Estlcam Version 11

BF26

User
An das hab ich auch schon gedacht, wollte nur wissen ob es eventuell einen einfacheren Weg direkt über estlcm gibt.
Danke
Grüße Roland
 
Hi

was heisst "während ein Automatik Program läuft" genau ?? Speziell für die zu schaltenden Relais oder den Fräsmotor kann man M3/M7/M8 nutzen, die werden halt zu Beginn des Programmes, beim WZW und beim Ende beeinflusst.
Was meinst Du also ganz genau, wann soll was geschaltet werden?

Grüsse

Gero
 

BF26

User
Mit Automatik Program meine ich ein ganz normales Programm das abläuft. Ich kann mit den M Befehlen die Relais schalten, das funktioniert auch. Aber wenn ich eine größere Schrift graviere, dann will ich vielleicht den Staubsauger nicht permanent laufen lassen weil der lauter ist als meine CNC. Dann würde ich den Sauger gerne abschalten aber das geht nicht während das Program noch läuft.
Oder anders rum. Ein Program läuft und ich habe vergessen die Minimalmengen Schmierung zu aktivieren, dann würde ich diese gerne über Estlcam einschalten wenn das Program schon gestartet ist. Das geht dann auch nicht.

Ich habe mir schon überlegt wie von Gero vorgeschlagen das aus der Steuerung komplett raus zu nehmen und nur Manuel zu schalten. Das dürfte vermutlich die einfachste Lösung sein und der umbauaufwand ist minimal.

Ich denke so werde ich das diese Woche mal umbauen.
 
Hallo,

Ausgänge lassen sich momentan nicht manuell während ein CNC Programm abläuft schalten.
Ist in Planung, allerdings wird es noch eine Ganze Weile dauern.

Bin gerade dabei mir wieder mehr Zeit für die Softwareentwicklung freizuschaufeln. Seit gestern sind z.B. die Produktionsunterlagen für Handrad, Klemmen Adapter und LPT / Parallelport Adapter auf meiner Homepage zum Nachbau und für Weiterentwicklungen veröffentlicht. Gerne auch kommerziell, denn ich möchte mittelfristig die eigene Hardwarefertigung deutlich reduzieren.

Christian
 
Hi

ah, M7/M8 manuell und automatisch schalten, ja das ist schon sehr sinnvoll (machen ja auch andere Systeme wie Eding/PlanetCNC ....). Habe ich bei mir zusätzlich auf einem Knopf am Handrad (XHC irgendwas). Der Staubsauger wird bei mir parallel mit M3 (Spindel) immer eingeschaltet, aber über einen in Serie geschalteten Schalter ggfs abgeschaltet.

Grüsse

Gero
 

k_wimmer

User
Hallo,

Ausgänge lassen sich momentan nicht manuell während ein CNC Programm abläuft schalten.
Ist in Planung, allerdings wird es noch eine Ganze Weile dauern.

Bin gerade dabei mir wieder mehr Zeit für die Softwareentwicklung freizuschaufeln. Seit gestern sind z.B. die Produktionsunterlagen für Handrad, Klemmen Adapter und LPT / Parallelport Adapter auf meiner Homepage zum Nachbau und für Weiterentwicklungen veröffentlicht. Gerne auch kommerziell, denn ich möchte mittelfristig die eigene Hardwarefertigung deutlich reduzieren.

Christian
Könntest du denn dann zusätzlich zu dem Layout auch die Schaltbilder dazu packen?
Das würde manches erleichtern.
 

k_wimmer

User
Supi, das reicht mir schon.
Den Rest kann ich mir selber malen.
 
Hallo,
[...] Wenn ich während dem die Maschine Fräst auf die Knöpfe drücke schalten die Ausgänge nicht. Wenn das Programm fertig ist kann ich wieder ganz normal schalten. [...]
das geht mWn nicht. Aber: ESC für Pause, schalten und dann wieder auf Play funktioniert bei mir prima ...

Gruß
Frank
EDIT: Gerade gesehen, dass es noch weitere Antworten gab ...
 

STErwin

User
Hallo Onki,

ich habe das mit einem Funknummern Pad gelößt (Logilink Kabelloses Keypad Ziffernblock) gibt es schon für 11€. Druckvorlagen für die Tastaturbeschriftung für EstlCam findet man auch im Netz (z.B. suche nach "NumPadFraese für EstlCam").
Das Keypad kann man dann unter Tastatursteurung einrichte, danach hast Du den Controller an der Fräse und auch kein Kabel mehr quer durch die Werkstatt liegen.
Gruß
Jörg
Ich habe heute so ein Keypad und Aufkleber erhalten. Ich konnte auch die Zuordnung der Tasten fast erledigen.

Allerdings die Taste in der Mitte (Nr5) die mit nun mit XYZ 0 beschriftet ist tut nicht.,
Es klingt so als sollte sie zum Abnullen verwendet werden, aber tut sie nicht. Wo man das konfigurieren könnte habe ich auch nicht herausgefunden.

Danke wenn mir da jemand weiter helfen könnte.

Erwin
 
Hallo,

abnullen per Tastendruck geht absichtlich nicht.
Die Tastatur wird für zu viele andere Sachen genutzt. Ein unüberlegter Tastendruck während man noch im Tastatur-Steuerungsmodus ist und schon ist der Nullpunkt unbemerkt verstellt mit entsprechend lauten Geräuschen beim nächsten CNC-Programmstart.

Christian
 

k_wimmer

User
Hallo Christian,

Danke dafür !
Schon runtergeladen 👌
 

RayX

User
Hallo zusammen,


ich habe da ein Problem beim hinzufügen von weiteren DXF Daten, so das in der als zweites geöffnete DXF die Innereien fehlen.

Hier mal ein Screenshot davon, das rot umrandete sollte im unteren ähnlichen Teil auch vorhanden sein.
Wenn ich zuerst das Teil öffne in dem jetzt der Inhalt fehlt, ist diese Vollständig und das andere ohne Inhalt
1.PNG

Auf einem zweiten Rechner habe ich den selben Effekt, ich denke das wird es wohl nicht sein.
Verwendet 11.236


Was mache ich da falsch ?
 

RayX

User
Da habe ich nachgesehen, es ist kein Layer ausgeblendet.

Wenn ich die erste DXF die ich lade Spiegele dann kann ich die zweite DXF hinzufügen ohne das etwas fehlt, aber bei jeder weitern die ich hinzufüge fehlt wieder das Innenleben.

Das seltsame verhalten ist aber nicht bei jeder DXF die ich hinzufüge, es kommt anscheinend darauf an was innen gezeichnet ist, die vier rechteckigen ausschnitte mag Estlcam wohl nicht.

Habe keine Erklärung dazu.
Vielleicht kann @Christian Knüll etwas dazu sagen ? ich könnte mir einen Bug vorstellen, da es nur bei manchen Teilen auftritt und nur wenn man mehrere Ähnliche hinzufügt.
Jede DXF einzeln für sich geöffnet funktioniert ohne Probleme.

Gruß
Ray
 

RayX

User
Ah... Super dann brauch ich nicht länger suchen.
danke dir für die Antwort.
Was mich etwas gewundert hat, das es anscheinend sonst niemand das Problem entdeckt hat.
Hatte schon an mir gezweifelt, was ich da wieder falsch mache.
 
Hallo Christian,

ich habe ein ein Handrad mit X-, Y- und Z-Tastern zur Achsauswahl und mit dem Drehschalter zur Untersetzungs-/Geschwindigkeitsauswahl am Mega2560 nach deiner "alten" Anleitung am Laufen, nervig ist dabei das dicke, vieladrige Kabel.
Du hattest damals ja relativ kurz den Handrad-Universaladapter mit Flachbandkabel links und rechts raus, der das alles auch unterstützte.
In der Protokollbeschreibung bzw. den Sourcen zum Handrad habe ich die entsprechenden Bytes für die Taster, Leds usw. vermisst.
Gibts da was das du auch freigeben kannst oder magst, oder war das eine Sackgasse?


Viele Grüße
Michael
 
Oben Unten