Eneloop

Hallo zusammen.
Kann mir Jemand sagen wie ich Eneloop Akkus laden muss?:confused:
Ladegeräte habe ich nur Orbit.:D
Danke im voraus.
Hightower
 
Hallo Hightower !

... ich würde wenn möglich immer mit 1/10 C laden. Die Akkus danken es Dir mit langer Lebensdauer.

Gruß

Banjoko ( Matthias Wever )
 
... ich würde wenn möglich immer mit 1/10 C laden. Die Akkus danken es Dir mit langer Lebensdauer.
...ist wie mit Sportler. Wenn man den nur spazierengehen lässt, bringt der beim Wettkampf kein Leistung. Die "Langsamladung" hatte ich schon mal versucht und wieder aufgegeben. Unter Last - schon ab wenige Ampere, mit 2A muß man immer kalkulieren, werden die "müde". Und die Kapazität - siehe unten.


Es ist jedoch schwierig, wenn nicht unmöglich, Nickel-Metallhydrid langsam zu laden. Von 0.1C bis 0.3C sind die Kennlinien der Spannung und der Temperatur eher undefiniert und die Messung des Vollladezustandes ist unsicher, und das Ladegerät muss mit einem Timer gekoppelt werden. Eine nachteilige Überlastung entsteht, wenn eine teilweise und vollgeladenen Batterie mit einem festen Timer geladen wird. Dasselbe geschieht bei einer älteren Batterie, die einen Kapazitätsverlust zeigt. Eine Überladung kann bereits erfolgen, obwohl die Nickel-Metallhydrid-Batterie beim Berühren kühl erscheint.
http://www.batteryuniversity.com/partone-11-german.htm


Würde mit max. 1A, eher nur um 700mA wenn Zeit ist. Beim Orbit mit zusätzlicher Mengenbegrenzung von 2100mAh.
 
Oben Unten