Elektro-Fahrzeuge?

Hallo Heinz Werner, schau mal hier, noch mal zur Besteuerung von Speichern :


Das ist die vor kurzem beschlossene EnWG Novelle 2021.
VG,
Sebastian
 

Heinz-Werner Eickhoff

Vereinsmitglied
Hallo Heinz Werner, schau mal hier, noch mal zur Besteuerung von Speichern :


Das ist die vor kurzem beschlossene EnWG Novelle 2021.
VG,
Sebastian
Hallo Sebastian, danke für die wichtigen Infos.
So langsam fällt bei mir die Schranke für das 10-15kWhS peicherinvest. Mal schauen UND rechnen.

Das die bisherigen Hürden und das doppelt kassieren mir die Zornesröte ins Gesicht trieb ist doch verständlich. :
Damit werden auch die unüberbrückbaren bürokratischen Hürden für das Messkonzept von Multi-Use Speichern deutlich abgesenkt.
puhhh, das hat ja gedauert
 
Hi,
na da hoffen wir dass die vielen Elektroautoakkus nicht einen Stromausfall für mehr als 20 Stunden verursachen .

Happy Amps Christian
 

smaug

User
Gestern Urlaubsfahrt nach Wien. Brauchte mehr Zeit für Verpfleguns und Erholungsstopps als Ladestopps. Das Laden geht nebenbei und hätte auch kürzer ausfallen können, die persönlichen Bedürfnisse von Fahrer und Passagieren brauchte mehr Zeit. Supercharger immer frei und ballern zuverlässig Strom. Nächste Tage gehts weiter nach SVK, CZ, PL...
20210910_123618.jpg
 
Hi, ja , das Auto in deinem Bild wird es nicht ins Museum schaffen. Die Antriebe sind durch weg Moderner wie der im Tesla. schon der Bosch Fahrrad Elektroantrieb ist Inovativer. Bei Porsche gibt es halt Alles , Zukunft und Hystorie.

Happy Amps Christian
 

Anhänge

Hi, ja , das Auto in deinem Bild wird es nicht ins Museum schaffen. Die Antriebe sind durch weg Moderner wie der im Tesla. schon der Bosch Fahrrad Elektroantrieb ist Inovativer. Bei Porsche gibt es halt Alles , Zukunft und Hystorie.

Happy Amps Christian
Waere schoen wenn du dein staendiges bashing gegen Tesla und Smaug mal einstellst

Ist fast schon was zum fremdschaemen , echt schwach sowas
m2c
 
Hi,
nicht Tesla Phobie , Elon Musk Ablehnung. Wer mit seinen Mitarbeitern und den Menschen wie Allan Cocconi der ja die Elektrofahrzeuge mit den vielen kleinen Laptopzellen als Erster ausgetestet und gebaut hat so umgeht und nicht aus der Vergangenheit lernt , den braucht es nicht. Den Unterstütze ich nicht . Vor allem wer hat Aufgerufen !

Happy Amps Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi,
die Autos haben halt auch so Mängel und Verzicht , das bestimmt der Chef was wie sein soll und die Sprüche hier die Autoentwickler hier in Europa haben keine Ahnung wie man ein Elektroauto Konstruiert , haben einen Jahrelangen Rückstand usw. . Hey die haben hier richtig Gewinne gemacht und fertigen jetzt auch nur weil es der Staat vorschreibt und mit Irren Summen bezuschußt. Das Elektroakkuauto ist trotz sehr weniger Bauteile und viel kleineren Fertigungsaufwand nicht der Umsatzbringer und beim Gewinn noch schlimmer. Die Zellen sind nach wie vor völlig Überteuert . Das ist ein Chip gesteuerter Fertigungsprozess den ein angelernter Hilfsarbeiter Überwacht . Inovativ ist das DLR Leichtbaufahrzeug.

Happy Amps Christian
 

we-soar

User
Tesla mag vielleicht nicht das beste Auto sein - beim autonomen Fahren sind sie hald mindestens 5 Jahre voraus - eher 10 - auch haben sie erkannt, das es eine vernünftige Infrastruktur braucht. Experimentalfahrzeuge von DLR mögen interessant sein - entwickeln aber an der Realität vorbei
 
Hi,
erst die Meldung , https://futurezone.at/produkte/tesla-batterietausch-model-s-abzocke/401734587 . Das macht ja Tesla selbst .

Tja , wenn man nicht versteht um was es beim DLR Fahrzeug geht . Leichtbau hat nichts mit Seifenkisten zu tun. BMW i3 und i8 ist auch Leichtbau aber mit CFK. Das DLR Fahrzeug schaft das mit nicht so extremen Materialien. Man kann so jede Limousine bauen ohne zum Akkutransporter zu werden.
Und die Masse der Autofahrer braucht gerade so wie Du Smaug , der alleine ein paar Kilometer zur Arbeit und zurück nach Hause fährt , dazu braucht es kein Auto das 400 Kliometer Reichweite hat und einen Haufen Akkus durch die Gegend bewegt.

Happy Amps Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten