Estlcam Version 12

Anbindungen:
ich habe ein schmales Teil aus Balsaholz, nur 2mm breit (so eine Knochen-förmige Aussteifung für Flügelrippen).
Diese möchte ich mittels zweier 2mm langer Anbindungen im Material festhalten. Weil dort die Anbindungsreste nicht stören bzw einfach wegzuschneiden sind in Holz-Längsrichtung sollen die Anbindungen eben genau hier liegen.
Es gelingt aber nicht, zwei direkt gegenüberliegende Anbindungen an dem 2mm breiten Steg zu setzen. Eine Seite ja, klick auf die Konturline der ANDEREN Seite schließt wieder die erste Anbindung, als hätte man die erste Anbindung erneut getroffen.
Es gibt wohl einen "Sicherheitsabstand" oder "fangabstand zum Löschen von Anbdg." von Anbindungen zueinander. Diese ist von der Länge der Anbindungen (nicht vom Werkzeugdurchmesser) abhängig. Erst bei 0,7mm Länge lassen sich auf den zwei 2mm entfernten Konturenlinien die Anbindungen gegenüberliegend platzieren.
Bei 1,5mm dickem Balsa ist aber eine Anbidung unter 1mm in Faserrichtung gleich rausgebrochen schon beim Anschauen...
Wie ist dieser "Mindestabstand" definiert? Sollte der sich nicht vom Werkzeugdurchmesser herleiten anstatt von der Länge der Anbindung? Könnte man den temporär ausschalten?
Danke für Aufklärung! LG Holger
 
  • Und kennt jemand ein Gamepad mit Mausrad / Scroll Wheel / Drehgeber? Das wäre ggf. ein interessanter Handrad Ersatz.

Christian

Contour ShuttlePRO V.2 - Multimedia Controller - Shuttle-Rad - 15 Tasten​

Dies ist ein "Handrad"-Ersatz mit vielfältigen Möglichkeiten. Das scheint es noch zu geben, wär einen Versuch wert.
Verwende ich seit Jahren mit Mach3. Allerdings positioniere ich in 95% der Fälle nicht mit dem Ding, sondern mit den Pfeiltasten...
 
Hallo,

Es gelingt aber nicht, zwei direkt gegenüberliegende Anbindungen an dem 2mm breiten Steg zu setzen. Eine Seite ja, klick auf die Konturline der ANDEREN Seite schließt wieder die erste Anbindung, als hätte man die erste Anbindung erneut getroffen.

ja, da gibt es einen Abstand um die Anbindung herum der sicherstellen soll dass Anbindungen auch wieder gelöscht werden können.
Da habe ich allerdings wie ich gerade sehe den Fehler gemacht den nicht in Bildschirmpixel umzurechnen - werde ich demnächst beheben.

Abhilfe in der Zwischenzeit: Anbindung zum setzen kurz machen - z.B. 0,1mm - und dann wenn alle erzeugt sind die Länge wieder hoch stellen.

Christian
 

echo57

User
@Christian Knüll
Bei Version 12.033 64bit ist mir aufgefallen das die Spindel nach jedem Bearbeitungsschritt ausgeschaltet und dann wieder eingeschaltet wird. Früher lief die Spindel durch und erst am Ende wurde sie ausgeschaltet. Ich denke das ständige schalten ist nicht gut für den Motor und es kostet auch viel Zeit. Muss etwas verändert werden. Meine Steuerung ist vom Arduinoclub und lief bis 12.031 ohne Probleme. LG echo57

Ein Auszug der Datei.

(Projekt 1)
(Erstellt mit Estlcam 12,033)
(Laufzeit ca. 00:35:31 Stunden)

(Benötigte Werkzeuge:)
(Holz 4)

G00 Z1.5000

(Nr. 1 Ausschnitt bearbeiten: Ausschnitt 11)
M08
G00 X18.6691 Y18.2226 Z1.5000
G00 Z0.5000
G01 Z0.0000 F500 S24000
G01 Z-2.1000
M03 S24000
G01 Y46.9245 F800
G01 X21.7457
G01 Y18.2226
G01 X18.6691
G01 Z-4.2000 F500
G01 Y46.9245 F800
G01 X21.7457
G01 Y18.2226
G01 X18.6691
G01 Z-6.3000 F500
G01 Y46.9245 F800
G01 X21.7457
G01 Y18.2226
G01 X18.6691
G01 Z-7.0000 F500
G01 Y46.9245 F800
G01 X21.7457
G01 Y18.2226
G01 X18.6691
M05
M05
G00 Z1.5000

(Nr. 2 Ausschnitt bearbeiten: Ausschnitt 12)
G00 X88.0754 Y18.2226 Z1.5000
G00 Z0.5000
G01 Z0.0000 F500
G01 Z-2.1000
M03 S24000
G01 Y46.9238 F800
G01 X91.1520
G01 Y18.2219
G01 X88.0754
G01 Z-4.2000 F500
G01 Y18.2226 F800
G01 Y46.9238
G01 X91.1520
G01 Y18.2219
G01 X88.0754
G01 Z-6.3000 F500
G01 Y18.2226 F800
G01 Y46.9238
G01 X91.1520
G01 Y18.2219
G01 X88.0754
G01 Z-7.0000 F500
G01 Y18.2226 F800
G01 Y46.9238
G01 X91.1520
G01 Y18.2219
G01 X88.0754
M05
M05
G00 Z1.5000
 

Anhänge

  • 1.txt
    39,9 KB · Aufrufe: 28

hugue

User
@Christian Knüll

Hallo,

bezüglich der Anbindungen hätte ich eine Bitte. Wäre es möglich in Estlcam die Anbindungen "verlaufend" zu erstellen.
Derzeit stoppt ja die Maschine in der X und/oder Y-Achse vor der Anbindung. Dann fährt die Z-Achse hoch. Anschließend fährt X und Y-Achs weiter damit eine Anbindung entsteht. Danach wieder Stopp und die Z-Achse fährt ins Material. Erst dann wird die Kontur wieder weitergefräst. Bei meiner etwas schwerfälligen Maschine dauert das bei jeder Anbindung "gefühlt ewig".
In VCarve pro habe ich gesehen, dass es dort sogenannte "3D-Stege" bzw. "3D Tab" gibt, bei der die Z-Achse verlaufend bewegt wird und dadurch Anbindungen entsehen (schaut dann von der Seite aus wie ein Dach) aber die Stopps wegfallen.
LG Günther
 
Gibt es eigentlich die Möglichkeit, von den erzeugten Fräsbahmen (die in einer Projekt-Datei gespeichert wurden) nur einen Teil (den vorher markierten Teil?) in die CNC-Datei abzuspeichern? Suche ich schon lange, habe ich noch nicht entdeckt, aber auch noch nie intensiv gesucht...
 

f5buli

User
Hallo,

ich habe mit der aktuellen Version Estlcam CNC 12.034 zwei Probleme.
Zum einen fehlt mir im CNC Programm die blaue Leiste unten um in das Einstellmenü zu kommen.
Oder geht das jetzt anders?
Dann kann ich vom original Handrad die Achsen nicht mehr ab nullen.
Gibt es dazu einen Änderung?

Danke für eure Hilfe!
Viele Grüße
Uli
 
Hallo Christian,

Ich habe ein Problem beim Umstellen von Maschinen auf Werkstück Koordinaten. (neuste Version) Ich möchte einen Button für Nullpunkt anfahren über Makros erstellen . Du hast das Prozedere vor ein paar Seiten schön beschrieben.
Allerdings kann ich mit dem Befehl ABS bzw. REL keine Änderung der angezeigten Koordinaten erreichen.
Was mache ich falsch?

Beste Grüße Christian
 
Hallo,

bezüglich der Anbindungen hätte ich eine Bitte. Wäre es möglich in Estlcam die Anbindungen "verlaufend" zu erstellen.

bringe ich vielleicht einmal, ich habe allerdings keinen guten Lösungsansatz bisher.
Mein Problem ist dass es mit dem Eintauchwinkel in Konflikt steht:
  • Steht der auf 90° oder zumindest sehr steil ist das OK. Dann kann man trapezförmig oder noch besser abgerundet fahren.
  • Steht er auf einem flachen Wert (was mittlerweile in Estlcam mit 20° die Standardvorgabe ist) entsteht das Problem dass ich entweder den Winkel missachten muss um die Anbindung nicht viel zu lange werden zu lassen - oder doch wieder Zick-Zack fahren was die verlaufende Anbindung ins Absurde führt.
  • Verschiedenes Verhalten - gerundet bei 90° und eckig bei flachem Eintauchwinkel kann ich nicht bringen - da explodiert mein Mailaccount mit Nachfragen und Beschwerden von Leuten die das "Kleingedruckte" in der Beschreibung nicht gelesen haben.
  • Ein anderer Gedanke war vor der Anwendung ein bisschen zur Seite zu schwenken - das killt dann aber den Fräser wenn die Anbindung nicht bis ganz hoch geht und der Fräser damit in einem tieferen Durchgang erst mal richtig viel Material abbekommt - ggf. in einem Bereich wo er nicht mal mehr Schneiden hat.
Mein Fazit: Anbindungen sind pragmatische Helferlein wenn die Qualität der Kanten nicht die höchste Priorität hat. Ansonsten kommt man um andere Spannmethoden (Vakuum / Kleben / ggf. vorhandene Bohrungen nutzen etc.) kaum herum.

Christian
 
Hallo,

Gibt es eigentlich die Möglichkeit, von den erzeugten Fräsbahmen (die in einer Projekt-Datei gespeichert wurden) nur einen Teil (den vorher markierten Teil?) in die CNC-Datei abzuspeichern? Suche ich schon lange, habe ich noch nicht entdeckt, aber auch noch nie intensiv gesucht...

leider nicht möglich.

Zum einen fehlt mir im CNC Programm die blaue Leiste unten um in das Einstellmenü zu kommen.
Oder geht das jetzt anders?

Einstellungen CNC.png


Dann kann ich vom original Handrad die Achsen nicht mehr ab nullen.

Der Button muss jetzt eine halbe Sekunde lang gedrückt gehalten bleiben - dann wird die zuletzt bewegte Achse abgenullt.
Wenn alle abgenullt werden sollen danach loslassen und nochmal eine halbe Sekunde drücken.
Die Aktionsbuttons habe ich beim letzten Update alle einheitlich mit Verzögerung versehen - egal ob über Tastatur, Gamepad oder Handrad.

Allerdings kann ich mit dem Befehl ABS bzw. REL keine Änderung der angezeigten Koordinaten erreichen.

Die Koordinaten sind nach der Referenzfahrt je nach Schalterposition ggf. erst mal identisch. Ist die Anzeige der Zahlen in rot sind es absolute Maschinenkoordinaten, ist sie schwarz sind es Werkstückkoordinaten.

Christian
 
Hallo Christian,

ich habe das jetzt mehrfach in der Version 12.034 versucht. Die Schrift bleibt immer Schwarz. Beim schreiben ABS verschwindet der Schriftzug sofort wenn das S eingegeben ist.
Mit dem MX Befehl lässt sich die Maschine einwandfrei verfahren. Zeigt aber immer nur Werkstück Koordinaten an.

Beste Grüße

Christian
 
Hallo Christian,

danke für den Tip. Ich hatte die S Taste in der Tat belegt. Jetzt geht es.

Vielen Dank für den tollen Support von dir.👍

Grüße Christian
 
Hi,

Programm starten hatte ich auf S geschaltet.

Wenn es nicht zuviel Aufwand für dich ist, wäre es schön wenn du verschiedene Null Punkte per Knopfdruck einbauen könntest. Ich benötige mehrere, Schraubstock, Spannfutter, Opferplatte.
Das geht auch gut mit den Makros ist aber für Einsteiger schon nicht ohne.

Beste Grüße Christian
 
Hallo Chris,

danke für die Info - das Problem dass Hotkeys in der Kommandozeile (und anderen Textfeldern) Ärger machen behebe ich mit dem nächsten Update.
Vordefinierte Nullpunkte werden dann voraussichtlich auch komfortabler einzurichten sein.
Dauert allerdings eventuell noch ein paar Tage.

Christian
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten