Erfahrungen mit der Graupner Extra 300s

Servus alle zusammen!
Ich würde gerne mal eure Erfahrungen mit der Graupner Extra 300 S hören!
Wie macht sie denn Kunstflug...?
Habe mir sagen lassen das sie relativ schwer sei...?
Also wenn ihr Erfahrung mit dem Modell hab, würde ich mich sehr freuen
wenn ihr mir sie hier hineinschreibt...


Viele Grüße

speed_xp

_______________________________

fliegst du noch oder rockst du schon....? :cool:
 

Anhänge

  • Extra1.jpg
    Extra1.jpg
    152,9 KB · Aufrufe: 437

Anhänge

  • 300S.jpg
    300S.jpg
    73,3 KB · Aufrufe: 272
  • Leki.jpg
    Leki.jpg
    75,3 KB · Aufrufe: 383
HI Speed_XP,
hast du da etwa mein Bild geklaut??


André

PS. Sie fliegt in allen Lagen absolut geil!!!
PS2. Aha der Basti hat sich angemeldet!!!
 
re: Figaro

re: Figaro

Danke CJS für den Eintrag. :)
Werd sie bald mal fliegen hoffe ich... :D
Und Andre´ja ich habe dir dein Bild geklaut... könnte daran liegen das du es mir kürzlich per e-mail gesickt ;)

Viele Grüße
speed_xp


_______________________________

fliegst du noch oder rockst du schon...?
 
Wir hatten drei davon im Verein. Alle haben das Zeitliche gesegnet!

Ich möchte nicht sagen das sie nicht fliegt, aber mit meiner hatte ich so meine Probleme.
1. Sie kam nur schwer von Boden weg
2. Langsam fliegen mag sie gar nicht, bzw. quitiert das mit einem Abriß
3. Kunstflug (soweit ich das kann) war OK

Meine war mit einem 61er MVVS (kleines Rohr, Graupner Nylon 11*7) ausgerüstet. Die von den Kollegen weis ich nicht mehr. Wir hatten aber in etwa alle die gleichen Prob. Ev. solltest du mit dem Schwerkunkt nicht zu weit nach hinten 8zumindestens nicht für den Anfang). Mit Schwung geflogen geht sie aber für die Gröe gut.

Patrick
 
Hallo zusammen,

ich hatte selber zwei von den Dingern. Die erste ist direkt nach dem Einfliegen zurück zu Graupner gegangen. An der Mühle war werkseitig einiges vermurkst (Flächenprofil total daneben, EWD stand auf fast 2,5° negativ!) Das Teil war ohne richtig Speed gar nicht zu landen - sie quittierte jedes noch so leichte ziehen sofort mit einem Fahrtabriss.

Ich muß an dieser Stelle den absolut sehr kulanten Service von Graupner loben, die haben mir anstandslos einen neuen Montagekasten mitgegeben.

Die zweite habe ich mir dann von einem sehr erfahrenen Vereinskollegen bauen und vermessen lassen. Die war dann i.O.
Ich hatte die EA mit einem 78er MDS ausgestattet. Kraft genug für dynamischen Kunstflug, aber irgendwie habe ich den Spass daran verloren, und einem Kollegen verkauft.
 
Hallo,

also ich hab die Leki mit einem OS 91 (Jetzt Super Tiger) der 61 mit einer 11x7 ist aber zu klein bei uns fliegt auch die 300S mit einem OS 91.

Schwerpunkt der Bausatzangabe ist zu weit hinten.

Aber für den Preis ist Sie eine klasse Maschine mit einer ordentlichen Einstellung auch super einfach zu fliegen und zu landen.

Folgendes würde ich aber beachten :

Hinten zwei kleine Servos : Hs225MG für den Schewerpunkt.
Leicht Bauen.Mit ca. 3600 gr:
 
Hallo,
eigentlich wird immer viel gutes über die Extra 300 von Graupner geschrieben.
Aber wenn ich so über längere Flugerfahrungen lese, haben über 50 % der Modelle das zeitliche gesegnet.
Ich habe bereits zwei dieser Extras verloren, weil ich nicht glauben konnte das das Modell nicht wirklich die beschriebenen Flugleistungen ausweist.
Ich, und das ist meine Meinung, finde das Modell schlichtweg für den Durchschnittsflieger nicht als geeignet, da es sehr sehr schnell abschmiert.
 
na da kann ich auch mitreden

also ich habe auch so ein teil die ich jetzt vieleicht 10 mal gelflogen hab und ich hab sie schon ziemlich lange. siehe hier http://home.arcor.de/debatin/
beim erstflug habe ich gleich wieder eine ohrfeige bekommen in sachen ARF.
ich habe sie abgzogen und was ich unter der bespannung fand war das letzte.
naja dann habe ich das ding auf vordermann gebracht,jetzt kann ich sagen sie fliegt gut aber sie langweilt mich.
und von arf habe ich die schnauze voll ich baue lieber komplett selber so wie diese http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=8958&d=1132181203

gruss harry

ach so ich verkaufe das teil wenn jemand interesse hat
 
fazit durchwachsen....

fazit durchwachsen....

Ersteinmal ein herzliches Dankeschön für die vielen Beträge und Kommentare.. :D

Das Fazit ist ja eher durchwachsen... man hört gutes und schlechtes.. ich denke ich werde sie mir einmal genauer anschauen und es dann entscheiden.. es steht mittlerweile noch eine Alternative im Raum.. ein ehemaliges F3a Wettbewerbsmodell (Acrocalypse) mit hervorragenden Kunstflugeigenschaften, sehr sauber gebaut, top gepflegt und so weiter.. ich danke euch aber trozdem für eure Mühen.. :)


Viele grüße

speed_xp

_____________________________________________

fliegst du noch oder rockst du schon...??
 
habe für meinen Sohn auch gerade eine 1,6 Leki fertig gebaut. Wenn ihr sagt das der Schwerpunkt mit 100mm im Plan zu weit hinten angegeben ist, welchen habt ihr jetzt erflogen?
 
Ich hatte 2 Graupner Extra 300 S. Beide flogen hervorragend mit dem Schwerpunkt gemäß Bauanleitung.

Geht allerdings der Motor beim Landeanflug in der Kurve aus, ist nicht mehr viel zu retten, ich kann somit das oben gesagte nur bestätigen, Langsamflug haut nicht hin.

Ansonsten schöne Modelle.

Grüsse,
H.
 
Scheinbar greift die Modellpflege,
hatte heute den Erstflug mit meiner Extra 300 s von Graupner,
Baukastenausstattung absolut untadelig, motorisiert habe ich sie mit einem Magnum XL 75 mit dem sie gut unterwegs ist.
Leitwerksverstrebung mit Einbauanleitung war mit dabei, das Modell fliegt ohne Trimmkorrekturen wie an der Schnur gezogen, beim Abrisstest schmierte sie erst mit voll gezogenem Ruder, also Langsamflug unkritisch, jedoch liegt mein Schwerpunkt etwas hinter dem enpfohlenem, ergab sich so und wir wollten ihn eh erfliegen.
Also ich bin vollauf zufrieden mit dem Baukasten, vor allem bei dem Preis (115€ bei Natterer Modellbau)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten