Empfängerempfehlung für E-Flug

Moin!
Für mein nächstes Modell möchte ich einen guten Empfänger kaufen. Natürlich soll er auch noch günstig sein. Besondere Anforderungen: E-Motor-Flug!
Reicht ein Doppel-Super?? Wie sieht's aus mit dem 700er von Graupner? Dem Webra DS8 (ist der baugleich mit dem von ACT?)
Was verwendet ihr so in euren E-Fliegern, um den Empfänger bei Problemen ausschließen zu können?

Gruß

Heiko
 
Ich fliege fast nur Segler (auch Elektro) und mein Sender ist eine MC24. Im Bestand sind viele DS19 gefolgt von DS24. Für die ganz Kleinen Modelle hab ich Simprops Pico2000 (jetzt Pio) und für die ganz Großen MC20. Mit Ausnahme eines C19 hatte ich noch keine Ausfälle.

Andreas
 

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Hallo,

ich habe sowohl mit dem R700 als auch dem DS7 von ACT (ist der Vorgänger von dem DSQ8) keine Probleme auch bei ungünstiger Einbaulage (als Asandiwch zwischen Regler und Akku bei Speed 480 , 18A). Der ACT6 ist bei mir anfälliger, wenn er etwas Abstand zum Regler und Akku hat funktioniert er auch problemlos.

ACT und Webra sind meines Wissens nicht baugleich.

Hans
 

Tom

User
Wie wärs mit dem neuen E-Empfänger von Schulze. Da hast Du sogar eine Anzeigen , wieviel Störungen der Empfänger erdulden musste. Hat mir schon geholfen.
Tom
 
Hatte zwei Schulze alpha 435 und einen alpha 835 5 Tage lang während der Indoor Flugshow in Dortmund im Einsatz - absolut keine Probleme. :) Jürgen
 

marvin

User
Hallo Tom,

wo hast Du denn den Schulze Empfänger gekauft??
Mein Händler erzählt mir seit 1 Monat, das der erst in ein bis zwei Wochen lieferbar ist. :eek:

Bis denne

Dirk
 

Tom

User
Hallo, den Schulze gab's in Dortmund bei Hoellein für Eur 52,- (Schulze Richtpreis Eur 60!). Kannst also dort bestellen.

Tom
 

Tom

User
Hallo, den Schulze gab's in Dortmund bei Hoellein für Eur 52,- (Schulze Richtpreis Eur 60!). Kannst also dort bestellen.

Tom
 
Da bin ich wieder!
Ich habe den R700 bisher leider nur im Stand testen können. Dabei ist mir folgendes aufgefallen: Es tritt zunächst im Stand der gleiche Fehler auf, wie beim Webra Nano S6. Der Fehler ist sehr merkwürdig... Ich verbinde Akku mit Regler und fahre den Regler auf Vollgasstellung. Kaum hat der Motor Vollgas erreicht, gibt es einen kleinen Aussetzer. Reichweite ist nicht das Problem, der Sender liegt direkt daneben. Beim Webra Empfänger habe ich diese Vollgas-Aussetzer auch schon im Flug gehabt, den R700 konnte ich noch nicht testen. Von meiner E-Libelle ist mir dieses Verhalten nicht bekannt. Dort war zu Beginn auch ein Nano S6 drin, dieser allerdings mit einem Kontronik Regler. Probleme hatte ich damit nie. Kann's am Schulze Slim24be liegen? Dieser funktioniert übrigens nicht mit einem Futaba FPR18 (ich glaub' so heißt der) Empfänger.

Gruß
Heiko

(Test im Flug folgt noch)
 

Hans Rupp

Vereinsmitglied
Hallo,
Die Aussetzer können daher kommen, das der maximale Strom des Reglers überschritten wird. Der regelt dann ab (ist zumindest bei meinen Kontronikreglern so). Das würde genau zum geschilderten Ablauf passen. Im Stand mit frisch geladenem Akku ist der Strom ja am höchsten. Wenn Du die Möglichkeit hast, mess also mal den Strom.

Hans
 
@Kebmo
Ich glaube, Du meinst den "Aussetzer“ beim ersten hochfahren auf 100% des Stellers. Dieser soll dir nur signalisieren, dass der Regler die Vollgasposition registriert hat. Beim zweiten Anlauf dürfte dieser nicht mehr vorhanden sein. Schulze bezeichnet dies als Kurze Laufunterbrechung bzw. als umgekehrten Pieps. Dieses Verhalten ist also Stellerspezifisch und ist normal.
Du hast doch die Bedienungsanleitung, da steht dies auf Seite 7. Wenn nicht, kannst Du die auf der Homepage runterladen.

Mit freundlichem Gruß Thomas
 
Hallo Thomas!
Deine Erklärung gefällt mir :) zumal ich die Anleitung natürlich kaum gelesen habe, bzw. ist mir das in der Anleitung nicht aufgefallen :eek:
Genau das wird's also sein. Jetzt kommt noch die Flugerprobung und wenn ich keine Störungen mehr feststellen kann, dann lag's im Flug am Nano S6!

Gruß und Dank
Heiko
 

TomDa

User
Meine Empfänger:

Graupner DS19 für größere Aufgaben, Simprop Pico2000 für kleinere. Erfahrungen - bis auf ein Erlebnis, das ich nicht zuordnen kann (Sender?Empfänger?Verkabelung?Akku?Servo?) - bestens!

Gruß Thomas
 
Hallo.

Sender mc 10, Empfänger PIKO 2000, 2 bis 4 Servos SES 190 BB oder SES 340 2BB, SUN 4001 von Kontronik mit BEC, 650er oder 700er Motoren, 7 oder 10 Zellen.
Insgesamt 4 Modelle mit dieser Bestückung, 1 m Spannweite oder etwas mehr. Keine Empfangsprobleme.

mfG Warp seven
 
Um diesen Thread abzuschließen: Heute bin ich wieder geflogen und habe mit dem R700 keine weiteren Probleme. Alles funktioniert bestens.

Gruß
Heiko
 
Oben Unten