Erfahrungen?: Orastick Fluor-Klebefolie

Relaxr

User
Hi - ich würde gerne nen GFK-Segler bzgl. besserer Erkennbarkeit mit Orastick Fluor Folie (rot) optimieren. Nur von oben (Fläche ist weiss) nen Streifen quer von Nasenleiste bis etwa Ende D-Box. Trägt die Folie auf ? und vor allem: bei Ora steht, die Fluorfolien bleichen mit der Zeit aus. Gibts da Erfahrungen? Weil - man bekommt das Zeugs ja praktisch nicht mehr runter....wenn's mal drauf ist. Hat jemand Erfahrungen von Euch?
Gruss Markus
 

loscho

User
Ich hatte orange-Streifen mal auf einem Segler. Nach 1 Jahr verbleicht!
Besser für eine dauerhafte Erkennbar ist m.E. Orastick Royal. das sind auch sehr kräftige und haltbare Farben.

Gruß
Lothar
 

Relaxr

User
Ah Danke Lothar - da scheint dann ne bessere Qualität zu sein. Gibts evtl. noch was besseres? Auflackieren Neonlack?
 
Ah Danke Lothar - da scheint dann ne bessere Qualität zu sein. Gibts evtl. noch was besseres? Auflackieren Neonlack?
Die Fluoreszenzfarben verbleichen alle sehr schnell, wenn sie ihren Job tun (also der Sonne ausgesetzt sind). Schau Dir mal Bilder von Militärtrainern nach ein paar Jahren Einsatz an.

2princ.jpg

(Quelle s. Direktlink)

(die Nase war ursprünglich oben auch orange/rot...)

Ich kenn das auch so von den Kontraststreifen an den manntragenden Seglern.
 

Relaxr

User
Ja ok - na die Farbmolekel absorbieren ja auch wie blöd und geben dann mit längerer Wellenlänge ab, scheint die Moleküle zu stressen.

Andre, wegen der Hologramm Folie, ist das eine Alternative? Wie wirkt das, wie sieht das aus, wenn ich hoch oben auf die Flächen mit der Folie schaue, sehe ich Lichtreflexe oder leuchtet das? Nie gesehen bisher...Eine rein weisse Fläche ist bei gemischter Bewölkung nicht so optimal, da muss ich was machen.
 
Hologramm folie

Hologramm folie

ja, für mich ist das schon eine Alternative. Bedingt durch die Struktur ergibt sich ein wechselndes Leuchten bei der Drehung durch die Sonneneinstrahlung, die sehr auffällig ist.

Die Fläche darf aber nicht allzu klein sein, je nachdem wie weit Du wegfliegst. Ein paar cm reichen nicht.

Was auch sehr gut wirkt ist ein Streifen über die Nasenleiste. Viele Modelle haben ja eine sehr dünne Silhoutte und sind von vorne sehr schlecht zu sehen.

Die Folie ist sehr dünn und trägt nicht auf, aber sie ist nicht dehnbar und deshalb auf sphärischen Flächen nicht so einfach sauber aufzubringen.
 

Relaxr

User
@AndreCH: kann man die Folie von einer GFK-Fläche später wieder spurenlos ablösen, oder bleiben da Reste wie bei Ora?
 
Hab ich noch nie gemacht an einer länger beklebten Fläche.

Beim Aufkleben habe ich schon Kleberreste entfernt mit Alkohol. Die Farbe muss das natürlich aushalten können, ist nicht bei allen Modellen unkritisch.
 

Relaxr

User
Ok danke - habe nem alten Flieger damit ne "Binde" über die Flügelspitze verpasst, ca. Postkartengroß. Der Effekt ist laut Test gestern (Sonne) mäßig, nur wenn die Sonne direkt drauffällt reflektiert es etwas. Hatte mir mehr erhofft. Sieht auch irgendwie wie Geschenkpapier aus, das Zeugs.
 

Dix

User
Klar, dass eine Spiegelung mit der Himmel-Umgebung einem Tarneffekt entspricht.
Die Hologrammfolie bringt nur etwas, wenn es auf größere Entfernung aufblitzt.

Eine dauerhafte Erkennung ist mit möglichst unnatürlichen Farben realisierbar, also Fluorescent orange. Oder magenta, pink,...
Mit dem Preis des Ausbleichens.
Allerdings hat man da selbst einen Einfluss drauf, indem man viel fliegt und die Folie beim rumliegenlassen nicht abdeckt...

Ich schwöre auf Orange. Neon grün und gelb sind dagegen verglichen Tarnfarben...
 

Relaxr

User
Ja - das ist auch meine Erfahrung, die knallrote Flügelspitze eines Kollegen war mindestens so gut wie mein Hologramm-Patch zu sehen. Ich scheue mich halt, Orastick draufzukleben, da man das nie mehr richtig abbekommt. Evtl. ist ja Lackieren mit Neonfarbe der einzige Weg.

Oder kennt jemand eine wirklich grelle (Floureszenz) Farbfolie, die man wieder ablösen und erneuern kann, wenn ausgeblichen - das wärs !

Danke für eure Meldungen bisher :)
 

Dix

User
Oder kennt jemand eine wirklich grelle (Floureszenz) Farbfolie, die man wieder ablösen und erneuern kann, wenn ausgeblichen

Öhm, wenn Oracover nix im Sortiment hat, wer dann?

Oracal sind die üblichen Outdoor-Plotterfolien...
 

Relaxr

User
...wie gesagt Dix, ablösbar oder ewig "verschweißt" ist die Frage. Evtl. kennt ja wer zB dünne Plotterfolien, die schön grell sind und ablösbar bleiben.....weiss wer was Daniel Lesky auf seine Maschinen draufklebt. Ein Kumpel mit nem Pace hat schönes Knallorange drauf, ich kann halt schlecht testen, ob es noch ablösbar ist :rolleyes: da mach ich mich sonst unbeliebt :D
 

Dix

User
Im Zweifel mittem Föhn soweit erwärmen, dass mans noch anfassen kann.

Ich hab ne Munga (F5D-Dinosaurier aus 1997!) noch rumliegen, die sehr wenig "draußen" gesehen hat. Dort ist Ora(irgendwas)-Klebefolie drauf. Da muss ich mal nachsehen, ob datt Zeuch wieder runtergeht. Die noch nicht-verarbeiteten Folienreste halten von alleine nicht mehr auf ihrem Trägerpapier...
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten