Erfahrungen mit dem Stepcraft Laser DL445

-mhr-

User
Moin in die Runde,

wer hat schon Erfahrungen mit dem Laser gemacht? Verkauft wird er als "Gravierlaser". Bei den 1:87 Eisenbahnern und Dioramafans wird damit schon richtig Holz "geschnitten". Was kann der Laser, was kann er nicht? 5mm Alu wird nicht gehen, aber bei welchen Materialien ist er in seinem Element?
 

onki

User
Hallo,

ich greife das Thema hier nochmal auf.
Hier werden ja Balsarippen geschnitten.
Hat denn jemand einen Laser (egal welchen) in Betrieb?
Würde mich auch interessieren.

Gruß
Onki
 

kawepe

User
Hallo,

auch ich habe schon mal daran gedacht meine Hobbyfräse mit einem Laser auszustatten.
Ich hatte auch schon mal grob in CNC foren quergelesen, es scheint wohhl nicht so einfach zu sein Materialien mit dem Laser zu schneiden statt zu gravieren, da die Fokussierung des Lasers wohl das Problem darstellt.
Die Fokussierung wird auf eine Höhe eingestellt, was höher oder tiefer ist ist nicht mehr im Fokus und somit ist die Schneidleistung dort dann geringer.

Wer mehr weis oder schon experimentiert hat ... bitte melden !

Gruß, Karsten
 

dschim

User
Hallo Rainer,
habe auch schon mit einem Laser geliebäugelt - abgeschreckt hat mich aber der sicherheitstechnische Aufwand.
Bezüglich Fokus ist das wohl nicht so kritisch wenn man nicht unbedingt tief > 2 mm schneiden will,
man kann da auf 1 mm Tiefe fokusieren und darüber / drunter ist das bei den China-Lasern
schon ein Auslegungsmerkmal der Optik. Die China-Festkörperlaser sind meist im blau-violetten Bereich
glaube so 445nm Wellenlänge angesiedelt und damit nicht so ideal - aber für Holz soll es funktionieren.
Besser sind die CO2-Laser im Infrarot-Bereich - aber auch gefährlicher da man den Infrarotstrahl nicht sieht.
Je kurzwelliger desto schwieriger beim fokusieren sagt
mein Physik-Script vom Studium damals. Was der DL445 ist steht leider nicht dabei, aber aufgrund der Baugröße
denke ich mal es ist ein Festkörperlaser.

Bezüglich Einstellungen gibts beim Lewetz ein PDF was sich damit befasst - so ab Seite 18.
 

onki

User
Hallo Wolfgang,

Danke für die Informationen. In der Tat stehe ich dem Laser auch eher kritisch gegenüber.
Ich stehe in etwa vor der Wahl meinen Proxxon-Fräsmotor gegen einen Mafell zu tauschen bzw. anderweitig die Fräse aufzurüsten oder stattdessen zusätzlich einen Laser anzuschaffen.
Momentan sieht es aber eher nach Option eins aus, da mir die Lasergeschichte ohne Einhausung als Rauch- und Sichtschutz, doch etwas unsicher ist.

Gruß
Onki
 
Oben Unten