Empfänger u. Empfängerakku

Hallo zusammen,

es dauert nicht mehr lange dann habe ich endlich meine Trinity fertig. Leider stehe ich nun vor dem Problem wie ich den Empfänger und auch den Empfängerakku im Rumpf befestigen sollte. Als Rumpf habe ich die elektro Version. Trotzdem müssen der Empfänger und auch der Akku hinter der Flächenaufnahme plaziert werden. Habt Ihr irgendwelche Tipps und Ideen?

Schon mal besten Dank im Vorraus !!

Gruß

Stefan
 
Hoi Stefan

welchen Empfängertyp und E-Akkutyp verwendest Du?

Bin auch am gleichen Modell dran. Hab das V-LW fast fertig und die WK und QR sind dran. Spannt für Motor drinn. Bei mir werde ich den Empfänger Graupner SMC 20 in die Rumpfröhre schieben. Sehr wahrscheinlich mit einem Sperrholzbrettchen, welches mit einer Schraube von aussen fixiert wird. E-Akku muss ich noch schauen wegen dem SP.
 
Hi René,

ich benutze einen Graupner SMC 19 DS und ein Sanyo Twicellwürfel. Was für eine Schraube nimmst Du denn um das Brettchen zu befestigen? Wie hast Du denn die Servos im V-LW befestigt, steht mir noch bevor. Mußtest Du die QR u. WK noch selber anschlagen ???

Sorry Fragen über Fragen ;-)


Gruß

Stefan
 
In den Trinity-Rumpf gehen praktischerweise 4 Sub-c Zellen rein. Sogar hintereinander. Den Empfänger (Scan7) sass einfach oben drauf (dünnes Schaumgummi/Klebband). Ich hatte 4 3300er drin und war immer vor ihnen müde. Da er so oder so ziemlich Blei vorne benötigt macht das keinen nennenswerten Unterschied.
 
Leelander: Stefan spricht vom Elektrorumpf und Du vermutlich vom Seglerrumpf. (Aepfel und Birnen)

Stefan: ich habe im V-LW die 3150 verbaut mit den Servorahmen von Michael.Dazu musste ich die Servoöffnung vergrössern. Hab ich mit der Dremeltrennscheibe gemacht. Die Abdeckung mache ich dann mit Silikon wieder fest oder nimm Tesaband. Muss noch schauen.

Das Brettchen werde ich wie gewohnt mit Kunststoffschraube M4 befestigen.
SMC 19 ist glaub ich gleich gross wie der 20er. Sollte von der Grösse passen.

Den E-Akku mache ich aus 4x 1700er NiCd. Twicell etc. kommen bei mir nicht in Frage. Temperatur-Effekt!
 
Schon mal besten Dank für die Antworten !!

René: Schade genau das wollte ich vermeiden, das mit dem aufdremeln des V-LW. Ich benutze auch die 3150 und wollte sie einschrumpfen und dann einharzen. - Bohrst Du dann auf der Unterseite des Rumpfes ein Loch für die M4 Kunststoffschraube?

Ich habe meine Trinity vor 2,5 Monaten bei Thommy gekauft, nur leider hat er es bis heute nicht geschafft mir die Einstellwerte der Ruder und die Angabe für den Schwerpunkt zukommen zu lassen. Könntest Du mir dabei helfen, wäre echt super !!

Gruß

Stefan
 
Hallo Stefan,
schick mir bitte kurz ne mail, damit ich Deine Mailadresse habe, dann schick ich Dir das Blatt mit den Einstelldaten. Irgendwie ging Deine Mail wohl unter.
Sorry für dieses Versäumnis.
Den Empfänger habe ich übrigens mit Klettband an der Flächenauflage, also direkt unter der Fläche befestigt. Notfalls kann man auch den hinteren Teil der Aufstecknase kürzen, damit sie nicht ganz so weit in den Rumpf geht.
Gruß
Thommy
 
Stefan: ja von unten. Im Holzbrett harze ich eine M4 Mutter. Vorteil der ganzen Geschichte ist, dass ich das ganze einfach rausrutschen lassen kann. Ich hab leider nicht so gallante Finger wie Thommy und komm an seine beschrieben Stelle ran.Meine Hände klemmen da irgendwie einfach.Wenn Du willst, kann ich ja mal ein Bild vom VLW machen.

Die Einstellungen bekommst Du ja jetzt von Thommy.

Hast Du Abdeckhutzen aus GFK für die QR-Anlenkung oder lässt Du alles offen? (die mitgelieferten Abdeckungen müssen dann halt einen Schlitz für die Anlenkung aufweisen)
 
René Salina schrieb:
Stefan: ja von unten. Im Holzbrett harze ich eine M4 Mutter. Vorteil der ganzen Geschichte ist, dass ich das ganze einfach rausrutschen lassen kann. Ich hab leider nicht so gallante Finger wie Thommy und komm an seine beschrieben Stelle ran.

Hallo ? Habe ich da was verpasst ? Es ist kein Hexenwerk, der Empfängerl ist ja gerade mal ein paar Zentimeter hinter der Öffnung.

Gruß
Thommy
 
attachment.php

Thommy:
Hallo ? Habe ich da was verpasst ? Es ist kein Hexenwerk, der Empfängerl ist ja gerade mal ein paar Zentimeter hinter der Öffnung.

Wo hast du den Deine Löcher?


Meine Wurstfinger sind nicht 20 cm lang.:D
 

Anhänge

  • PICT0744.JPG
    PICT0744.JPG
    97,4 KB · Aufrufe: 112
Hallo,
kein zusätzliches Loch, sondern empfänger einfach weiter vorn platziert


Warum ist dieses Bild hier nicht sichtbar ???

Gruß
Thommy
 

Anhänge

  • empf.jpg
    empf.jpg
    108,6 KB · Aufrufe: 55
Zuletzt bearbeitet:
Ach so. Das geht bei mir nicht. Dort sitzt der Antriebsakku mit 3700er Zellen.

Du hast ja Lipo drin. Sehr weit vorne platziert. (SP lässt grüssen);)

Dann funktioniert das bei Dir bestens.Ist schon klar.:)
 
Super danke René, Thommy war so nett und hat mir Deine Bilder an mich weitergeleitet. Was haltet Ihr eigentlich von dem BEC von Flyheli statt einem Twicell Akku?

Gruß

Stefan
 
Hallo,
um auf den kleinen Empfängerakku verzichten zu können fliege ich den Jazz 80.
Das hat sich in der Trinity auch mit 6 DigiServos bestens bewährt. in einem externen BEC sehe ich keinen großen Vorteil, wenn es schon geeignete Regler gibt. Es ist ein weiteres Objekt das untergebracht und verkabelt werden muß. Selbst der hohe Preis des Jazz 80 relativiert sich, wenn man als Alternative einen anderen Regler und ein externes BEC sieht.

Gruß
Thommy
 
Thommy: Die Jazz-Lösung ist natürlich super. Habe jetzt halt noch einen arbeitslosen Aveox mit Sensoren. Da geht der Jazz leider nicht. Sonst würd ich das auch so machen wie Du.
Bis jetzt war ich der Meinung, dass ein Empfänger eigentlich nicht auf den Antriebsakku platziert werden sollte. Störungen etc. oder sonstige Einwirkungen könnten Probleme verursachen. Deshalb baue ich den im hinteren Teil normalwerweise ein. Meinst du, ich könnte es mal vorne über den 3700er versuchen?
 
??

??

Dumme Frage,

wieso geht der JAZZ mit dem Sensor-Motor nicht?
Meines Wissens braucht man nur die Sensoren
nicht anschliessen.

Hans
 
Hans: uuppss....

das wusste ich nicht, dass man einfach die Sensoren weglassen kann. Ist das tatsächlich so? Muss mich mal bei Kontronik schlau machen.
Danke für den Hinweis.:)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten