Empfänger Akku NiCd gesucht

spitty

User
Hallo,
habe über Jahrzehnte sehr gute Erfahrungen mit NiCd E-Akkus gemacht....eher schlechte mit NiMh.

Oft nehme ich Life mit SBec, brauche sie für kleine Motormodelle

Kann man so etwas noch kaufen?

Gute Qualität gesucht, Stichpunkt die gelben Sanyos.

Dank Euch im Voraus.

Andy
 
Und wie ist denn das mit dem Batteriegesetz vereinbar?

"Durch das am 1. Dezember 2009 in Kraft getretene Batteriegesetz (BattG) hat der deutsche Gesetzgeber die Richtlinie in nationales Recht umgesetzt. § 3 Abs. 2 BattG verbietet das Inverkehrbringen entsprechend cadmiumhaltiger Batterien mit Ausnahme von solchen für Not- oder Alarmsysteme, Notbeleuchtung und medizinische Ausrüstung. Kabellose Elektrowerkzeuge waren bis zum 31. Dezember 2016 von dem Verbot ausgenommen"
 
Wer mit Eneloop schon mal runtergefallen ist, will das nicht nochmals erleben...
Der Innenwiderstand ist doch merklich grösser als mit NiCad.
Natürlich gäbe es auch "professionellere" Lösungen.
Gruss Jürgen
 
Naja, kommt doch aufs Modell an, ob eneloop funktionieren :)

Aber NiCd Bzw NiMh würde ich heutzutage nicht mehr verwenden.. da doch lieber life..
 
Wer mit Eneloop schon mal runtergefallen ist, will das nicht nochmals erleben...
Der Innenwiderstand ist doch merklich grösser als mit NiCad.
Natürlich gäbe es auch "professionellere" Lösungen.
Gruss Jürgen

Gibt es eine Begründung dafür, daß Du mit Eneloop-Zellen runtergefallen bist ? Habe bisher noch nichts Negatives über diese Zellen als Empfängerakku bzw. auch Senderakku gehört. Bitte um Aufklärung.

Gruß Klaus
 
Gibt aber genug negative Berichte darüber.. solange der Strom im normalbereich bleibt, ist alles gut. Aber bei mehreren stromhungrigen Servos, kann es schon mal zu Problemen kommen :)
 
Ich fliege seit Jahren meinen 3,2m F3B mit 6 Digitalservos mit 4 eneloop-Zellen. 4 der Digitalservos sind recht billige China- D-MG16. Probleme, egal ob im DS oder bei knackigen Minusgraden: Null. :)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten