Erfahrungen mit LRP FatBoy 3800mAh bei Flugmodellen

Hi,

die 3800er selbst kenne ich nicht.
Ich habe einen 3000er NiMh Pack von LRP, und der wird beim Betrieb an einem Speed 600 (8.5x6" Luftschraube glaube ich) glühend heiß.
Der Schrumpfschlauch ist durchgeschmort...

Ich kaufe keine LRP Akkus mehr.

Grüße, Andi
 
ich würde sagen da war irgendwo der wurm drinn.
waren das behandelte zellen?
-selbstgelötet-fertige pack?
-überladen,-eine zelle reicht schon aus = schlecht formiert
.
.
usw.
--
wenn ich bei hopf die erfolge anschaue
dann muß ich sagen hut ab.
was die preise angeht sehr gut.
ok.er ist manchmal etwas ruppig.(harte schale weicher kern)
aber die ware ist topp.

gruß andreas
 
Testbericht in der FMT

Testbericht in der FMT

Hallo,

laut der Zeitschrift FMT sollen das "DIE" Top Zellen sein. Die FatBoy3800
haben sogar die GP3700 in der FMT als Referenz-Zellen verdrängt !!
Irgendwas mus ja dran sein.....:D
Die Zellentemperatur hat bei den Tests die 60° Marke auch unter Höchstbelastung nicht überschritten !!
Des weiteren wiesen die Zellen Echte 3800 mAh auf, ja es war sogar so,
das die Kapazität aller Testzellen über dem aufgedruckten Wert war.
Leider scheint die Zelle bislang fast nur im "Automobilrennsport" verwendet zu werden. Ich hätte aber gerne eure Erfahrungen in diesem Bereich gewusst....:cry:

ciao ryko
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten