Estlcam Version 11

Ich habe mir bei Facebook ( Timos Werkstatt ) den Bausatz OpenCNC Shield (ausbaufähige CNC Steuerung über Estlcam) geholt.
Sowie die Handrad Steuerung über Funk ( Wireless Panel ).
Das ganze läuft mit jeweils 2 Arduino Mega Mini auf dem OpenCNC Shield nicht nur mit Windows sondern auch mit Linux CNC.
Die Steuerung ist richtig vielseitig und Ausbaufähig für Nema 17 oder Nema 23 Schrittmotore.

Wer Interesse hat sollte mal bei Facebook vorbeischauen....

 
Hallo Michael,

In der Protokollbeschreibung bzw. den Sourcen zum Handrad habe ich die entsprechenden Bytes für die Taster, Leds usw. vermisst.
Gibts da was das du auch freigeben kannst oder magst, oder war das eine Sackgasse?
Taster X/Y/Z sind im 1. Byte des Datenframes Bits 0 bis 2.

Das ist allerdings "Altlast" und nicht offiziell unterstützt.
Es gab für den Mini-DIN Anschluss abgesehen von internen Prototypen nie Handräder mit Tasten in freier Wildbahn.

Soweit ich weis habe ich die Bits zumindest nicht absichtlich rausmaskiert, sollte also prinzipiell noch funktionieren.
Allerdings ist es selbst wenn es funktionieren sollte etwas das von heute auf morgen unter die Räder kommen kann.

Die Daten für die LEDs waren früher im Datenframe Richtung Handrad enthalten - da es allerdings nie offizielle Handräder mit Tasten gab sendet das schon lange keine Estlcam Version mehr.

Die Tasten und der Geschwindigkeitsdrehschalter werden momentan noch für den alten Mega unterstützt weil sich dafür viele ein Handrad selbst gebaut haben. Für aktuelle Hardware und eventuelle Neuentwicklungen ist diese Variante allerdings auf dem Abstellgleis - der Joystick ist von der Bedienung her haushoch überlegen.

Christian
 
Hallo Christian,

danke für die Antwort. Das erklärt auch, warum der Universaladapter dann wieder schnell weg war.

Für aktuelle Hardware und eventuelle Neuentwicklungen ist diese Variante allerdings auf dem Abstellgleis - der Joystick ist von der Bedienung her haushoch überlegen.
Das ist einerseits schade und anderseits Ansichtssache. Auf der "großen" Wabeco Fräsmaschine macht es imho manchmal schon Sinn einen Constant Speed Mode zu haben, um "mal eben" ohne Programm irgendwo drüber oder vorher zu fräsen. Aber zumindest mit dem Mega gehts ja.

Ich habe mich aber auch lange gegen den XBox-Controller gewehrt, auf den du ja schon ewig schwörst. Jetzt, wo ich einen habe, an der anderen Fräse, kann ich dich gut verstehen. 😀

Grüße
Michael
 

RayX

User
@Christian Knüll Vermutlich habe ich einen weiteren Bug gefunden ?

Wenn ich neue Fräser anlege und anschließend ein vorhandenes (gespeichertes) Projekt in Estlcam öffne verschwinden die neu angelegten Fräser aus der Werkzeug Liste wieder.
Es sind nach öffnen des Projekts nur noch die Fräser in der Liste die auch beim erstellen des Projekts vorhanden waren.
Oder mache ich da etwas falsch ?
 

dschim

User
Es sind nach öffnen des Projekts nur noch die Fräser in der Liste die auch beim erstellen des Projekts vorhanden waren.
It's not a bug - it's a feature. Die jeweils gültige WKZ-Liste mit den entsprechenden Parametern wird mit dem Projekt mitgespeichert.
Damit ist die Konsistenz des Projektes sichergestellt.
 

RayX

User
It's not a bug - it's a feature. Die jeweils gültige WKZ-Liste mit den entsprechenden Parametern wird mit dem Projekt mitgespeichert.
Damit ist die Konsistenz des Projektes sichergestellt.
Das was du agst wäre in meinen Augen ja auch Ok, aber wenn das so wäre, dann müsste ja nach dem Neustart von Estlcam wieder die Alte Liste vorhanden sein, ist es aber nicht, die neu angelgelegten sind weg und bleiben auch weg.
Das sehe ich nicht so wirklich als feature, aber vielleicht ist da meine Sichtweise etwas anders.
 
Hallo,

hast du vielleicht im Menü der Werkzeugliste irgendwann mal auf "Diese Liste als Standard speichern" geklickt?
Dann erscheint beim Neustart immer dieser Stand - bis eben etwas anderes als Standard definiert wurde.

Um eine versehentliche Standardliste wieder loszubekommen Alt + F3 drücken, Estlcam schließen (wichtig) und dann im Explorer Fenster das sich zuvor geöffnet hat die "tools_default.dat" löschen.

Christian
 

dschim

User
Hallo Ray,
er lädt beim Neustart immer die Standardliste. Wenn du neue Werkzeuge dazu gefügt hast die du zukünftig weiter verwenden willst
macht es Sinn wenn du die Standardliste neu abspeicherst. Zusätzlich kannst du dir aber auch mehrere spezifische Listen anlegen und aufrufen,
bspw. "Schnellfräsen" oder "schöne Oberfläche" oder Holz .... usw.


ok - Christian war schneller .... :-)
 

RayX

User
Danke Ihr beiden für die Info.

Das Menü in der Werkzeugliste kannte ich noch gar nicht.... 🙂 wollte schon mal fragen ob es nicht Möglich wäre das man die Werkzeugliste auch speichern kann. Bis jetzt habe ich die Tools.dat immer aus dem Verzeichnis Kopiert und bei bedarf eben wieder eingefügt.

Ok, ich habe das mal probiert und die Liste gespeichert, als Standard habe ich sie aber nicht gesetzt.
Das funktioniert auch soweit, allerdings ist es jetzt so wenn ich ein vorhandenes Projekt lade sind wird die Fräserliste zurück gesetzt, so wie ihr es beschrieben habt.

Lade ich jetzt meine Werkzeugliste die ich vorher gespeichert hatte, wird diese auch geladen und die neuen Fräser sind vorhanden.
Aber sämtliche Parameter, für die Tiefen Zustellung stehen auf dem Standard Wert 10.
Auch Estlcam schließen und neu starten und dann die Liste noch mal neu laden ändert nichts daran, die Tiefe steht jetzt bei allen selbst hinzugefügten Fräsern auf 10, eine Ausnahme sind die Fräser die nach einer Prog Installation vorhanden sind, die behalten ihre Werte so wie sie von @Christian Knüll vorgegeben sind.

Ich habe mir zum Glück die Tools.dat vorher händisch aus dem Verzeichnis kopert und extra gesichert, das funktioniert immer.

Habe ich da jetzt wieder was übersehen oder falsch gemacht.
 

RayX

User
Danke Ihr beiden für die Info.

Das Menü in der Werkzeugliste kannte ich noch gar nicht.... 🙂 wollte schon mal fragen ob es nicht Möglich wäre das man die Werkzeugliste auch speichern kann. Bis jetzt habe ich die Tools.dat immer aus dem Verzeichnis Kopiert und bei bedarf eben wieder eingefügt.

Ok, ich habe das mal probiert und die Liste gespeichert, als Standard habe ich sie aber nicht gesetzt.
Das funktioniert auch soweit, allerdings ist es jetzt so wenn ich ein vorhandenes Projekt lade sind wird die Fräserliste zurück gesetzt, so wie ihr es beschrieben habt.

Lade ich jetzt meine Werkzeugliste die ich vorher gespeichert hatte, wird diese auch geladen und die neuen Fräser sind vorhanden.
Aber sämtliche Parameter, für die Tiefen Zustellung stehen auf dem Standard Wert 10.
Auch Estlcam schließen und neu starten und dann die Liste noch mal neu laden ändert nichts daran, die Tiefe steht jetzt bei allen selbst hinzugefügten Fräsern auf 10, eine Ausnahme sind die Fräser die nach einer Prog Installation vorhanden sind, die behalten ihre Werte so wie sie von @Christian Knüll vorgegeben sind.

Ich habe mir zum Glück die Tools.dat vorher händisch aus dem Verzeichnis kopert und extra gesichert, das funktioniert immer.

Habe ich da jetzt wieder was übersehen oder falsch gemacht.
Hat keiner eine Idee ?
 

RayX

User
Ist es möglich mit Estlcam auch einen CNC Controller der über Netzwerk Anschluss verfügt zu steuern ?
In den Einstellung habe ich zumindest nichts gefunden.
 

dschim

User
Lade ich jetzt meine Werkzeugliste die ich vorher gespeichert hatte, wird diese auch geladen und die neuen Fräser sind vorhanden.
Aber sämtliche Parameter, für die Tiefen Zustellung stehen auf dem Standard Wert 10.
Hallo Ray,
habe es gerade probiert und kann es nicht nachvollziehen.
 

RayX

User
das passiert natürlich nur wenn du ein Projekt lädst wo die Fräserliste älter ist als der jetzige Stand, zumindest war das bei mir so.
 

dschim

User
älter ist als der jetzige Stand
Naja - scheint ja zumindest "grundsätzlich" logisch wenn man ein bestehendes Projekt mit neuen Werkzeugparametern überschreiben will.
Sollte aber dann ein Warnmeldung kommen dass die bisherigen Parameter mit default überschrieben werden - besser noch die einzelnen
sich ändernden Paramter werden zur Bestätigung angezeigt (wie bei Fusion).
Das von dir geschilderte Verhalten werd ich mal bei Gelegenheit ausprobieren.....
 

RayX

User
Das laden der zuvor gespeicherten Fräserliste nach fräsen eines gespeicherten älteren Projekt klappt ja auch und die Fräser sind dann auch wieder vorhanden nur die Frästiefen die ich in der Werkzeugliste eingegeben und auch gespeichert hatte stehen dann alle auf 10mm und das ist denke ich ein Fehler.

Wobei es mir nicht klar ist, wie das zustande kommt, das in einer Abgespeicherten Datei nach neu laden die Fräser tiefen verändert sind zumindest wenn man zwischendurch ein älteres Projekt geöffnet hatte mit einer älteren Fräser Liste.

Wenn ich einem anderen Programm etwas speichere und dann wieder lade, ist die Datei genau so wie ich sie abgespeichert habe... sonst würde das speichern ja auch wenig sinn machen.
 
Hallo zusammen,

ich brauche auch mal Eure Hilfe.

Ich möchte in das Bauteil eine 8,5mm breite und 10mm tiefe Nut fräsen. Habe aber nur einen 4mm Fräser.
Irgendwie bekomme ich das mit Tasche oder Insel nicht hin. Estlcam macht mir dann den ganzen inneren Teil rot.
Es kann aber auch sein, dass ich gerade komplett auf dem Schlauch stehe.

Vorab schon mal Danke für Eure Unterstützung.

Gruß Hartmut

Estlcam.JPG
 

RayX

User
Ich möchte in das Bauteil eine 8,5mm breite und 10mm tiefe Nut fräsen. Habe aber nur einen 4mm Fräser.
Irgendwie bekomme ich das mit Tasche oder Insel nicht hin. Estlcam macht mir dann den ganzen inneren Teil rot.

Anhang anzeigen 11943805

Alles was rot wird wird weggefräst ist doch das was du möchtest oder verstehe ich dich da falsch?
4mm Fräser für 8er Nut ist schon Ok, das ganze als Ausschnitt wählen und dann zusätzlich Tasche auswählen und die Tiefe eingeben.
 
Nicht ganz richtig.
Das was gelb ist soll meine Nut werden. Diese ist 8,5mm breit. Bleibt also bei einem 4mm Fräser 0,5mm stehen.
In diese Nut soll dann später für die Absaugung meiner CNC Fräse die Bürstendichtung.
 
Oben Unten