite
nach rechts auf 100% und nach links auf 0%, somit ergeben sich bereits die korrekten Steuerfunktionen.

Getzt noch die Servo-Mitten für Servo 1 auf -110% Weg auf +100% REV 0
Servo 2 auf -110% Weg auf -100% REV 1

Bei verstellen von Servo Weg kann man beide Arm gleich Einstellen wenn nötig.

Beim RC-Free

Man muß hier beachten das die Servos 90 Grad verdreht eingebaut werden als beim Robin.

Mode 2
Mischer Delta oben 0% unten -100%
Mischer Q-->Q Links 0% Rechts -100%
Servo 1 Mitte 44% Weg -110% REV 0
Servo 2 Mitte -38% Weg +110% REV1

Bei Servo Mitte habe ich unterschiedliche Werte damit die Servos gleiche Ausschläge haben.

Viele Grüße Heinz
 
Graupner MX 16 35Mhz

Graupner MX 16 35Mhz

Hallo zusammen.

Ich habe eine alte Graupner MX 16 35Mhz umgebaut auf 2,4Ghz.
Ich Fliege meinen Arcus mit folgenden Einstellung.

Grundeinstellungen.
Mode 2
Leitwerk: Delta/Nf
2QR

Servoeinstellung.
K1; Motor
K2; Steuerservo Weg, SYM 150% 150%
K3; Steuerservo Weg, SYM 150% 150%

D/R Expo.
QR Dual 125% Expo +60%
HR Dual 125% Expo +60%

Flächenmix.
QR - Diff. +100%
Damit sich nur ein Servo nach unten bewegt beim Kurfen Fliegen.

Höhen Trimmung ganz nach oben Trimmen.

Ich habe ein wenig längere Arme montiert.
Direckt gemessen vom Servo Kopf bis zur Bremsleinen aufnahme. Distans 13cm.
Also ohne den Winkel vom Arm dazu.

Ich habe somit einen Servoweg von 15cm.

Gruss Andreas
 

Gast_31212

User gesperrt
Peter Schm. hat mir soeben die Einstellungen für die DX 18 zukommen lassen. Vielen Dank dafür Peter

Mod kann ja noch geändert werden.
So funktioniert es auf jeden Fall ( siehe Video mit weit über 90 Grad Servoweg und Standardservo wie diese bei Opale mit ausgeliefert werden). Es mag ja auch noch andere Möglichkeiten der Einstellungen geben, dann bitte hier mit Video einstellen

Modelltyp: Flugzeug
Flugzeugtyp:
Fläche: Flaperon
Leitwerk: Normal

Kanalzuordnung / Servoweg:
1 THRO Gas 100 150
2 AILE R. Querruder 150 150
3 ELEV Höhe 150 150
4 RUDD Seite 100 100
5 Gear
6 AUX 1 L. Querruder 150 150

Gas aus:
Position: -130
Schalter: Schalter A
Verz.: Aus

Mischer:

P-Mix 1: HR > LQR Ein
Mischer 1
Rate: 0% -125%
Versatz: 0%
Trimm: Aus
Schalter: Ein

P-Mix 2: HR > LQR Ein
Mischer 2
1: 0% HR > LQR
2: -125% Glätten: Ein
3: -125% Trimm: Aus
4: ---% Geb:
5: ---% Ein
6: ---%
7: ---%

P-Mix 3: QR > LQR Ein
Mischer 3
Rate: 125% -125%
Versatz: 0%
Trimm: Ein
Schalter: Ein

Am Empfänger:
rechter Arm auf AILE
Linker Arm auf AUX 1



Hallo,

nach Auskunft von Horizon Hobby, sollte diese Programmierung auch bei der DX9 funktionieren.
Die DX9 ist eine abgespeckte DX18 mit Sprachfunktion.

Schöne Grüße

Herry
 
Oben Unten