Esay Glider mit Klapptriebwerk ausrüsten !

Ercam

User
Hallo zusammen
Endlich ist es vollbraucht und ich habe die ersten Flüge mit meinem KTW EGE absolviert ! Als Antrieb dient ein REX 220/2300 mit einer GWS 7X3,5 . Als Akku sind bis jetzt 2 konion Zellen drin. Das Ktw basiert auf einem GWS Einziehfahrwerk , an welchem ein Arm aus Carbonstäben befestigt ist. Fest an diesem Arm sitzt der Motorspant mit angeschraubtem Motor. Der Vorteil der umgebauten Einziehfahrwerk Mechanik liegt auf der Hand, leicht (kompl. 7 Gramm ), veriegelt ein- und aus-gefahren - fast ideal ! Leider ist die Lagerung der EZW Mechanik mit dem an diesem langen Hebelarm sitzenden Gewicht am Limit, um hier eine besser Fixierung zu bekommen werde ich beim nächsten 2 EZF Mechaniken verwenden, der Platz hierfür ist beim EG vorhanden. Als Servo benutze ich ein Conrad Servo, etwas grösseres dürfte hier aber auch kein Fehler sein. Heute war nun Erstflug mit diesem Setup und System, es war ganz schön windig, nicht gerade ideal ! Der KTW EGE steigt nicht gerade monströs aber es hat mir selbst bei diesem Wind gereicht um Höhe zu machen und dann schön rumzuseglen. Jetzt werde ich mir eben noch nen neuen Akku ( 2 + 1/2 konions) Löten und morgen hat der dann noch etwas mehr Druck. 3 Zellen dürften für die noch Einbeinige Mechanik einfach zuviel sein. Hier ein Paar Bildschen ! Der Flügel passt übrigend vom Finish her nicht zu meinem EGE Rumpf, der gehört eigendlich zu meinem EG - Segler aber egal. Gruss stefan
 

Anhänge

  • Ktw-EGE-v.jpg
    Ktw-EGE-v.jpg
    18,8 KB · Aufrufe: 31
Na so ! 2 konion 1100 ( je 3,4 V ) + 1 GP 1100 ( 1,2 V ) ! Gut ist nicht ganz 2 1/2 :-) !

Gruss Stef
 

Anhänge

  • Akku-2.jpg
    Akku-2.jpg
    19,3 KB · Aufrufe: 34
Ach ja , hier auch noch die anderen Bildchen vom EGE KTW ! Ein Videochen kommt demnächst !
gruss ....
 

Anhänge

  • KtW-EGE-v.H..jpg
    KtW-EGE-v.H..jpg
    64,9 KB · Aufrufe: 28
  • KTW-EGE-Web-1.jpg
    KTW-EGE-Web-1.jpg
    78,2 KB · Aufrufe: 54
Und wie beabsichtigst du dieses Werk nacher zu laden?
Beides einzeln nacheinander laden wäre mir ja eindeutig zu lang...
 
Ercam schrieb:
Ach ja , hier auch noch die anderen Bildchen vom EGE KTW ! Ein Videochen kommt demnächst !
gruss ....


AAARRRGHH

Dieses Vorhaben geisterte mir auch schon länger im Kopf herum.......;) Klaase, dann kann ich ja von dir "abbauen":D

Das mit den accus solltest du mal erklären, da schwant mir was.....

P.S. Wann ist demnächst?
 
Wow

Wow

das ist ja der Brüller,

und ich Ars.... bestell mir eine E-Version , weil mein armern EG so ramponiert ist.

FRAGE: wie hast du den lackiert ????
 
hi
Soo rampuniert kann ein EG doch garnicht sein ! Der auf den Bildern zu sehende Rumpf hat schon dermaßen viel miterleben müssen,.....und die Flügel erst..... Lackiert habe ich hier mit den normalen Auto K Racing Dosen, die ich auch für meine Depron Modelle nehme. Für das Elapor dürfte der Lack allerdings ruhig etwas Agressiver sein !

gruss Stefan
 
So wie ich den Stedeffan kenne gar nicht... :D
- Bei der Indoor-DG dreht die beim Einfahren auch nur gegen die Klappe, das funktioniert fast immer.
 
Schäden

Schäden

-Flug in ein Schlepplift-Seil im Schwarzwald

-Landung bei 4 bft auf Kies (Nase gestaucht)

-Kollision mit den Wassersprühmasten an einer Braukohlegrube mit dem SLW: heck abgrissen und etwas kopflastig aus 10 m auf Kies gedotzt

-Und diverse kleine Rempler mit Botanik


Er ist noch im Einsatz, aber ich will ihn einfach wieder in schön haben und er wird LEDs integriert haben für die Nachtflüge, die anstehen.
 
Hi
Ja, die Posizion der Luftschraube wird bis jetzt nur durch den Rumpfauschnitt reguliert, das wird sich aber auch noch ändern! Gestern habe ich meinen 3s Polyquest 1200xp in´s den KTW EGE gepackt und jetzt macht des Teil mal so richtig Spass, ordenlich Dampf und die Mechanik hält´s tatsächlich aus ! Aber mein Rumpf iss halt auch schon dermassen verknautscht, da wird es wirklich auch Zeit für nen Neuen ! Vor allem werde ich den Neuen EGE KTW aus einem Seglerrumpf bauen und nicht aus nem E Rumpf ! Aber des Ding macht einfach nurnoch Spass !

gruss Stef
 
?

?

Hi Stef,

einfach genial! Ich habe auch schon länger mit dem Gedanken gespielt, es aber immer wieder verworfen, weil ich der Meinung war das man für den Schacht zuviel Material entfernen muss. Gerade an der Stelle! Wieviel Material musstes Du denn von den Flächen entfernen?

Gruß
Christoph
 
Ganz ehrlich Stefan, finde ich toll, was Du da gemacht hast. habe selber einen EGE und bin begeistert.
Ich frage mich, was kommt als nächstes. Einziehfahrwerk? ;)
 
Hi
Der Ausschnitt in der Fläche ist relativ klein ! Hinten ist halt die Rundung des Motors rausgeschnitten, Vorne fast nix, weil die EZF Mechanik eigendlich super flach ist. Die Flächenauflage bleibt komplett unverändert ! ich werd nacher noch paar Bildchen davon machen. Ein Rad ist natürlich schon drin, damit man auch ordendlich damit rumfahren kann, das alleine macht schon sau Spass ! Ich denke mal man müsst nur eine perfkte, eventuell etwas stabielere Einziehfahrwerks Mechanik finden und die ganze Sache wär perfekt. Bis jetzt geht es mit der Gws ( blau) einwandfrei - mal kucken wie lange !

muss jetzt fliegen gehen Stef
 
hi
hier mal das Bildchen vom Flächenauschnitt ! Wir haben gestern schnell ein kleines Filmchen gedreht ! Das wird im Laufe des Tages, spätestens Morgen auf www.msgkeltern.de zu sehen sehen sein !

gruss stefan
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten