Epsilon Competition von Staufenbiel

silence211

User gesperrt
Da liegst du völlig richtig. Wenn du die Combo kaufst, brauchst du 4s, 4500mAh, sonst kriegst du den SP nicht ohne Blei an die richtige Stelle,und eine kleinere Latte. 12/9 aeronaut o. ä. Das einzige, was du bei der Combo dann nicht brauchen kannst, sind die beiliegenden Blätter 14/8. Der Spinner ist super, und selbst bei Zukauf besagter Blätter wirst du wohl die anvisierten 600.- Euro einhalten können, hängt auch imme von den Servos ab.
 

Baloo

User
Epsilon Competition

Epsilon Competition

@ SchodMC

Einmann Handstart soll möglich sein, ohne noch nen 50m Sprint hinlegen zu müssen.
Schau dir die Videos an - mit 4S und einem leichten Schubs geht das Modell direkt aus der Hand nach oben.

Zur Zeit bekomme ich einfach nicht die Kurve um weiterzumachen. Das Video von Julius hat mich zwar wieder motiviert, aber jetzt hat mich auch noch ein Infekt flachgelegt.

Gruss Bernhard
 

Gast_29988

User gesperrt
@ SchodMC


Schau dir die Videos an - mit 4S und einem leichten Schubs geht das Modell direkt aus der Hand nach oben.

Zur Zeit bekomme ich einfach nicht die Kurve um weiterzumachen. Das Video von Julius hat mich zwar wieder motiviert, aber jetzt hat mich auch noch ein Infekt flachgelegt.

Gruss Bernhard
im video hab ich übrigens noch 3s akkus verwendet! aber kein problem! wie gesagt: ein kleiner schubs und weg is er!



und ja, die letzte landung war etwas hart! aber der epsilon hält das schon aus!!! kein schaden oder so!!! die landung hat der kollege geflogen, dem ich den epsilon zusammengebaut hab! der ist vorher easyglider von multiplex geflogen und muss sich noch an den großen gewöhnen! ist doch ein riesen unterschied!!! aber die erste landung im video war von mir!!!
 
im video hab ich übrigens noch 3s akkus verwendet! aber kein problem! wie gesagt: ein kleiner schubs und weg is er!



und ja, die letzte landung war etwas hart! aber der epsilon hält das schon aus!!! kein schaden oder so!!! die landung hat der kollege geflogen, dem ich den epsilon zusammengebaut hab! der ist vorher easyglider von multiplex geflogen und muss sich noch an den großen gewöhnen! ist doch ein riesen unterschied!!! aber die erste landung im video war von mir!!!
mhh ich hab den gleichen umstieg wie dein Kollege von Easy auf Epsilon ...gibs nen tip ...weil wenn du schreibst riesiger Unterschied ....krieg ich schon Schiss
vorm Erstflug
gruß Ralf
 

Gast_29988

User gesperrt
nein nein, brauchst keinen schiss haben! mein kollege kann nur die wirkung der butterflystellung noch nicht so gut einschätzen und ist deswegen bisschen schnell runtergekommen! aber in der luft ist er ähnlich gemütlich unterwegs wie der easyglider! ich fliege eine alpina 2501 von tangent! das ist ein unterschied wie tag und nacht! die alpina ist von der grundgeschwindigkeit schon doppelt so schnell unterwegs wie der epsilon! aber brauchst dir wirklich keine sorgen machen! geht ganz sicher gut!
 
Oh danke ...machst mir echt mut....muss noch ein bischen Basteln ....und
dann gehts los.
Hab immer noch das Empfänger Problem ....Komm um die 160 Euronen
warscheinlich nicht drum rum.
Schei...Kohlefaser ....nein ich denke das ist schon gut so.
 

shoggun

User gesperrt
Hab immer noch das Empfänger Problem ....Komm um die 160 Euronen
warscheinlich nicht drum rum.
Schei...Kohlefaser ....nein ich denke das ist schon gut so.
Ich verstehe dein Problem nicht ganz... Der Rumpf besteht doch nicht vollflächig aus Kohlefaser? dann sollte das kein Problem sein. einfach die Antennen in dem bereich verlegen in dem keine Kohle ist, vernünftigen reichweitetest machen (das Modell auch mehrmals drehen und den Test wiederholen) dann passt das.
ist die Haube auch aus Carbon oder nur eingefärbtes Glas? Wenn Glas musst du dir erst recht keine sorgen machen das mal im rückenflug die verbindung abbricht.

Gruss Mathias
 
Danke für die Infos. Übrigens: nettes Video. ;)

Habs heut endlich geschafft, meine Cularis zum Erstflug zu bewegen (nachdem die jetzt mangels Zeit gut 3 Jahre rumlag - zum Glück wird das in Zukunft wahrscheinlich besser). Soweit so gut. Mich würde jetzt allerdings ein Geschwindigkeitsvergleich zwischen Epsilon und Cularis interessieren, und zwar vom Aspekt her, wie schnell geflogen werden kann, nicht muss. Denn die Cularis bremst natürlich recht schnell wieder ab, von Durchzug wenig zu sehen. Ist ja aber bei so ner Schaumwaffel auch klar.

Gibt's da Vergleichswerte Cularis <--> Epsilon Competition?

Gruß Marc
 

Gast_29988

User gesperrt
Oh danke ...machst mir echt mut....muss noch ein bischen Basteln ....und
dann gehts los.
Hab immer noch das Empfänger Problem ....Komm um die 160 Euronen
warscheinlich nicht drum rum.
Schei...Kohlefaser ....nein ich denke das ist schon gut so.
bei meiner alpina ist der rumpf auch kohleverstärkt und die haube ist auch aus kohlefaser! hab die antenne im rumpf verlegt und hatte noch nie probleme!!! ich würde mir da keine sorgen machen! ich sehe das genauso wie shoggun!!!
 
Moin Julius

Hast du ihn auch schon mal etwas mehr als auf dem Video gescheucht? Der "alte, normale" Epsilon soll ja unter Flatterneigung und etwas weichen Flächen leiden...!?

Gruß Christian
Also,ich fliege die alte Version und bei mir flattert nichts.Steche das Modell 100 m mit ca.45 Grad an,lege es gerade,und fliege dann locker 2 Rollen hintereinander.Alles kein Problem,und das Modell ist noch um einiges leichter als die beplankte Version.Würde gerne mal einen Vergleichsflug zwischen beide Versionen sehen,denn die "alte "Version ist ja um einiges leichter.Denke mal thermikmäßig und floaten in ruhiger Luft dürfte die alte Version etwas besser gehen.
 

Gast_29988

User gesperrt
Also,ich fliege die alte Version und bei mir flattert nichts.Steche das Modell 100 m mit ca.45 Grad an,lege es gerade,und fliege dann locker 2 Rollen hintereinander.Alles kein Problem,und das Modell ist noch um einiges leichter als die beplankte Version.Würde gerne mal einen Vergleichsflug zwischen beide Versionen sehen,denn die "alte "Version ist ja um einiges leichter.Denke mal thermikmäßig und floaten in ruhiger Luft dürfte die alte Version etwas gehen.
ich hab das schon gehabt mit dem flattern! war allerdings der meinung, dass das von dem minimalen spiel des höhenruders kommt!? hab das kohlerohr jetzt fest eingeklebt aber war seit dem nicht mehr in der luft! ich gib bescheid, wenn ich den epsilon das nächste mal geflogen bin!
 

Gast_17021

User gesperrt
Moin

Danke Ludger! Da waren mal Berichte das die Wölbis zum Flattern geneigt hätten, dadurch meine Frage.
Ein Vergleichsvideo wäre echt mal Interessant! Beide scheinen so richtig schöne Universalfliegerle zu sein, nur welcher ist nun der bessere? ;)

Gruß Christian
 
Ich verstehe dein Problem nicht ganz... Der Rumpf besteht doch nicht vollflächig aus Kohlefaser? dann sollte das kein Problem sein. einfach die Antennen in dem bereich verlegen in dem keine Kohle ist, vernünftigen reichweitetest machen (das Modell auch mehrmals drehen und den Test wiederholen) dann passt das.
ist die Haube auch aus Carbon oder nur eingefärbtes Glas? Wenn Glas musst du dir erst recht keine sorgen machen das mal im rückenflug die verbindung abbricht.

Gruss Mathias
Ich werde es austesten vielen Dank fürs Mutmachen

Ralf
 

Baloo

User
Epsilon Competition - Schwerpunkt

Epsilon Competition - Schwerpunkt

Bevor ich mit dem weiteren Zusammenbau fortfahre, wollte ich wissen, wie ich mit dem Schwerpunkt hinkomme. Die Angabe in der Bauanleitung von 90 - 130 mm ist schon sehr großzügig bemessen.

Habe dazu mit drei unterschiedlichen Akkus folgende Ergebnisse erzielt:

  • Turnigy 4S - 5000 mAh - 538g - Schwerpunkt: 100mm
  • KOKAM 4S - 4000 mAh - 460g - Schwerpunkt: 105mm
  • Saehan 3S - 4400 mAh - 399g - Schwerpunkt: 115mm

Dabei lag das Empfängerakku (Turnigy 2S - 1600 mAh - 95g) jeweils unter der Fläche, etwa im Bereich des Schwerpunktes. Der Empfänger lag mit dem Regler unter dem Antriebsakku.

Julius hat von einem Schwerpunkt bei 115mm gesprochen und dabei auch 3S verwendet. Um auf rd. 2.700g Schub zu kommen, müsste ich eine 17x9" AeroCAM verwenden, wobei der Motor (Flyware PowerRex 430-500) dann rd. 43 A zieht.
Lieber wäre mir ein 4S mit 15x8 AeroCAM bei rd. 45A und 3.100 g Schub. Diese Konfiguration hatte ich in meiner Big Excel und war damit sehr zufrieden.

Hat jemand schon Erfahrungen mit einem Schwerpunkt um 100 mm?

Gruss Bernhard
 

Patman

User
Hallo!

Hat jemand den Epsilon Competition E ohne Motor gekauft? Ist da der Motorspannt schon drin?

Gruß,
Patman
 

Andie

User
Hallo!

Hat jemand den Epsilon Competition E ohne Motor gekauft? Ist da der Motorspannt schon drin?

Gruß,
Patman
Hallo Patman,

obwohl ich meinen Baukasten als Komplettversion mit Motor, Regler und Luftschraube bestellt habe, wurde mir aus versehen die Version ohne Zubehör geliefert. Hier war aber bereits schon der Motorspant fix und fertig eingebaut erhalten.

Gruß,
Andreas
 
Oben Unten