Erfahrungen?: BAT Glider von Stratair/Carbon-Vertrieb

Raffi

User
Hallo


Ich möchte mir den Bat als Segelversion zulegen, da er Kompakt und auch relativ leicht ist.

Nun habe ich im Netz ein bisschen gesucht aber nicht wirklich viel gefunden abgesehen von einem Review bei rcgroups.


Hat den jemand von euch?

Nun wie ist die Festigkeit? Ich habe irgendwo gelesen das der Holm sensibel sein solle.

Wie sieht’s mit den Flugeigenschaften aus?

Kennt jemand noch den unterschied der beiden Hersteller, da Carbon-Vertrieb doch 40euro teurer ist? ( CFK Verstärkungen?)
 

GeorgR

Vereinsmitglied
BAT

BAT

Hallo Raffi,

es scheint sich wirklich keiner zu melden.

Ich habe das Modell in der Ausführung mit Querrudern auf der Gerlitzen gesehen und gestaunt, wie gut der Flieger ging. Das Modell ist relativ klein und gut verarbeitet.

Eine Gelegenheit die sich für mich bei eBay bot, ein angeblich neuer BAT, zeigte leider, dass der Flieger beschädigt und unverbesserlich verbastelt war.
Das Modell musste der Verkäufer zurücknehmen.

Mein Eindruck von dem Modell ist gut. Gut und sauber verarbeitet. Ich würde den Segler mit den geraden Flächen (mit Querrudern) nehmen und dazu einen Elektro-Rumpf,
den man mit einem relativ starken Motor ausstatten kann. Damit hat man zwei Varianten abgedeckt.

Ich weiss nicht, ob das Modell von Stratberger nicht mit dem von Weißgerber - Carbon-Vertrieb identisch ist, glaube jedoch, dass Du nichts falsch machst, wenn Du bei
Stratberger den Flieger kaufst, dort ist er preiswerter und der bekannte Verkäufer hat einen guten Namen.
 

hochri

User
Absolut empfehlenswert!

Absolut empfehlenswert!

ich fliege meinen Bat Glider bereits seit mehreren Jahren- und glaube mir- er hat schon einiges wegstecken müssen.
Für seine Größe geht er wirklich gut gegen den Wind, Festigkeitsprobleme gibt es einfach nicht.
Da das Rumpfboot sehr geräumig ist kann man auch wirklich viel Ballast unterbringen. Ich habe mir zudem eine zweite Stecknase gekauft in die ich mir einen E Antrieb eingebaut habe, somit kann ich durch einfaches Umstecken der Nase zwischen Segler und E Version wechseln.
Ich flitsche ihn auch mit dem Bungee von EMC mit maximalen Zug, hat er auch alles weggesteckt.
Angenehm ist auch das "Wurfloch" an der Rumpfunterseite, damit kann man das Teil bei schwachen Bedingungen deutlich höher schmeissen als vergleichbare Modelle.
Aufgrund des geringen Gewichts geht er wirklich noch gut wenn nichts mehr geht.
Ich würde dir nur empfehlen das oder die Leitwerksservos möglichst weit hinten, unter den Flächen zu montieren damit du genug Platz für Ballast oder eben einen 3S Lipo hast.
Aufgrund der relativ großen Querruder geht er wie ein Delta durch die Rollen und gibt dabei witzige Pfeifgeräusche von sich.

Zusammenfassend ein super Allrounder mit Kofferraummaßen zu einem vernünftigen Preis!

schöne Grüße
Christian
 

Raffi

User
Hallo

Ich habe auf Youtube das einzige Video gefunden das den Bat Glider beinhaltet.

Ich habe mit der Person Kontakt aufgenommen.

Sie hat mir eigentlich auch nur Positives berichtet, bis auf das Heckrohr welches bei Nasenlandungen brechen kann.

Er hat mir geraten das Heckrohr um ca. 10cm zu kürzen, um den Schwerpunkt mit nicht all zu viel Blei zu erreichen.

Wie schwer sind eure BAT's?


Gruss Raffi
 

GeorgR

Vereinsmitglied
Hi Raffi,

wie gesagt, ich habe den BAT nicht mehr. Er ist aber relativ leicht.
Der Leitwerksträger bricht, wenn man die Züge für die Anlenkungen unmittelbar
vor dem Leitwerk - an der schwächsten Stelle des Rohrs - rauskommen lässt.

Den Rumpf würde ich auf keinen Fall um 10 cm kürzen, damit würde man das
Flugverhalten vollkommen ändern. Das kann man nicht machen.
 

hochri

User
Hallo Raffi,

ich würde das Heckrohr nicht primär kürzen.
Wenn es bricht dann entweder direkt am Übergang zum Rumpfboot oder am Leitwerk. Wenn es am Leitwerk bricht kannst du es kürzen und weiterfliegen ohne gleich ein neues bestellen zu müssen. Wenn es vorne bricht einfach mit Rovings umwickeln und weiter gehts!
Am Flugverhalten ändert sich nicht wirklich dramatisch viel.

lg
Christian
 

burkus

User
Hallo!

Habe BAT seit 3 Jahren! In der luft nicht zerbrechlich. Die Flächen sind aber relativ weich! Vorsichtig muss man damit umgehen! In der letzter Zeit käuflichen Modellen sind die rümpfe kritisch. Man ersetzt sie in meiner umgebung mit karbon Angelruten aber vorsicht nicht biegbare versionen suchen!
Gruss
Burkus
 
Hallo!
Ich habe heute meinen BAT ausgegraben. Zur Geschichte: Gebaut von meinem Grossvater, und vor 4 Jahren hab ich ihn dann bekommen, um für Fiss einen Hangflieger zu haben.
Damals hab ich es aber nicht gewagt, ihn ins Tal zu werfen, und so verschwand er in den Keller!

BAT (4 von 4).jpg

Dann ist er ungefähr 4 mal mit umgezogen, was nicht spurlos an ihm vorüberging.
Mehrere Risse in der Fläche, welche ich mit Sekundenkleber gefüllt habe. Dellen sind auch genug vorhanden.:D

BAT (2 von 4).jpg

Das linke Höhenruder ist verzogen.

BAT (1 von 4).jpg

Das VLW wird nur durch ein Servo angesteuert. Das möchte ich noch ändern.
Also heute kamen neue Eneloops rein, und ein 2,4GHz Empfänger.

BAT (3 von 4).jpg

Morgen sollens 15-20kmh Wind sein, da will ich ihn mal testen.
Ich hab mich immer gewundert, wenn Leute nach dem Schwerpunkt fragen, weil im Internet findet man ja eh alles, aber dieses Mal bin ich es der Rat braucht.:confused:
Kann mir jemand verraten, wo der SP liegt? Ich hab jetzt einmal ca 2cm hinter dem Flächenholm gewählt.

Wenn der Flieger Spass macht, was ja der Fall sein soll, werd ich ihn wahrscheinlich restaurieren und neu lackieren.
Mir ist sowieso schleierhaft, wie man ein Modell, welches BAT Glider heisst, in weiss mit RosaLilaIrgendwas lackieren kann:p
 
Hallo!

@Jens Danke für die Mühe! Ich hab den SP nach Gefühl einmal eingestellt, Und mich gewundert, warum ich nach jedem Trimmflug das HR neu trimmen musste.
Dann bin ich draufgekommen, dass der Akku verrutscht ist... Anfängerfehler!!!:rolleyes:
Aber jetzt hab ich einen Anhaltspunkt!

@ Alain: schönes Video! Du solltest Bat im Titel erwähnen. Ich habe nämlich bei UTube gesucht, aber vom BAT findet man ja leider wirklich nix!

War am Montag bei fast windstille die Flügel auslüften, und muss sagen, es war echt toll!
Ich frage mich, wie konnte er nur 4 Jahre unbenutzt im Keller liegen?!?

BAT (4 von 3).jpg

Am Anfang hab ich aus Angst permanent am HR gezogen, aber als ich die Scheu abgelegt habe, und ihn laufen hab lassen, ist er echt schön durch die Luft geglitten.
Es war ein kämpfen ums oben bleiben,ich konnte ein paar mal Höhe machen, er ist ein paar mal abgesoffen, aber dank des geringen Gewichts konnte ich immer Richtung Hang , oder auf der Dornengebüschwiese landen.:D
Er fliegt komplett unproblematisch, einzig in die eine Thermikblase bin ich nicht hineingekommen. Da hat er immer abgedreht, bzw wenn er gestiegen ist, wurde er oft zu langsam
was er mit einem kurzen "Nasenachunten" quittiert hat.
Ist aber sicher Übungssache, bzw mein Unvermögen. Und zum auskurbeln werd ich wohl ein SR brauchen.

BAT (5 von 3).jpg

Die Anlenkung ist nicht mehr die schönste das möchte ich unbedingt ändern...

BAT (6 von 3).jpg

Kann jemand bitte ein Foto von dieser Ansicht machen, wie die Ruderhörner aussehen? Ich habe noch nie ein VLW angelenkt,
Und ich nehme an, die Ruderhörner müssen ziemlich lang werden, damit man sie schön direkt anlenken kann, oder?
Oder habt ihr eine Empfehlung, welche Hörner ich nehmen kann. Welche Servos habt ihr auf dem VLW?

Und einen Riss in der Fläche habe ich, der gehört unbedingt gerichtet. Die Lackschicht darüber ist aber in Ordnung.
Meine Idee, mit der Injektionsnadel einstechen und Seku reinfliessen lassen.
Oder doch micht Harz richten. Was meint ihr?

BAT (4 von 1).jpg

Alles in allem, ein toller Flieger (bis auf die rosa Sternchen:D:D:D)
 

Dix

User
Schaue Dich doch mal nach den Lösungen der F3B-Flieger um. Die haben tipp-topp-saubere V-Leitwerke und Deins ist nur etwas kleiner.

Ich denke an zweifach abgekröpften dicken Stahldraht mit aufgelöteter Kugel.
 
Danke für den Tipp!
Es ist ja so. Da sucht man was, findet einen interessanten Thread. Nur hat der 120 Seiten. Und man will ja lieber bauen, als lesen, oder :D?
Aber jetzt weiss ich wonach ich suchen soll.
Stahldraht hab ich. Wo krieg ich so Kugeln her ????
 
Oben Unten