Einziehfahrwerk mit MPX Cockpit SX ansteuern

Hallo,

trotz Internet- und Forum-Recherche sowie Handbuch-Studium verzweifle ich daran, an meinem Flugmodell (Jamara B2 Spirit) das Einziehfahrwerk auf einen Schalter meiner Cockpit SX M-Link zu bekommen. Luxus wäre es dann sogar, wenn man auf einem zweiten Schalter noch den Abwurfschacht hätte - aber da hängt mein Herz nicht dran.

Sinnigerweise würde ich so eine Funktion auf einen IO-Schalter legen, die Schieber an der Seite wären aber auch ok. Die Kanäle 5 bis 7 sind noch frei.

Kann mir jemand erklären, wie es geht?
Vielen Dank im voraus!
 

Poffl

User
Mhm, sollte eigentlich kein Problem sein. Ich habe die Schleppkupplung an meinem Schlepper auf dem Flugphasenschalter.
Ich habe ein Acro Modell angelegt und da hast du auf Servoausgang 7 einen Schaltkanal, den du mit dem Flugphasenschalter in drei Stufen schalten kannst.

Edit sieht gerade, dass 6 ja auch noch frei ist. Servoausgang 6 steuerst du mit dem rechten Schieber an. Ist gedacht für Landeklappen o.Ä. Aber ob der Schalter ein Landeklappenservo oder ein Abwurfschachtservo bewegt ist der Anlage ziemlich egal.

Also:
Rechter Schieber - Abwurfschacht
Plugphasenschalter - Fahrwerk

Wo ist das Problem?
 
Hallo Poffl,

vielen Dank für Deine Hilfe, ich werde es mal ausprobieren. Grundsätzlich empfinde ich jegliche Programmierung der SX als wenig intuitiv. Ein weniger technisches User-Interface wäre für mich sicher eine angenehme Innovation.

Ich werde mal versuchen, das Fahrwerk auf den Schieber zu legen. Dann ploppt es hoffentlich auch nicht so Comic-mäßig raus.

Allerdings wollte ich die Seitenruder-Spreizklappen ggf. noch so ansteuern, dass ich diese auch als 'richtige' Spreizklappen verwenden kann. Und dann müsste ich die auf dem rechten Schieber haben, da ich Landehilfen wie z.B. 'Querruder hoch' dort gewohnt bin.
 

Roland Schmitt

Vereinsmitglied
Hmm, die Geschmäcker sind halt verscheiden, ich finde gerade die CockpitSX als sehr wenig technisch. Im Multiplex Produktportfolio sowieso. Das ist eigentlich das "Problem" der Anlage, sie lehnt sich stark an die veralteten Programmstrukuturen (1) der Mitbewerber an. Alles ist Starr und Vorgegeben und komplett in alten Denkstrukturen vehaftet, da ist die 15 Jahre alte mc4000 innovativer. Nut gut, nun aber zum Problem:
Die SX hat ja vier feste Grundmodelltypen (1):
- Easy
- Segler
- Acro
- Heli
Welchen Modelltyp hast du denn?
Je nach Modelltyp ist jeder Servoausgang und jeder Schalter fest belegt. Ganz am Anfang der Beschreibung der einzelnen Modelltypen steht was geht und was nicht, im Freitext und einer kleinen Tabelle.
Bei einem Modell mit EZFW ist er vermutlich Acro. Dort und nur dort kannst du auf "Kanal" 7 den AUX2 Schalter bedienen, oder das elektronische V-Kabel. Das ist der 3stufige oben rechts mit der Nr. 10, siehe Seite 11 der Anleitung. Alle anderen "Kanäle" also 1-6 sind fest belegt. Beim Acro Typ "steuert" der Schieber rechts und eben nur der Spoiler.
Also eigentlich nur anstecken und loslegen, wie von Poffl empfohlen.
 
Oben Unten