Elektrosegler für Anfänger

Hallo Fliegerfreunde,

nachdem mein Selbstbau fehlgeschlagen ist, würde ich das Hobby gerne wieder aufnehmen.
Ich hätte gedacht ich könnte mit einem Elektrosegler anfangen. Nur mit welchem?
Er sollte nicht so teuer sein (Es soll ja am Anfang nicht so viel kaputt sein!). Außerdem bin ich nicht so ein Fan von Styropormodellen.

Ich habe auch schon ein Modell in Ebay gefunden:
http://www.ebay.de/itm/RC-1540mm-An...073470?hash=item2ca51367fe:g:psoAAOSwwbdWPjGy

Was haltet ihr denn von dem?
Das einzige was ich ein bisschen komisch finde ist der Motor.
Ist ein 400W Motor für ein 500gr Flieger nicht ein bisschen viel?


Grüße
 
Als Anfänger würde ich heutzutage eine Schaumwaffel nehmen , die sind wesentlich bruchunempfindlicher !

Ja , die 400 w sind reichlich für den Flieger .
 
Auch wenn du kein ausgesprochener Fan von Styropor bist, ist es zum Anfangen genau das richtige. Ich würde keinen zu kleinen nehmen. 2m ist gut. Ich habe zb mit dem Skyclimber von NineEagles angefangen. Perfekt. Jetzt sind die Ohren komplett abgeschnitten und ab und zu macht er in der ebenenoch immer Spaß. Mein Sohn lernt gerade drauf fliegen. Abstürze überlebt er ohne großen Schaden.
400W für 500g ist etwas übermotorisiert, 100-150W würden leicht reichen. Ausserdem würde ich unbedingt mit Querruder fliegen lernen. Da ist das Seitenruder eher entbehrlich für den Anfang.

Den allerersten Flieger würde ich ausserdem nicht bei ebay sondern beim Händler nach einem persönlichen Gespräch kaufen.

Viel Glück,
if
 
Elektrosegler für Anfänger

Hallo Einsteiger?,

ein Motor ist da ja gar nicht bei.

Ich empfehle Dir da erstmal Lehrer-Schüler Betrieb in einem Verein oder wenn schon ein eigenes Modell dann wäre
Schaumstoff wie schon von Sebastian erwähnt nicht die schlechteste Wahl.

Modelle wie Easy-Glider oder Relax bieten sich da an und sind für kleines Geld zu bekommen.

Und einen erfahrenen Modellflieger an der Seite ist keine Schande für den Einstieg.

Gut Flug

Matthias
 
Hallo,

ich weiß es ist kein Motor dabei.
Kann man ja noch reinbauen.

Klar haben solche "Schaumwaffeln" ihre Vorteile, aber ich finde sie trotzdem nicht so gut.
Mein Selbstbau ist auch komplett aus Holz. Ich habe nur mit der Zeit festgestellt, dass es sich warscheinlich nicht lohnt diesen weiterzubauen, weil es ein Tiefdecker ist. Außerdem hat es eine ziemlich hohe Flächenbelastung. Also nichts für Anfänger.
Der Vorteil von Holz ist es ja auch dass man es leichter reparieren kann.

Wisst ihr vielleicht einen Händler in der Oberpfalz? Dann schaue ich mal bei einem Händler vorbei.

Grüße
 
nicht gerade Oberpfalz, aber mit Sicherheit die beste Adresse die es hierfür gibt: Höllein Unterlauter bei Coburg
 
Der e-fair ist ein schönes gemütliches Modell, absolut unproblematisch und wegen der geringen
Geschwindigkeit auch leicht zu landen. Ich fliege ihn immer mal wieder ganz gerne, wundere mich aber
über den Preis von 79€. :eek:

Ich habe im Juni letzten Jahres noch 50$ bezahlt, allerdings ist er bei HK nicht mehr gelistet, nur noch seine
größere Ausführung.

Hier habe ich noch ein Video gefunden:https://www.youtube.com/watch?v=1y1Fs5T4Uz4
 
Der erste vernünftige Vorschlag hier! :cool:
Die Libelle steckt fliegerisch jede Schaumwaffel in die Tasche. Und wenn sie nicht abstürzt (sie fliegt eben auch allein) muss sie auch nicht repariert werden...

Gruß Mirko

Die Libelle muss man aber erstmal zusammenpuzzeln und folieren, der e-fair ist ARF.
Der TE macht nicht den Eindruck als wolle er erstmal Tagelang kleben.
 
Hallo,

schon mal danke für die vielen Antworten.

Also die Libelle von Höllein gefällt mir besser als so ein Styroporflieger. Und teurer ist er auch nicht, eigentlich ziemlich billig.

Würdet ihr eher die LIBELLE COMPETITION II oder die Libelle Evo V2 nehmen?
Wobei da ein Preisunterschied von 30€ sind!

Was ist da der Unterschied?

Grüße
 
hi, das stiefel:

Competition: Schmeissgeier (HLG), ehemaliges Wettbewerbsmodell
Evo2: ein "richtiger" Segler, oder E-Segler, etwas grösser, etwas schwerer, der Ur-Ahn vieler Höllein Segler, vergleichbar mit Callistic...
Wenn du Zeit hast, fahre mal hin, ich denke das ist ein Erlebnis für sich, lass dich von einem guten Laden mit Fachpersonal faszinieren.
 
Hallo,

das mit dem Bausatz ist eigentlich nicht so das Problem.
Das einzige ist vielleicht das Bespannen.

Es würde die Libelle in Ebay auch gebraucht geben. "Höllein Libelle A380"
Allerdings weiß ich nicht ob die so gut ist, aber wieso nicht?
Die wäre auch so gut wie flugfertig!

Danke für die vielen Antworten

Grüße
 
hi, das stiefel:

Competition: Schmeissgeier (HLG), ehemaliges Wettbewerbsmodell
Evo2: ein "richtiger" Segler, oder E-Segler, etwas grösser, etwas schwerer, der Ur-Ahn vieler Höllein Segler, vergleichbar mit Callistic...
Wenn du Zeit hast, fahre mal hin, ich denke das ist ein Erlebnis für sich, lass dich von einem guten Laden mit Fachpersonal faszinieren.

Leider habe ich im Winter kein Fahrzeug. Mein Mopped hat ein Saisonskennzeichen.
 
Nur den Mini AIR Fish elektro

Nur den Mini AIR Fish elektro

........Gibt es bei PAF, einen kleinen 28er Brushless rein (da empfiehlt der PAF aber auch etwas), einen 3s 2200 LIPO, damit passt der Schwerpunkt, schön, leicht und schnell zu bauen und fliegt und fliegt und fliegt und fliegt einfach wunderbar!

Grüße, schubiduas
 
Hallo,

die A380 ist ja ein rießen Gleiter!!! 260 cm
Es ist allerdings schon ein Preisunterschied zur LIBELLE COMPETITION II.

Merkt man da den Unterschied beim Flugverhalten?

Es gibt ja noch andere Modelle:
Libelle Evo V2 Elektroversion
LIBELLE SUPREME - Elektroversion

Was haltet ihr von denen?

Schon mal Danke!

Grüße
 
Airfish

Airfish

....das ist ein Klassiker aus den 60er Jahren. Mein Sohn fliegt den nach ein paar Mal starten und landen mit meiner Hilfe ohne große Vorkenntnisse und ohne Simulator komplett allein. Man muss allerdings sagen, dass der Fish extrem langsam fliegt, für einen Looping muss man schon ordentlich Schwung holen.:)

Reparaturen sind aufgrund der Jedelsky Bauweise relativ einfach. Einziger Nachteil, er hat keine Querruder und bei Wind steht er in der Luft oder fliegt leicht rückwärts. Zum Lernen ist er optimal.

Denke aber, um es Dir wieder schwer zu machen, die anderen werden auch gut fliegen:cool:

Viel Spaß beim Grübeln, schubiduas.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten