Entwurf RC-AC62 / 2015

ist doch kein Problem, Michael.
Das Mastkreuz muss nur stabil genug gebaut sein und die Aufnahme des Fockauslegers auch entsprechend dimensioniert.
Dann kannst du den Mast biegen, wie einen Flitzebogen.;)
 
Problem ist, entweder das Großsegel rausziehen oder durch den geraden Mast das Großsegel kaputmachen.
 
Vorstag lösen Fock lösen, Vorliekspannung und Achterliekspannung vom Groß lösen...fertig. Achterstag bleibt auf Spannung.
 
Neues T-Foil Projekt mit Microcontroller.

T-Foil 007.png
T-Foil 006.png
T-Foil 008.png
T-Foil 005.png
T-Foil 003.jpg
T-Foil 001.jpg


Hier mal eine neue Studie eines Monohulls ala AC75

T-Foil 009.png
T-Foil 010.png
 
Kleiner Tipp von mir, hab schon einige Projekte mit Arduinos und Regelschleifen hinter mir:
1) lass dir Zeit bei den Messungen, miss mehrmals in einem Zeitfenster von sagen wir mal 1/2 Sekunde und bilde den Mittelwert gegen den du regeln möchtest. So rechnest du die Kabbelwellen weg.
2) kombiniere das Ganze mit einen 9 Achsen Sensor. So kannst du die Beschleunigung in jede Richtung messen. D.h. du kannst bereits im Moment des Abfallens des Bugs gegensteuern und musst nicht erst warten bis er unten angekommen ist bevor du versuchen kannst gegenzuregeln . Diesen Sensor musst du dann aber logischerweise ganz vorne oder ganz hinten montieren. Weil wenn der Cat erstmal oben ist musst du ja nur noch die Position halten, Wellengang hin oder her.

wenn du Unterstützung beim programmieren brauchst melde dich.

Cooles Projekt!
 
Oben Unten