Empfänger spinnt

bruch

User
Werte Kollegen,

in ein vorher zuverlässig funktionierendes Model habe ich aus Gewichtsgründen einen neuen Empfänger (Graupner XP 10) eingesetzt. Beim Einschalten machen die Servos riesige Ausschläge und nervöse Zuckungen - so große Ausschläge, daß die meisten (filigranen) Ruderanlenkungen defekt sind. Ob die Servos Schaden genommen haben, weiß ich noch nicht. Meine Funke: Graupner MX-16S.

Hat jemand eine Erkärung?

Besten Dank im voraus
 
Hallo,

aufgrund der Angaben folgendes überprüfen.

Akku voll ?

Richtiger Quarz im Empfänger ?

Richtige Kanalwahl Sender ?

richtige Modulation eingestellt? PPM oder PCM ?

Dann sollte wenn der Empfänger OK ist alles funktionieren.

Gruss
Andreas
 

bruch

User
Hallo Andreas,

vielen Dank. Antwort auf die ersten 3 Fragen: ja.
Modulation werde ich checken.

Gruß
bruch
 

bruch

User
Hallo Andreas,

Ergänzung: beide Empfänger (der Versager und der vorherige) sind PPM-Typen.

Hast Du noch ´ne Idee?

Gruß

bruch
 
Hi,

Du kannst ja mal die Empfängerantenne checken . Vielleich hat sie irgendwie beim einbau was abgekriegt...:confused: :confused:

Gruß Meyerflyer
 
Richtiger Quarz ?

hast Du einen Quarz zum Empfänger dazugekauft oder umgetauscht vom vorherigen Empfänger.
Doppelsuper ( DS) oder einfach ? Hast Du den richtigen ?

Ansonsten noch Antenne nicht am Empfängergehäuse entlangführen, aber eher unwahrscheinlich.

Bild der ganzen einheit hilft beim beurteilen.

Gruss
Andreas
 
Was für einen quarz benutzt du überhaupt? (Firma)

Manche quarze funktionieren nich bei nem Empfänger von ner anderen Firma...:rolleyes:

Ja, ein bild wäre nützlich:)
 

bruch

User
Werte Kollegen,

vielen Dank für Eure Mühe. Bild geht nicht mehr. Nachdem mir die Ruderanlenkungen zersemmelt worden sind und ein Servo sich sogar selbst (!) aus seinem Gehäuseboden gehebelt hat, war ich so sauer, daß ich den Empfänger fein säuberlich in seine Originalverpackung gesteckt und umgetauscht habe.
Jetzt habe ich ´nen alten Jeti reingesteckt und es funktioniert.:)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten