Erfahrungen Multiplex Royal EVO?

Hallo,

hat jemand Erfahrungen mit dieser Anlage bzw. Grundsätzlich mit Multplex Anlagen ?

Wie seid Ihr zufrieden ?

Wo kann ich die im Netz "günstig" kaufen.

Danke für Infos.

Gruß
 

Wimh

User
Original erstellt von 19roomer68:
Hallo,

1)hat jemand Erfahrungen mit dieser Anlage bzw. Grundsätzlich mit Multplex Anlagen ?

2)Wie seid Ihr zufrieden ?

3)Wo kann ich die im Netz "günstig" kaufen.

Danke für Infos.

Gruß
1) Na Ich...

2) Zufrieden schon, am meisten weil mir den sender sehr gut in die hand liegt , beim pylonracen ergibt das sogar bessere zeiten gegenuber meine X-388S JR/Graupner. Storungen hatte ich bisher nicht (auch nicht mit mein X-388, mit Futaba FF7 aber schon, empfaenger sind noch die gleichen) Den sythesizer geht gut/einfach. Die programmiermoglichkeiten sind gut.

Aber es gibt auch viel, zuviel zu meckern:

A) Unwichtiges.

Anlage hat kein PCM ( so will Ich es halt) aber noch immer Heli-software (will ich raus...)

B) Wichtiges (fur mich)

sendergehause "quitscht" , genau wie beim MPX Cockpit. Soll nicht sein

2 schalter sind schon verbogen (links oben), einen davon schon abgebrochen. Die schalter empfinde ich als VIEL zu lange und dadurch auch nicht stabil genug. Ich hab KEINE idee wie das mit das verbiegen passieren konnte. Ich suche einen die mir alle schalter austauscht gegen kurzere und stabilere.

Mein sender war franzosisch. Hab ihn auf English zuruckgesetzt, leider sind aber viele sachen Fransozisch geblieben? Mail an Multiplex=kein antwort. ( jaja, Ich weiss,Ich soll telefonieren)

Die betriebsanleitung ist sch... Vielleicht ist den umstieg von Graupner/JR nicht einfach, aber dennoch sind viele sachen nicht korrekt:

Timer: Slot: soll beim ersten mal schalten starten, danach weiterlaufen: machte er nur in countdown mode, und dan auch nur bis die slot zeit abgelaufen ist. So fur much nicht brauchbar
motor timer: ist ok.

Interval: so wie er jetzt geht fur mich nicht brauchbar.

Ich war froh eindlich mal eine fernsteuerung mit mehr als 1 timer zu haben, leider kan ich immer noch nicht mehr als einer verwenden... :mad:

Ich fliege F5F, will meine bremsfunktion auf den rechten 3-stufen schalter, wobei nach oben =Ailerons up. Ich will beim start immer alle schalter von mir weg (einfache kontrolle).

Das programmieren von den Aileron+ mischer wird damit zum qual:

Spoiler offset= bei mir max Ruderweg
Spoiler ruderweg= bei mir offset.

Ich kan auch nur den maximalausschlag fur ailerons up gleich setzen fur beide querruder, ODER fur Aileron links/rechts. Beide geht nicht???? Differential : o% 100% Spoil+ oder off: alles gleich?????? Dual rate: 0, 50 oder 100% : alles gleich....

Naja, hingekriegt hab Ich es trotzdem, aber jedes mal ich etwas beistelle muss ich die servo's neu kalibrieren????

Diese woche werde ich mal flugphasen versuchen, hoffe das geht.

C) fazit:

Ich bin immer noch zufrieden mit das ding, hoffe es geht mit die neue software besser, werde mich auch den scanner dazu kaufen.

3) Meine anlagen kaufe Ich immer beim lokalen modellbaugeschaft, den preis war fur mich OK ( so gut 500Euro mit Synth denke Ich, sender einzeln)
 

rjc

User
Hallo,
benutze seit dem Frühjahr die ROYALevo12 mit Synth. und Scanner und bin voll zufrieden.
Der Sender liegt leicht in der Hand und alle Knüppel und Schalter sind sehr leicht zu erreichen. Die Möglichkeit mit wenigen Handgriffen einen Hand- oder einen Pultsender zu verwenden find ich sehr angenehm. Einzig die Antenne wurde bei mir locker und muß ausgetauscht werden.
Als ehemaliger FC-18-Benutzer hatte ich anfangs einige Schwierigkeiten mit der Einstell-Logik, grundsätzlich ist die Software doch sehr intuitiv anzuwenden, und ich möchte auf die diversen vorhandenen Möglichkeiten nicht mehr verzichten. Besonders gut find ich die Möglichkeit übers Internet neue Software-Versionen direkt auf die Anlage laden zu können.

Roman
 

Joerg Mix

Vereinsmitglied
Hallo,

ich benutze seit Mai die evo12 mit Synth.-Modul. Bin mit der Anlage soweit zufrieden. Als Umsteiger von FC16 auf evo12 hatte und habe ich noch so meine Probleme mit der Programmierung. Das Handbuch beschreibt zwar die Mischer, aber was mir fehlt oder besser helfen würde sind Beispiele. So habe ich anfangs immer das berühmte "Brett vor dem Kopf" :confused: und sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht. :eek: Aber gerade die vielfältigen Möglichkeiten der Mischung waren der Grund für meinen Umstieg. Ansonsten liegt der Sender gut in der Hand.

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Die Antenne hatte ich auch schon in der Hand bzw. beim Ausziehen plötzlich zwei Teile. Wie auch schon angemerkt finde ich die Schalter etwas zu lang und die seitlichen Schalter sind für meinen Geschmack etwas wackelig.

Schlußendlich kann ich die Anlage aber EMPFEHLEN. :D :D

Bis dann
 
Antenne iss bei mir auch gerade kaputtgegangen!!!

Im Verein sind noch drei Anlagen mit defekten Antennen??

Wie verhält sich mpx dazu??
 
Antenne war bei mir nicht defekt, aber ging unheimlich schwer. MPX hat mir eine Neue zugesendet. Die geht aber nach 2 Monaten schon wieder auch so schwer. Was bedeutet man muss sie schon mit viel Kraftaufwand zusammenschieben oder auseinanderziehen. Das stört mich an der Anlage.

Ist leider nur eine billige Chrom Antenne und keine echte Edelstahl.

Gruß Steffen
 

Darius

Vereinsmitglied
Hallo,

meine Antenne hatte auch Probleme. Ich habe die Antenne ausgebaut und einfach etwas MOS-Spray von hinten eingesprüht. Dann habe ich die Antenne etliche Male auf- und zu gemacht. Jetzt funzts wieder, allerdings muss ich immer wieder mal mit einem Lappen die Antenne abwischen.
 
Hallo,

hatte die Evo 9 mit normalem HF-Modul und würde als Resumee folgendes anmerken: Softwaremässig ist der Sender meiner Meinung nach wirklich 1a. Hardwaremässig (zb. im Vergleich zu einer X-3810) wurde schon heftig bei der Entwicklung gespart.

Grüße Werner
 
Hi !

Habt Ihr schon auf der MPX Seite gelesen, dass es ein Problem mit der Evo 12 im PPM12 Betreib gibt?
(Wahrscheinlich bin ich eh wieder der letzte der das mitgekriegt hat :( ) In Zusammenhang mit dem RX12 DS IPD kann es zu fehlfunktionen kommen, wenn die Servowege > +/-100% eingestellt sind. Der nötige Softwareupdate nimmt dem Anwender in disem Modus die Möglichkeit die Servowege > +/- 100% einszustellen und alles flutscht dann wieder.

Siehe hier bei Multiplex

Grüße TurboSchroegi
 
Hi,

dass mit dem Fehler habe ich schon vor ner Weile gelesen. Aber generell ist vielleicht interessant dass es wieder ein neues Update gibt. V1.26
Allerdings sind nur die Änderungen von 1.24 darin dokumentiert. Also ausprobieren.

Gruß Steffen
 
Oben Unten