Erfahrungen mit AXI 2208-34

Schmidie

Vereinsmitglied
Hallo Leute :)

Hat denn schon jemand Erfahrungen mit dem neuen AXI? Da ich zum Mini LRK wickeln scheinbar zu doof bin, hab ich mir jetzt mal als fertigen Ersatz einen 2808-34 bestellt.

Er soll, wie sollte es auch anders sein, in eine 70cm Ultimate mit 3 Lipoly Zellen rein.

Also Tipps und Messwerte vor :D

[ 22. November 2003, 22:34: Beitrag editiert von: Markus Schmidt ]
 
moin,

würde mich auch interresieren
auch die anderen der sorte 2208 wären sehr interresant da ich mit dem gedanken spiele einen der drei in den free einzubauen (zuerst mit 8x sanyo 270 später mit 3s lipo oder 3s2p lipo mal sehn)

nur welchen weis ich noch nicht

mfg flo
 

Fritz

User
Hallo Markus!
Ich habe mir auch ben Motor bestellt, ist aber bisher noch nicht lieferbar gewesen. Laut Hepf sollen sie in der kommenden Woche da sein. Ich werde den Motor auch in einer 70cm Ulti einbauen, allerdings erst an 8 Kan Zellen 650 mAh. Bin auch mal gespannt. Werde dann noch mal berichten. Im Moment fliegen wir einen Mini LRK an den Zellen, geht schon ganz gut, ich hoffe aber das der Axi besser geht.
 

Schmidie

Vereinsmitglied
hai zusammen

mein motor ist heute gekommen! bin von hepf wirklich begeistert! schnelle antwort per mail und eingehaltener liefertermin!

nun zum motor...
der erste eindruck... och iss der süüüüs :D

das ist alles in der packung!



grössenvergleich mit einem golfball :D hab auf die schnelle nichts anderes gefunden...



sauber gewcikelt ( meinung eines laien :D )



und mit apc slow prop und einem graupner mitnehmer



mann möge mir die bilderflut verzeihen, aber ich bin doch begeistert.

werde jetzt mal was basteln damit ich später oder morgen ein bischen messen kann.

denke das morgen auch die 3s lipos von akkumotion da sind :) bis dahin muss es mal mit 8 950er kans gehen.

melde mich wieder wenn ich messwerte habe.
 

Schmidie

Vereinsmitglied
da bin ich wieder :D

hab mal eine messung gemacht. ohne gewähr und alles ;)

akku war ein 8/950 kan der schon ne weile nicht mehr in der luft war.

luftschraube eine apc 8x3,8 slow fly, die kanten habe ich mit 400er schleifpapier behandelt.

nach ca. 20 sekunden hab ich gemessen:

8,32A 8,78V 7109 upm 73w

gemessen wurde mit dem uni test von sm-modellbau.

der messaufbau eher super primitiv. gar nicht so einfach nen ausenläufer festzuhalten :)

weitere messungen folgen wenn ich ein paar hände mehr habe.

achja... der motor wiegt laut meiner high tech waage 44gr mit 2mm goldstecker. passt also gut mit den angegebenen 45gr vom hersteller :) und die apc mit graupner mitnehmer und aluspinnermutter (wassen wort) wiegt ca. 11gr.
 

Fredi

User
Hallo Markus!

Ich vermute einen kleine Tippfehler.......
Die von dir angegebenen 8,32A.........

Habe gerade gemessen:

Prop: APC Slow 8x3,8 (neu, schaut aber an einer Blattwurzel etwas weisslich aus...... vielleicht eine etwas andere Steigung, läuft aber ruhig)

Spannung: 9,9 Volt
Strom: 7,7A
U/pm: 8740

(war ein GP3300 8er Pack...... aber der ist gerade voll)

ältere Messung:

8,7 Volt
5,7A
7700 U/min

6,8Volt
3,8A
6330 U/min

Gruss
 

Fritz

User
Hallo!
Ich hoffe das meine Motoren morgen hier eintreffen, was meinst Du Fredi? Hab nämlich außer einer Ulti auch noch einen 3DX fertig. Der 3DX wurde heute von meinem Sohn (der kanns besser als ich)in der Halle eingeflogen, mit einem Mini LRK, ging ganz gut, nur zu wenig Leistung. Da soll halt der AXI rein, ich hoffe das der besser geht, ist ja auch 10 gr. leichter. Sobald ich mehr sagen kann erscheint ein Bericht.
 

Schmidie

Vereinsmitglied
AAAARRGGHHHH

du vermutest richtig fredi das sich da ein fehler eingeschlichen hat... der strom stimmt schon, aber die luftschraube ist eine 9x3,8 :( !!

ich werde, sowie ich den motor vernünftig festschrauben kann, nochmal ein paar bessere messungen machen.

danke übrigens nochmal für den prompten email support und die schnelle lieferung :D
 
Hi,

habe vor 10Tagen den Axi 2208/34 von Hepf bekommen
wie immer ein super Service! Danke!
Eingebaut in meine vergrößerte Ulti-Bleiente. Nach
Absturz derzeit 360g. Mini-LRK 18 Stern 0,56 kam nur mit 11x4,7 einigermaßen zurecht. Etecs heiß!
Axi-Test mit 9x3,8 und 3 kalten Etecs 1200 ca. 8,2A bei ~7160Upm. Deckt sich mit den angeführten Messwerten von Markus.
In der Praxis siehts folgendermaßen aus: Bei ange-
wärmten Etecs Durchschnittsverbrauch 5,9A mit ge-
mischten Flugmanövern. Gestern bei Kälte Anstieg
auf ~6,7A. Man merkt,daß sich der Axi mit kalten
Lipos anfangs sehr schwer tut. Tip: Vorwärmen!!!
Leistungsmäßig zieht der Kleine meine Bleiente locker senkrecht nach oben, genügend Reserve bei
sämtlichen Flugmanövern. Möchte nicht näher darauf
eingehen, was bei einem realistischen Gewicht von
unter 300g abgeht! Wenn ich aber zu übermütig werde, dann pfeift mir der LipoSafe-Summer von David Halbe den Marsch und ich muß halt mal den Gasknüppel etwas zurücknehmen. Leistungsmäßig besser als mein Gesamtpaket X-Free mit KAN und Axi 2808/24 und das soll was heißen - mein Lieb- lings-Flieger. Entfaltet gefühlsmäßig trotz eis- kalten Fingern die Leistung gleichmäßiger als sein größerer Bruder.
Fazit: Wo Axi draufsteht, ist auch Axi drin!!!
Sehr empfehlenswert!

Gruß

Hot-Hörmy
 

Fritz

User
Hallo!
Hat einer von Euch den Motor schon mit einer APC 9 X 4,7 ausprobiert, oder ist die zu groß. Hab leider im Moment kein 9 X 3,8
 

Schmidie

Vereinsmitglied
hallo zusammen :)

war leider einige tage offline :( aber nu bin ich wieder da :D

@ fritz
ich kann die 9x4,7 gerne mal messen. mit 3 lipos oder 8 kans? was ist dir lieber?

@ peter
hab den motor mal auseinander genommen und 2 bilder gemacht. hoffe du kannst damit was anfangen? die messung schau ich mal das ich das am wochenende geregelt bekomme





@ hot-hörni
herman? der mit der mail?
 

Fritz

User
Hallo Schmidie!
Wenn Du schon mal am messen bist dann mit beiden. Im Moment kann ich beides einbauen, hab allerdings die KAN 1050 (8 Zellen) und vom Kollegen einen geliehenen 3er Pack 1200 (Etec glaube ich). Der 3 DX, ähnlich dem Schockflyer ist fast fertig, da soll der Antrieb rein. Werd wohl als erstes die Lipos ausprobieren. Wäre nicht schlecht wenn Du ein paar Messungen machen könntest.
 
Hi,

für 3 LiPolys wird die Latte 9x3,8 von ModelMotors
empfohlen! Bei Vollgas 8,2-8,3A gemessen. Angabe z.B. für 3xETecs 1200: normal 6A, kurzzeitig 8A! Nach diesen Angaben liegt man ja bei 3Lipos mit 9x3,8 an der Grenze. In der Praxis zeigt ja diese Abstimmung,daß ich mit einem Fluggewicht von 360g im Schnitt 6A verbrauche. Bei etwas längeren Voll gaspassagen pfeift der LipoSafe bei Erreichen der 9V, sodaß ich auch dort an der noch vertretbaren Grenze liege. 9x4,7 erhöht natürlich das ganze noch ein bischen. Hängt natürlich auch sehr stark vom Fluggewicht ab - unter 300g sicherlich kein Problem. Gemessen: 8x3,8=6,5A, 9x3,8=8,3A, 10x4,7
liegt dann sicherlich bei über 10A. Was die Etecs
dazu sagen, kann man sich ja ausrechnen!
Alternative für diese Latte wären dafür die IRate 1100: Dauer 10A, kurz 15A. Gibts ab Ende diesen Jahres!

Gruß

Hermann
 
Hallo Flo und Robert,

Meßwerte Axi 2208/34 mit 9x4,7 und 10x4,7 wurden von Gubbi, Fa.Effektmodell im rcline-Forum unter
Slow Flyer: Welches ist der bessere Axi... veröffentlicht! Vielleicht hilfts Euch weiter.

Gruß

Hermann
 
Oben Unten