• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Estlcam Version 11

Hallo Fräsgemeinde,

gibt es bei Estlcam die Möglichkeit Bohrungen mit einem Bohrer in Stufen zu bohren? Speziell geht es mir darum, dass der Bohrer etwa die Bohrerbreite eintaucht und dann wieder etwas hoch fährt um die Späne zu beseitigen und wieder eintaucht.
Quasi ein rauf und runter bis das Bohrloch die entsprechende Tiefe hat.

Habe das noch nicht gefunden bisher.

Danke Euch!
 

soapy

User
Hallo Highfly,

das macht doch die Funktion "Bohren" in der Werkzeugleiste links. Bohrt, fährt nach oben um den Span zu brechen und wieder tiefer um zu bohren.
Ob man da einstellen kann, wie tief pro Durchgang gebohrt werden soll, weiß ich nicht. Habe auf Anhieb jetzt nichts gefunden.
Aber generell geht das, wenn du ganz normal auf Bohren klickst und dann das Bohrloch selektierst.

Liebe Grüße
Philipp
 
Hallo,

das wird über "Z+" in der Werkzeugliste eingestellt.

Es lohnt sich die ganzen Tooltips die bei allen Steuerelementen hinterlegt sind mal systematisch durchzulesen.
Die sind alle aktuell, kurz und prägnant und haben dennoch viele Tips hinterlegt auf die man nicht so ohne weiteres kommt.

(Ich arbeite gerade an der leider völlig veralteten und bruchstückhaften Anleitung auf der Homepage. Das wird allerdings leider viele Monate dauern bis es halbwegs fertig ist. Eine Funktion sauber zu dokumentieren dauert erschreckenderweise oft länger als sie zu programmieren)

Christian
 
Super. Vielen Dank. Da lag das Problem bei mir in der Z Einstellung. Da hatte ich Mist gebaut.

@Christian: Es gibt viele Links auf deiner Seite, auf die man nicht über das Menü kommt. Z.B. das mit der Chinaspindel. Muss man eher wissen oder über andere Links stolpern um dahin zu kommen. Vielleicht findest ja irgendwann mal Zeit das anzupassen.

Die Neuerungen mit dem Handrad finde ich mega gut.

Allgemein absoluten Respekt vor deiner Arbeit!!! Bin immer schwer beeindruckt.

Grüsse
Dirk
 
Wow...
Das Handgehäuse gefällt mir.
Gibt es dazu irgendwo eine Datei zum fräsen oder hast du die selbst erstellt ?
Wenn ja, würdest du die Datei zur Verfügung stellen ?
Würde das Gehäuse gern ebenfalls fräsen oder drucken...

Danke und Grüße
Dirk
 

dapc

User
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei meine erste Fräse zu bauen. Ich habe beruflich schon einiges mit Fusion360 gemacht, deswegen würde ich gerne dies behalten, mit dem dann auch den G-Code erzeugen und dann mit Estlcam ausführen. Ist dies so möglich? Wenn ja, was genau muss man denn einstellen, damit Estlcam den Gcode auch richtig verarbeiten kann?

Danke
 

Ay3.14

User
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei meine erste Fräse zu bauen. Ich habe beruflich schon einiges mit Fusion360 gemacht, deswegen würde ich gerne dies behalten, mit dem dann auch den G-Code erzeugen und dann mit Estlcam ausführen. Ist dies so möglich? Wenn ja, was genau muss man denn einstellen, damit Estlcam den Gcode auch richtig verarbeiten kann?

Danke
Hallo "dapc",

mit Estlcam und Estlcam-Steuerung geht das doch viel einfacher. Mit dem CAD (z.B. Fusion360, FreeCAD, LibreCAD, ...) einfach eine .DXF- oder .STL-Datei erstellen und den "Rest" (CAM) bequem mittels Estlcam und Estlcam-Steuerung erledigen.
Funktioniert prima. :)

Albert
 

dapc

User
Da muss ich dir teilweise recht geben. Aber ich bin halt ein Mensch, der gerne alles über ein Tool vorbereitet und das im Büro.
Und was mache ich bei 2.5D kann das Estlcam auch?
 
Servus miteinander.
Eigentlich habe ich fast keine ahnung, habe aber meine fräse wunderbar mit CNC und estlcam ausgerüstet und funtioniert astrein. Fräse jetzt schon sehr zufriedenstellend.
Allerdings stehe ich jetzt bei einer wahrscheinlich einfachen sache vor dem wald.
Möchte zahnrad fräsen und das bett müßte nur 7mm nach links und dann wieder 7mm nach rechts fahren. Sonst nichts. Also nicht rauf oder nullpunkt und so.
Wie soll ich vorgehen? G-Code programmieren? Ist nur fragezeichen für mich. Wie gehe ich vor?
Danke fals mir wer hilft.

Franz
 
Hallo,

Möchte zahnrad fräsen und das bett müßte nur 7mm nach links und dann wieder 7mm nach rechts fahren. Sonst nichts. Also nicht rauf oder nullpunkt und so.
eigentlich ganz einfach - erstelle mit einem Texteditor eine .nc Datei mit folgendem Inhalt:


M03
G01 X-7 F1000
G01 X0
M05


M03 und M05 schalten die Spindel ein bzw. aus.
"F1000" ist die Geschwindigkeit in mm/min - passe sie deinen Vorstellungen entsprechend an.

Wichtig: die Steuerung hatte bis gerade eben ein Limit von mindestens 3 G-Code Zeilen - ich habe es jetzt auf 2 reduziert.
Du musst also zuerst das aktuellste Update von meiner Homepage installieren damit das Miniprogramm funktioniert.

Christian
 
Danke, hat geklappt. Nicht sofort, habe das update noch nicht gemacht sondern noch einen Zwischenbefehl G0 X-2 eingebaut. das hat momentan auch nicht geklappt, habe dann in eine bestehende .nc datei rausgelöscht und dann das eingefügt und plötzlich ging. Muß mich mal in das Gcodedingens reinlesen.

das nächste wäre dann, denn schrittmotor auch weiterzuschalten nach einem fräsvorgang. dDer Teilapparat ist mit einem Arduino angesteuert und ich muß einen taster drücken um eine teilung weiterzuschalten. könnte ich vielleicht mit dem spindelausgang machen, die spindel schalte sowieso von hand. Mit befehl M03, 1 sekunde warten, dann M05. oder ist das umständlich?

Franz, der sich immerwieder wundert was man alles machen kann
 
Heute haben wir das Estlcam Mega Breakout Board getestet. Leider zwei kleine Fehler aber nichts schlimmes. Zur gleichen Zeit testete ich den Anhänger.

IMG_20180216_140755.jpg
IMG_20180216_140805.jpg

@ Christian, ich habe gesehen, dass es, glaube ich, 2 Fehler in den Verbindungen des Pendants gibt. Der Start / Stopp von Spindel und Programm ist vertauscht.

1.png
 

oe6kug

User
Hallo,

@ Christian, ich habe gesehen, dass es, glaube ich, 2 Fehler in den Verbindungen des Pendants gibt. Der Start / Stopp von Spindel und Programm ist vertauscht.
sorry - ist bei der englischen Übersetzung übersehen worden.
In Deutsch stimmt es - Englisch korrigiere ich mit dem nächsten Update.

Christian
 

STErwin

User
Bitte ändern

Bitte ändern

super Sache mit deiner Platine Graduliere
grüße Helmut
Hallo Helmut,
Immer wider stellt man fest, dass Du beim Antworten die vorangegangen Beiträge mit allen Bildern zitierst. Kannst du das bitte weglassen. Die Beiträge werden unnötig lang und schlecht überschaubar.

Grüße
Erwin

Ps, warum hast Du Deine Kim verkauft, war in Willhaben?
 
Oben Unten