Epsilon Competition von Staufenbiel

2AX

User
Gut zu wissen. Den Flieger habe ich auch noch im keller liegen, als Bausatz im Karton, erst vor zwei Wochen bestellt. Jetzt, wo es den V3 gibt, muss man davon ausgehen, dass der V2 bald eingestellt wird. Ist im Shop auch als "z. Zt nicht lieferbar" aufgeführt. Mal sehen ob da noch was nachkommt. Ich habe womöglich den letzten erwischt. Ich werde ihn mit 4s fliegen, einen Steigwinkel wie an 5s brauche ich nicht.
Grad eben bei Staufenbiel vorbeigeschaut - der XL V2 ist Geschichte, weder ARF noch PNP noch erhältlich. Gibt nur die den V3.
 

daishi

User
Hab mir heute die XL 3 in der ARF Variante bestellt.

Da ich keine Ahnung von Seglern habe mal ne Frage zum Setup.
Ich möchte nicht die Servos und den Antrieb aus der PNP Variante haben sondern bei den Servos etwas hochwertigeres.
Beim Antrieb hätte ich auch gerne einen Motor mit mehr Dampf. Akkus besitze ich 4, 5 und 6S.

Mir ist klar, das das Modell kein Hotliner ist, ich hätte aber gern sehr gute Steigleistung.

Habt ihr da eine Empfehlung für mich ?

Danke und viele Grüße
Micha
 

daishi

User
Ich muss nochmals nachfragen. Habe leider keine Ahnung von Elektro Seglern.

Der empfohlene Motor für den 4 Meter ist beim Staufi ausverkauft. Hier hat man mir noch einen Turnigy empfohlen, der war aber auch nicht lieferbar. Getriebemotor brauch man nicht würde gesagt.

Was würdet ihr denn nehmen ? Hätte gern 4S (ist kein muss) und auch gern etwas mehr steigleistung als die PNP Variante.

Danke für eure Hilfe

Micha
 
Hallo Micha,

ich betreibe einen Epsilon mit einem Kontronik Kira 600-38 6,7:1 an 4s und einer 16x10.

Das paßt vom Motorgewicht her, allerdings könnte der Motor etwas niedriger drehen und die LS dann entsprechend größer sein.

Ich denke ein 600-30 mit 6,7:1 wäre recht gut - Kontronik empfiehlt an 4s eine 18x9 und gibt dafür 60A an (= ca. 900W Leistung).

Oder halt eine andere Kombi mit einem KV von 450 (an der Welle).

Viele Grüße,

Georg
 
Ich fliege mit Plettenberg HP 220-30 A3 SL P6 mit Reisenauer Superchief 6:1 an Freudentaler 20x13 und nutze 9S 2500 Zellen.
Der Flieger macht sehr viel Spaß damit. Klar, keine Frage, es ginge natürlich auch ohne "senkrecht" (1,8 kW).
Gruß Bernhard
 
Epsilon-Kabinenhaube zu breit

Epsilon-Kabinenhaube zu breit

Hallo aus dem Elsass !

Ich habe gerade von einem Klubkollegen einen Epsilon Competion 3,5 fur 390 € ersteigert (PNP-Model), der noch nie geflogen ist. :)
Mit der Kabinenhaube hab ich ein Problem, die ist zu breit und steht auf jeder Seite fast einen cm vom Rumpf ab.
Ich dachte mir ich bastle ein "Holzgerüsst" das die Haube seitlich zusammendrückt und lege das Ganze für eine gewisse Zeit in den Offen bei etwa 80°.
Glaubt ihr das könnte funktionnieren ? :confused:

Roland
 

Ari84

User
Also bei meinem epsilon ist die Haube von innen geharzt. Jedoch nicht wirklich gut.. bei mir steht sie auch etwas ab und ist mehr lose, statt straff.

Wenn du es gut abstellst, solltest du es aber hinbekommen die Haube in Form zu bekommen und dann innen einzuharzen. Dürfte halten.
 

flymaik

User
Wenn sie aus GFK laminiert ist:

Die Haube einfach mit einem Heißluftföhn erwärmen und mit Gefühl zusammen drücken.
 

Ari84

User
Muss ich die Tage mal prüfen wie genau die Zusammensetzung da so ist. Aber wäre eine Alternative. Leider ist der Haltedraht zwecks Fixierung oben und unten ausgefranst wenn man so will.

Hier würde ich ja sehr gerne auf Magnete umsteigen oder hat da jemand noch andere Ideen?
 
mein neuer EC

mein neuer EC

Hallo an alle Epsilaner,

ich hab mich ja vor einiger Zeit schon mal vorgestellt, kurzum ich komme aus dem Schwarzwald bin schon ein 60 Jahre alter Sack....dafür mit jugendlichem Humor. Das Modellfliegen besonders das Segeln, hat mich nie losgelassen. Wenn auch Jahre mal dazwischen lagen wo einfach nix aber wirklich nix ging, so hab ich das in den letzten 2 Jahren geändert. Dieses Jahr mit versuche F3k Libelle….macht Spass, aber der Pfiff fehlte mir. Elektro, nein danke will ich nicht. ...und doch hab ich oft die E flieger beneidet. Also gab es einen Mpx Heron als Einstieg.

Heute kam mein Epsilon Competition V2 PNP bei mir an. Schuld an der Bestellung war unter anderem auch dieses Forum. ich konnte gar nicht mehr anders :). Karton ausgepackt und ja,die gesamten Flächen faltig. Doch es kommen die Feiertage und dann wird gebügelt. Versucht hab ichs schon, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der restliche Inhalt gibt bis jetzt kein Grund zum zweifeln im Gegenteil, bin wirklich, wenn ich das Preis Leistungsverhältnis sehe Positiv überrascht. Von daher bin ich guter Dinge.

Habe ja mehr oder weniger den ganzen Thread durchgeackert, was mir sicherlich hier und da weiter helfen wird wenn ein Problem auftauchen sollte. Ach ich freu mich echt auf den Erstflug.

in diesem sinne
Gruß Reinhard
 
Problem mit Motor

Problem mit Motor

Hallo an alle,
der neue Epsilon ist mehr oder weniger fertig :-) das ist das erfreuliche. Das eigentliche Problem, ich schalte die FS ein und Motor fängt sofort an zu laufen wenn zb. der Knüppel auf halb Gas steht. Im Display erscheint die Meldung HF einschalten ja oder nein.....obwohl ich nichts tu, fängt er schon an zu laufen, danach kommt die Meldung Gas zu Hoch....ich komm nicht weiter, versteh das nicht.

Sender Graupner MC 20
Empfänger Gr. 16
Dymond VTX 60 BEC

Programmiert wurde der Regler mit der Karte von Staufenbiel

vielleicht hat jemand eine Ahnung was da sein könnte

Danke im voraus
 

Lion38

User
Höhenruder-Sicherung

Höhenruder-Sicherung

Hallo an Alle,
Da ich mir heute einen Epsilon V2 3500mm gebraucht gekauft habe,
hätte ich da mal eine Frage bezüglich der Höhenruder-Sicherung.
Werden die zwei Hälften einfach nur aufgesteckt?
Hatte mal gelesen, dass Sie mit jeweils einer Madenschraube gesichert werden.
Habe aber nichts entdeckt, wo auch nur ansatzweise eine Madenschraube herein gehört.
Leider habe ich auch keine Anleitung dazu bekommen.
Wäre schön, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.
Danke
 

Mack1

User
5s Antrieb?

5s Antrieb?

Hallo
Möchte mir gerne den neuen Epsilon Competition v3 zulegen in der ARF Ausführung. Nun hätte ich noch eine Frage dazu. Möchte gerne meine vorhandenen Lipo 5s 4000 dafür verwenden. Fliegt jemand von euch den Epsilon mit 5s? Vielleicht kann einer etwas dazu schreiben (Motor Regler Empfehlung)
Danke schon mal

Grüße Markus
 
Oben Unten