Ersatz für Wing Designer

tembaine

User
Hallo
Nach Jahren des Bauens mit GFK und CFK möchte ich wieder einmal kompl. in Holz bauen. Leider musste ich feststellen, dass mein ca. 13 Jahre alter Wing Designer nicht mehr "up to date" ist. Viele Funktionen die man heute benutzen kann, sind in meiner Urversion nicht vorhanden.
Frage: welche Software benutzt ihr, um komplexe Tragflächen zu konstruieren?

Gruss
René
 

ruvy

User
Hallo
Nach Jahren des Bauens mit GFK und CFK möchte ich wieder einmal kompl. in Holz bauen. Leider musste ich feststellen, dass mein ca. 13 Jahre alter Wing Designer nicht mehr "up to date" ist. Viele Funktionen die man heute benutzen kann, sind in meiner Urversion nicht vorhanden.
Frage: welche Software benutzt ihr, um komplexe Tragflächen zu konstruieren?

Gruss
René
Hallo Rene,

was genau meinst Du mit "komplex".

Ich verwende den Winghelper, gibt's auch im Forum etwas darüber.

In manchen Sachen muss man sich einarbeiten, aber ich bin für meine Projekte zufrieden mit dem Programm.

lg
Rudi
 

tembaine

User
Hallo Rudi

ich brauche folgende Funktionen im minimum:

- Importfunktion von eigenen Profilen
- Nasenleiste
- Endleiste
- Holme
- Rippen Aussparungen
- Beplankung / Teilbeplankung
- Querruder/Wölbklappen
- Einbau der Steckungshülse mit V-Form
- Füsse an den Rippen als Bauhilfe

so wie ich das sehe, erfüllt der Winghelper dies erst in der nächsten geplanten Version.

Gruss
René
 

tembaine

User
@Bernd
danke für die Infos. Ich habe gleich in DevCad Wing eine Tragfläche modeliert, leider habe ich keine Möglichkeit gefunden, Löcher für eine Steckungshülse (mit V-Form) zu zeichnen. Kann das die Bezahlversion?
Ansonsten maile ich an Stefano.

@Michael
das ist toll wenn das deine Version kann. Meine ist viel älter, und ein updaten ist nach der Insolvenz nicht mehr möglich. Wäre natürlich meine Lieblingsvariante.

Gruss
René
 

ruvy

User
Hallo Rudi

ich brauche folgende Funktionen im minimum:

- Importfunktion von eigenen Profilen
- Nasenleiste
- Endleiste
- Holme
- Rippen Aussparungen
- Beplankung / Teilbeplankung
- Querruder/Wölbklappen
- Einbau der Steckungshülse mit V-Form
- Füsse an den Rippen als Bauhilfe

so wie ich das sehe, erfüllt der Winghelper dies erst in der nächsten geplanten Version.

Gruss
René
Hallo Rene,
denke das erfüllt er!

Querruder/Klappen muss man sich ein wenig einlesen wo man welche Holme/Ausschnitte setzt, aber dann passt das schon!

lg, RUdi
 

tembaine

User
Hallo Rudi

zum Winghelper:
ich habe das nicht richtig beschrieben, die Funktion "Steckungshülse mit V-Form" ist noch nicht implementiert, und sollte wie aufgeführt in der nächsten Version enthalten sein.
Die anderen Funktionen habe ich gefunden. Aber die Steckung brauche ich halt jetzt schon.

Gruss
René
 

ruvy

User
Hallo Rudi

zum Winghelper:
ich habe das nicht richtig beschrieben, die Funktion "Steckungshülse mit V-Form" ist noch nicht implementiert, und sollte wie aufgeführt in der nächsten Version enthalten sein.
Die anderen Funktionen habe ich gefunden. Aber die Steckung brauche ich halt jetzt schon.

Gruss
René
Hmmmm ... ich glaub ich versteh Dich nicht :D

Flügel -> V-Form eingeben -> Holme -> Rundsteckung ... und die Steckung ist "schief" im Flügel.

steckung.JPG
 
...der wing designer ist noch erhältlich ?
Nahezu alle Google-Links führen ins Leere. Fortentwickelt wird er noch, sofern erhältlich ?
 

Paul R

User
Winghelper Steckung

Winghelper Steckung

Hallo Rudi

zum Winghelper:
ich habe das nicht richtig beschrieben, die Funktion "Steckungshülse mit V-Form" ist noch nicht implementiert, und sollte wie aufgeführt in der nächsten Version enthalten sein.
Die anderen Funktionen habe ich gefunden. Aber die Steckung brauche ich halt jetzt schon.

Gruss
René

Hallo René,

die Steckung im Winghelper gibt es schon, hier anderes Beispiel:

Winghelper-01.jpg

Gruß,Paul
 

STErwin

User
WingHelper

WingHelper

Hallo René

ich habe früher auch Profili verwendet. Seit November habe ich Winghlper und es gefällt mir sehr gut.
Zum Thema Steckung steht seit der Version 1.3.Beta folgendes

"Aus Winhelper change log"
Änderungen in 1.3.0 Beta 3
HEISS: Steckungen funktionieren jetzt auch zwischen den äußeren Flügelabschnitten
Erlaube die Positionierung der Stützfüße +/-150mm von der Kante
Versionsüberprüfung unter OSX (Mac) verbessert
Ich hatte es noch nicht benötigt, aber auf Grund dieses threads schnell an einem Muster probiert. Funzt tadellos.

Muster2fach-v-form.jpg

Hol die die letzte Beta, kannst ja eine zeit lang gratis verwenden.
Wenn man sich im Winghelper Forum registriert kann man dort auch Verbesserungs- und Änderungswünsche einbringen. Häufig werden diese auch verwirklicht.

Erwin
 

tembaine

User
Hallo

ich muss mich bei Rudi und den anderen Winghelper Anwender entschuldigen - ich hab da ein Durcheinander veranstaltet.
Nicht die Steckung mit V-Form ist das Problem, sondern die Aussparungen in den Rippen, die erst später implementiert werden.

Hätte der Winghelper die "Aussparfunktion", würde ich mit dem weiter machen.
Gleichzeitig sind noch bei 2 Firmen Antworten ausstehend, die ev. ein update für meinen Wing Designer anbieten können.

Hat denn jemand eine Software in Gebrauch, die erhältlich ist, und alle benötigten Funktionen anbietet?

Gruss
René
 

STErwin

User
Erleichterungen

Erleichterungen

Hi Rene,

diese Diskussion hatten wir im WH Forum schon öfters. Auch ich wollte die unbedingt haben. Einfach wäre das zu verwirklichen wenn alle Rippen gleich sind. Denn selbst bei einem Trapezflügel kann es schon sinnvoll sein außen nicht nur kleinere sondern sogar weniger Aussparungen zu machen. Der eine will runde, der andere ovale, oder gar Fachwerkkonstruktion. Für's erste hab ich mich damit abgefunden.

Wenn alle Rippen annähernd gleich sind zeichne ich die Erleichterungen einmal und kopiere sie im CAD in die anderen Rippen.

Siehe dazu diese Beiträge
http://www.winghelper.com/forum_de/viewtopic.php?f=5&t=158&p=1222&hilit=löcher#p1222

Erwin
 
Hallo René,

ich habe Wing Designer V2.03. Der kann alle deine Punkte, die du geschrieben hast.

Viele Grüße
Michael
Guten Morgen und dito, die Punkte kann der Wing Designer bedienen. Ich schaue zuhause mal nach denn bei meiner Kaufversion war glaube ich auch isoliert ein Update dabei, melde mich.

Habe mir die genannten Alternativen auch mal alle angesehen, etwas ebenbürtiges zum Wing Designer war für mich nicht dabei. Ich konstruiere mittlerweile losgelöst davon alles in 3D inklusive Tragflächen, der WD wäre aber nach wie vor meine erste Wahl wenn es darum ginge, schnell einen Tragflächen-Teilesatz zu zeichnen und herzustellen.

Viele Grüße
 

tembaine

User
Hallo chris80

gerne erwarte ich Deine Rückmeldung, ein Update wäre eine gute Sache.

Im Moment arbeite ich mit dem DevWing, die Software ist meiner Meinung nach dem Wing Designer gleich zu stellen, was den Umfang und Möglichkeiten angeht.

Gruss
René
 
Oben Unten