• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Elektro-Ente "Flip" (SW-Modellbau): Wer fliegt auch das Modell?

Babl

User
Hi Nils,

hier der Link, da steht alles drinn. Ich habe noch einen AXI 2826/10 mit 4S 3700 übrig, den werde ich verwenden. Aber ich weiß noch nicht genau was ich kaufen soll. Flip oder diesen.

Gruß Thomas :cool:
 

Gast_2783

User gesperrt
nimm sie doch beide, dann hast du den direkten vergleich, den du dann freundlicher weise hier zum besten geben kannst ;-)

aber der preis ist ja wirlich heiß...
 

Cascada

User gesperrt
servus,

hab mir letztens in Bamberg einen Ladenhüter zugelegt, ein Buch über entenmodelle. Jetzt steht da aber nix drinnen das oder ob man den Flügeln eine gewisse Schränkung mit geben muss. Oder nicht.
Die Sache mit dem Flip war wohl auch nur eine Ente!! Muss ich mir wohl doch eine Ente selbst bauen!!
 
Die Flügelschränkung hat nichts mit Enten zu tun, sondern lediglich mit dem der spannweitigen Auftriebs- bzw. Antellwinkelverteilung.

Enten brauchen normalerweise keine Schränkung.
 

Locke

User
Flip

Flip

Hallo,

in der "Modell AVIATOR", Ausgabe 6/06 ist auch schon vom "Entengeschnatter" zu lesen.
Den Flip soll dann auch über den "AVIATOR" zu beziehen sein...
Produziert wird er wohl bei Rödel und soll im Herbst lieferbar sein...

Muss mich auch erst noch mit der neuen Rumpfform anfreunden.
Der "alte" sah doch etwas schnittiger aus.
Allerdings sollte bei der neuen Rumpfgröße das unterbringen des Equipments
keine Sorgen mehr machen.
Ich lass mich mal überraschen...

Gruß Pierre
 
Liefertermin FLIP X

leider habe ich keinen Hersteller gefunden, der bis Herbst 2006 die Serie hätte machen können - zum veranschlagten Preis.

Ich muß Euch leider aufs Frühjahr vertrösten.

Dafür plane ich ein Entenfliegertreffen im Frühsommer - da können die neuen FLIPs dann zeigen was drin steckt.

Noch suche ich einen Verein in der Mitte Deutschlands, der so etwas ausrichten möchte. Sollte schon auch für die großen Modelle (Turbinen-Santorin) geeignet sein.

Entengrüße aus Baden-Baden
D. Schall
 

Babl

User
Hallo Dieter Schall,

ich will ja nicht nerven, aber wann gibt es die neue Ente.
Ich sitze hier auf glühenden Kohlen. Wenn es noch lange dauert werde ich mein
Geld in ein anderes Projekt investieren, denn in 6 Wochen geht die Frischluftsaison wieder los.:D

Gruß Thomas :cool:
 

Cascada

User gesperrt
Der Ladenhüter

Der Ladenhüter

Nix gegen dich Dieter, aber in Bamberg war das Buch anscheinend nicht der Renner, worüber ich ja ganz froh bin. Aber das Buch vom H.J. Unververt war es auch nicht, komischerweise. Im Zaggijahrhundert kennen oder verkaufen sich Bücher diverser Exoten trotzdem nicht. Enten sind wie Nurflügel auch Exoten bei uns in der gegend jedenfalls. Ich hab auch schon angefangen ne Ente zu entwerfen, ne kleine mit 1m Spannweite zum tüfteln und testen tuts das.
 
Hallo Cascada,

Cascada schrieb:
Nix gegen dich Dieter, aber in Bamberg war das Buch anscheinend nicht der Renner, worüber ich ja ganz froh bin. Aber das Buch vom H.J. Unververt war es auch nicht, komischerweise.
Was soll das? Kannst du das mal sinnig erklären?

Grüße, Bernd
 
Hallo Cascada,

da ich dich nicht kenne, habe ich mir den Wortlaut mehrmals durchgelesen und habe festgestellt, das man ihn auf verschiedene Arten verstehen kann.

Nun ist es klarer.

Grüße, Bernd
 

BZFrank

User
Falls Ihr noch andere Bücher dazu sucht: In "Basics of R/C Model Aircraft Design" von Andy Lennon sind Entendesigns, ja sogar 'Dreiflügler'-Designs beschieben. Gibts z.b. bei Amazon.

Grüße

Frank
 

Cascada

User gesperrt
es gibt

es gibt

soviel nur nicht über Nurflügel und Enten in Deutsch!! Aber dieters Buch is passt und reicht für meine Bedürfnisse, gibts eigentlich Segelflugzeuge in der Manntragenden Sparte als Enten!! Am Ende fussstartfähig das wäre mal ein Projekt für die RedBull Flugtage!!

servus
 
Manntragende Segelenten

Manntragende Segelenten

ja es gab einige, aber es ist mir keine bekannt, die derzeit immer noch Männer trägt.

Hans Farner, Canard FL (findet man beim Suchen im Netz oder ein Foto per email-Anfarge bei mir), Hans Ruppert mit Colibri, Rutan mit einem Motorsegler, die Aachener TU hatte ein Projekt....

Das Segeln mit Enten hat so seine speziellen aerodynamischen Tücken und man wird nicht richtig froh damit.

Ich selbst hatte den Callisto konzipiert (ca. 3,5 m Spannw.), sah gut aus und flog ganz passabel, es gab aber immer wieder laminare Ablösung vorne, wenn man vom Gegenwind wegen zu wenig Fahrt in den Rückwind hineingedreht hat... ohne Vorwarnung Nase senkrecht runter - und wehe Du hast nicht genügend Platz unter Dir. Der letzte Überlebende Callisto ist heute in Las Vegas bei einem Modellflieger und wartet auf bessere Zeiten.

Der Hans Farner ist mit seinem Canard FL abgestürzt und hat es nicht überlebt.
Schnabel- und Federbruch
Dieter Schall
 
Ich habe nach viel Mühe einen Hersteller gefunden, der den FLIP zu einem fairen Preis machen will - jetzt brauche ich noch jemand, der vom Prototypen die Form macht, dann kanns losgehen

Leute es lag nicht an mir ... keiner der kleineren und größeren Hersteller wollte es übernehmen. Tangent hat ein Angebot gemacht, dort würde ein hochwertiger FLIP gefertigt, aber den könntet oder wolltet Ihr dann nicht bezahlen.

Also Leute, ich geb mir ja alle Mühe, aber Du findest heutzutage nicht mehr so leicht jemanden, der sowas zu den verlangten Bedingungen macht.

Als wir mit der Fibratec ANfang der 90iger Jahre diese Flieger im Programm hatten, war das alles kein Problem. Es gab genug Harzpanscher, die kleinere Serien in sehr guter Qualität machen konnten. Heute geht das alles ins übernächste Ausland, und da mußt Du ordentlich Stückzahl bestellen, damit es in Gang kommt.

FLIP kommt.... also bitte noch etwas Geduld.


Dieter Schall
 

Cascada

User gesperrt
och mensch

och mensch

wenn ich könnte, ich würde @Dieter!! Was müsste den laminiert werden, schonmal hier bei CfK,GfK Fred gefragt, Arne oder so die schon mehr Ahnung haben. Vieleicht lässt sich ja was übers Forum in Gang bringen, n´Rumpf is doch nicht der Akt!! Ich bin zwar Harzpanscher aber ab Montag bin ich wieder unterwegs.

ich drück dir die Dauemn das sich jemand innerhalb Deutschlands bereit erklärt!!

mfg. Udo
 
Oben Unten