• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Electron 3D konstruierter Sport Jet für 90-120mm Impeller

ETraby

User
Erstflug

Erstflug

Servus Meister

Jederzeit bereit und ich trete mir jetzt in den allerwertersten damit ich auch nächste Woche fliegen kann.
Ab in den Keller da gibts noch einiges zu tun.

Tschüüü
 

MarkusD

User
Ui, das ist aber sehr schade - habe euren Thread bei RCGroups gelesen und bin vom Modell begeistert. Ich hoffe du hast schnell einen Ersatz am Start.

Frage: hat die Eiche denn überlebt ;-)) ?
 

max-1969

User
autsch

autsch

das tut weh zu sehen :(:(:( ... schade um das tolle Modell. Performance im Video sah echt sensationell aus.
 

Ppille

User
Tolles Design, super Flugleistung. Schade für den Unfall mit der Eiche des Modells von W.
Welches Fahrwerk hast Du verwendet?

Gruss, Paul
 
Electron Baubericht

Electron Baubericht

Hallo zusammen,

Dirk war so nett und hat mir auch einen Electron aus XPS geschnitten.
Alle Teile XPS Teile sind sauber geschnitten, die Holzteile sauber gefräst. Saubere Arbeit :-)
Ich habe den Holzrahmen und Nastenteile verklebt. Die Abziehnase passt wirklich sauber auf den Holzrahmen.

Abziehnase habe ich mit PU-Kleber verklebt den Holzrahmen könnte man mit Sekundenkleber, Weißleim verkleben.

Grüße Thomas
 

Anhänge

weitergemacht

weitergemacht

So hab an meinem Electron auch ein wenig weitergemacht.

Mittlere Rumpfteile und Heckteile zusammen geklebt.
Da ich entweder einen kleineren Impeller einbauen werde, kommt ins Heck eine GFK-Düse.
Ob 90, 100 oder 110 weiß ich nocht nicht.
Vielleicht habt Ihr Vorschläge?

Ich werde auch das Heckteil hinter dem Impeller teilbar machen.
Kann somit die Düse schöner an den Impeller befestigen.

Grüße
Thomas
 

Anhänge

Hallo......
anbei ein Bild von meinem Retro Sportler. Hatte auch nur den gleichen Bvm Rumpf und hatte Flächen und Leitwerke selber in StyroBalsa geschnitzt. Weniger Spannweite und mehr Pfeilung. Eigenbau 100er an 10S mit nur 55A....... rennt gut und vor allem lange mit 6100er.

Gruß Frank
 

Anhänge

Famoso

User
Hallo GePo,

Darf ich fragen, welchen Impeller du eingebaut hast? Auch einen 120mm oder einen kleineren?

Finde das Modell äußerst Chique und würde gut noch zu meinem Hangar passen.
 

von_w

User
Hallo......
anbei ein Bild von meinem Retro Sportler. Hatte auch nur den gleichen Bvm Rumpf und hatte Flächen und Leitwerke selber in StyroBalsa geschnitzt. Weniger Spannweite und mehr Pfeilung. Eigenbau 100er an 10S mit nur 55A....... rennt gut und vor allem lange mit 6100er.

Gruß Frank
Die sieht aber auch sehr gut und schnell aus, wir machen demnächst auch kürzere und gepfeilte flächen für die Electron.
 

von_w

User
Hallo GePo,

Darf ich fragen, welchen Impeller du eingebaut hast? Auch einen 120mm oder einen kleineren?

Finde das Modell äußerst Chique und würde gut noch zu meinem Hangar passen.
Gepo hatt auch den gleichen Jetfan 120eco eingebaut, kleinere passen aber auch sollte gehen ab 90er biss 120er. Noch grösser geht leider nicht mehr, da ist der quersschnitt des impellers fast grösser wie der vom rumpf :D
 

von_w

User
Meine neue Electron wird so langsam wieder fertig, im moment bin ich dabei das modell mit papier zu bekleiden, sollte anfang nächter woche fertig sein. Die erste hatte nur papier auf den flächen der rumpf war mit galssgewebe, das arbeitet leichter bei al den rundungen des rumpfes. Hinterher beklage ich mich dan immer das ich es doch nicht mit papier gemacht habe, auch jetzt habe ich wieder lange gezweifelt aber habe dan doch papier genommen.
X-55 b010.jpg
X-55 b012.jpg
X-55 b005.jpg

Erstflug ist geplant in zwei wochen.

Dirk
 

GePo

User
Ersten Flüge absolviert !

Ersten Flüge absolviert !

So, endlich konnte meine ELECTORN ihrer Bestimmung zugeführt werden: fliegen, fliegen, fliegen … Und das tut sie super :D

Bis es endlich so weit war, hat es doch noch ein paar Detaillösungen gebraucht, die ich so nicht am Schirm hatte (sehr kurze Anlenkungsgestänge, die sich mit zwei Gabelköpfen kaum realisieren ließen). Aber mit einem Ziel vor Augen und etwas Geduld und Beharrlichkeit war das alles zeitnah lösbar.;)

Flugfertig, inkl. 2x 6s 6.000mah Akkus, wiegt sie nun 5.960g.
Fliegt sehr angenehm. Steigleistung theoretisch fast ohne Ende :D
Antrieb besteht aus einem JF120eco mit HET 590er Motor, ESC YEP120A, 14s BEC gespeist vom Überwachten Antriebsakku und JETI MUI150 für die Telemetriedaten.

Etwas, das am Platz alle etwas überrascht und beeindruckt hat, ist die enorme Flugzeit!
Der Erstflug war schon deutlich über 6min - mit ca 20% Rest im Akku. :)
Aber Mitte des 4. Fluges, nachdem nach 5min gerade mal 3.000mah verbraucht waren, hab ich dann versucht etwas sparsamer zu fliegen.
Ergebnis: Flugdauer 11:50min !

Auch die Entscheidung, keine Landeklappen zu verbauen, war bisher ok. Unser Platz ist mehr als ausreichend groß.
Beim Landeanflug mit etwas angestellter Nase reinkommen und gemütlich reinschweben, fertig.

Jetzt wird noch ein wenig geflogen und dann wird sich Rico um die farbliche Attraktivität kümmern.:D;):cool:
Weil Folie und aufgewalzte Farbe hat er mir strikt untersagt … wenn er meint :rolleyes::p

Zufrieden Grüße, Georg
 

Anhänge

Oben Unten