EPA Aircombat - als zusätzliche Klasse etablieren?

Hallo,
bei Parkflieger.eu haben sie gerade massig Sonderangebote zu den LM-Modellen. Hab mir gerade ne Jak 3 bestellt, denn für 39 Euro +Porto bekomme ich sonst noch nicht mal das Material für nen Eigenbau zusammen. Derzeit haben sie noch Hurricane, Jak3, FW190A und FW190D für schnupperige 39€ da. Wem das nicht reicht, bei Robbifly gibt es dazu noch Corsair, Mustang B & D und Twin-Mustang.
Gruß Daniel

PS: LM selber hat auch ganz vernünftige Preise und mit 7 Euro Üorto kann ich auch leben. Die KI84 würde mich ja auch reizen.
 

Ewald

User
Dora

Dora

Hallo Daniel,

die Dora konnte ich nicht liegen lassen :)

Für den Kurs musste die bestellt werden.


Gruß
Ewald
 
Schau mal einer an, da waren es schon 4 wackere Ritter der Lüfte:D
Rürgen R. hat auch noch ne Jak und ich mein Rudi hat auch noch so ein Teil.
Gruß Daniel
 
Bin grad das Regelwerk auf Deutsch am umschreiben:

Hat für diesen Satz jemand ne Erklärung:

"Underlay of the leading edge of the wing and tail planes are not permitted."

Gruss
Olly
 

axgi

User
Hi

Das meint: Verstärkung der Tragflächen-und Leitwerknasenleiste durch eine Schutzschicht (Tape, Gewebe, ...) ist nicht erlaubt.

Grüsse

Axel
 
Danke Axel!

Aber wie ist dann der zweite Satz gemeint?

Underlay of the leading edge of the wing and tail planes are not permitted.
L(e)ading edges covering by glass or textile slips will be tolerated.

Sollte das in etwa so gemeint sein:

Eine Verstärkung der Tragflächen-und Leitwerknasenleiste durch "harte" Materialien ist nicht erlaubt.
Eine Schutzschicht an den vorderen Kanten des Modells mit Glasgewebe oder Textilband ist jedoch zugelassen.

Gruss
Ollymann
 

Majo84

User
Hallo,
ich habe auch noch 3 passende Epp Flieger rumliegen (Corsair, Mustang,Focke Wulf), werde die auch mal für Ahlen fertig machen zum Spass.

Normale Streamer funktionieren aber nicht, sind viel zu fest. Die Polen und Tschechen nehmen Krepppapier. Wir haben auch schon Papierluftschlangen genommen.
Normale Streamer schneiden die Flügel und Rümpfe trotz Streamerfänger brutal ein.

Dann werd ich mir mal ne schöne braune Bockwurst aus EPP schneiden gehen :-)

Mfg Mario
 

axgi

User
Dann ist hier mit "underlay" eine innere Verstärkung (Unterlage,Unterschicht) gemeint,welche nicht erlaubt ist. Man könnte ja alles Mögliche ja im Flügel verstecken.
Tape und Gewebe wird aussen an der Naseneiste toleriert.

Axel
 
Hallo Olly,
erst mal Danke für deine bisherige Mühe, weiter so, dann wird es was. Also das mit dem Glasgewebe nimm mal wieder ganz schnell raus oder ergänze es mit Glasgewebetape. Glasgewebe...so nennt sich das Zeug wo mal GFK-Flieger mit baut. Aber selbst Glasgewebetape halte ich schon für bedenklich böses Tuning. Auch wäre eine Tiefenangabe für das Tape nicht schlecht, was weis ich... so maximal 10mm waagerecht von der Vorderkante gemessen oder so.
Gruß Daniel
 

Ewald

User
Text

Text

Hallo zusammen,

ich habe mal den tschechischen Text durch den Google Übersetzer gejagt - und siehe da: "Erlaubt ist nur die Verklebung von Textil-oder Faserband."

Es fehlt nur ein Bindestrich dann wird ein "Eine Schutzschicht an den vorderen Kanten des Modells mit Glasgewebe- oder Textilband ist jedoch zugelassen"

Gruß
Ewald
 
Hallo Olly,

danke für deine Arbeit.

Meine Idee für obiges Problem wäre das ganze auf das Schleifpapier zum Streamer fangen zu begrenzen.

Allerdings sehe ich auf den Fotos aus CZ keine Streamerfänger.
Bei Streamern aus Krepp ist das auch nicht nötig.

Vieleich ist es das einfachste ersteinmal ganz ohne zu testen.
Nachlegen ist einfacher als wieder zu streichen:D


Grüße
Enrico
 

Krauti

User
Dann werd ich mir mal ne schöne braune Bockwurst aus EPP schneiden gehen :-)

Mfg Mario
Pfui Bah!:mad:

Immer ihr aus dem unteren Deutschland, ihr Bockwurstbastler, ihr!:D

Egal, da ihr ja nicht CFKen dürft und auch nicht mit Riesenbombern rumfliegen ist alles gut. Fliegen könnt ihr ja eh nicht:p

Wilhelm

PS: Ich flieg dann wahrscheinlich die guten 85cm Zeros aus EPP, die hat sonst keiner^^
 
Hallo Enrico,
ganz ohne finde ich gut.... wenn wir mit Krepp fliegen. Nur leider löst sich das Zeug auch bei nur geringer Feuchtigkeit ganz schnell auf. Vom WW1 haben wir funktionierende Schneidmaschinen für schmalere Streamer, die auch wohl ne EPA Karre abbekommen sollte ohne gleich von dem Streamer geteilt zu werden. Krepp-Sreamer sind leider nur im Hochsommer gut.
Was zu überdenken wäre, ist das mit den Streamerfänger in 40er Qualität, ich fliege jetzt schon dieses ganze Jahr und vom vorherigen das halbe Jahr mit 80er und feiner, funzt auch. Klar verliert man mal nen Streamer mehr als bei dem gröberen Zeug, nur macht das feinere Schmirgel bei nem Crash so gut wie keinen extra Schaden am Gegner. Da geht ein wenig Farbe flöten und das war es, bei gröberem Zeug werden da gleich größere Stücke heraus gesägt. Auch sinkt die Veletzungsgefahr und die Transportschäden sind auch viel geringer.
Gruß Daniel
 

rchajue

Vereinsmitglied
Habe mal bei den Italienern nach EPA geschaut. Bei den Fliegern, die ich gesehen habe, sind die Nasenleiste und die Oberseite der Holme mit dem schmalen Gewebetape verstärkt.
 
Hallo zusammen,

schön, dass sich schon so viele Gedanken darüber machen und gutes konstruktives Feedback kommt!
Letztendlich ist es noch ein "Testballon" und es liegt an uns, was wir daraus machen! ;-)

Auf jeden Fall sollten die bestehenden technischen Regeln des CZ Regelements nicht verändert werden.
Die sind erbrobt und funktionieren.

Bei dem in Frage kommenden Passus bezüglich der Verstärkung der Nasenleisten hätte ich folgenden Übersetzungsvorschlag:

"Eine Verstärkung der Tragflächen-und Leitwerknasenleiste durch "harte" Materialien ist nicht erlaubt.
Eine Schutzschicht an den vorderen Kanten des Modells mit Glasgewebeband
oder Textilband bis zu einer Tiefe von 10mm, ist jedoch zugelassen."

Die Erweiterung mit der Tiefe von 10mm steht bisher nicht im Original drin, macht aber m.E. Sinn, diese
anzufügen.

Als Streamermaterial sollten wir das bisher bewährte Forstmarkierungsband nutzen.
(so wenig wie möglich Extras einbauen, die von den bisherigen Klassen abweichen, damit der Aufwand
nicht zu sehr steigt)

Mit der Breite der Streamer müssten wir noch experimentieren, aber die WW1 Streamer sollten schon mal
ein guter Anhaltspunkt sein - schmaler schneiden können wir immer noch.

Das Streamerfängermaterial zu regelemtieren wäre zu aufwendig zu kontrollieren und ein gewisses Risiko bei
einer Midair sollte noch bleiben. ;-)

Anbei die Version 0.6 des Regelement und die Vorlage für ein Scoreboard. ;-)

Schönen Sonntag noch...
OllymannAnhang anzeigen EPA Regeln Deutsch Vers.06 25112012.pdf
Anhang anzeigen Scoreboard EPA.xlsx.pdf
 

Ewald

User
Brushless??

Brushless??

Hallo Olly,

gute Arbeit!. Was bedeutet der Eintrag Brushless auf den Scoreboard?

Gruß
Ewald
 
Oben Unten