Evo9 -----> ab Halbgas läuft Querruder in Endstellung

HI Jungs!!

Habe ein kleines Problem mit meiner Evo 9 dem ich nicht so ganz auf die Schliche komme.

Beim letzten Flug lief auf einmal MITTEN im Flug das Querruder rein.

ICh konnte noch landen.

Bei der Überprüfung ist mir dann folgendes aufgefallen.

Sobald der Gasknüppel genau über halbgas kommt läuft Querruder langsam auf Anschlag. Sobald der Gasknüppel wieder unter halbgas kommt Läuft das Querruder schlagartig wieder in Mittenstellung.

Das Phänomen gibt es in jedem Modellspeicher, und lässt sich wunderschön auf dem Servomonitor nachvollziehen, kann also nicht am Flieger liegen.

Hat jemand ne Idee was das sein kann?
 

Georg Funk

Vereinsmitglied
Hört sich irgendwie nach einer Mischereinstellung an. Hast du schon mal einen komplett leeren Modellspeicher neu zu Programmieren?
 
HI!!

In die Richtung habe ich auch schon gedacht.

Aber auch ein komplett neuer Speicherplatz und die Überprüfung sämtlicher Mischer hat keinen Erfolg gebracht.

Was mich stutzig macht, ist, dass es erst nach 10-12min fliegen passiert ist, und dann auch plötzlich auf allen Spiecherplätzen, was vorher definitiv noch nicht war.
 
HI!!

Habe nun den Menschen von Multiplex angerufen.

Der gute Mann konnte sich das auch nicht erklären, so dass ich den Sender einschicken sollte.
Naja da ich das schon hin und wieder bei meiner Graupner Anlage gemacht hatte, dachte "Na Toll und nun 4 Wochen ohne Sender"

Ich habe den Sender am Samstag weggeschickt, und schon am folgenden Donnerstag wieder bei mir gehabt. Das nenne ich Service.
Es wurde zwei neue Knüppelaggregate eingebaut und das auf Garantie obwohl ich keine Originalrechnung mehr hatte.
Der Sender funktioniert jetzt wieder einwandfrei.

Weiter so, Multiplex!!
 
Hallo Dennis,

genau das gleiche habe ich auch vor 3 Monaten bei meiner Evo 12 gehabt. Bei Multiplex haben sie mir gesagt noch nie vorgekommen. Habe nach dem Einschicken auch innerhalb einer Woche 2 neue Knüppelaggregate bekommen. Bei meinem Vereinskollegen ist vor 4 Wochen genau das gleiche passiert. Leider hat ihm das sein Modell gekostet. Aber man muss sagen, dass auch er seine Fernsteuerung innerhalb einer Woche kostenlos zurückbekommen hat. Das nenne ich guten und schnellen Service.

Grüße Norbert
 

Thommy

User †
Hallo,
Original erstellt von -Norbert-:

genau das gleiche habe ich auch vor 3 Monaten bei meiner Evo 12 gehabt. Bei Multiplex haben sie mir gesagt noch nie vorgekommen. Habe nach dem Einschicken auch innerhalb einer Woche 2 neue Knüppelaggregate bekommen. Bei meinem Vereinskollegen ist vor 4 Wochen genau das gleiche passiert. Leider hat ihm das sein Modell gekostet. Aber man muss sagen, dass auch er seine Fernsteuerung innerhalb einer Woche kostenlos zurückbekommen hat. Das nenne ich guten und schnellen Service.
Grüße Norbert
Irgendwie versteh ich euch nicht, Da habt Ihr ne Anlage so kurz und seid froh, daß ihr Sie schnell zurückbekommen habt, und das ganze am Anfang der Garantiezeit auch noch kostenlos war.
Sorry das ist mir zu hoch. Ist derjenige den es ein Modell gekostet hat auch glücklich über diese Situation ?

Ich wäre nicht zufrieden, wenn mein Sender nach nur wenigen Wochen solche Mätzchen macht. Stelle mir gerade vor wie ich mit so einem Mist meine nagelneue 6m- DG versenke, Sachschaden dann über 4000 Euro.

Hinzukommt, wer garantiert mir, daß die Reparatur länger hält als der Neuzustand ? Sorry, in dieser Häufung empfinde ich das als beänstigend.
Gruß
Thommy
 
Hallo Thommy
das, was du hier schreibst entspricht genau meiner Meinung.

Über die Reparaturzeit zu diskutieren und den Rest (die Hauptsache) sanftmütig auszublenden – wie es offensichtlich nicht nur in diesem Thread, aber häufig in der RC Rubrik Usus ist – würde vermutlich in gewissen Kreisen umgehend als "Schizophrenie im fortgeschrittenen Stadium" diagnostiziert.

Ich will niemanden hier beleidigen, aber ich glaube WIR MODELLFLIEGER müssen schon aus Sicherheitsgründen mit Nachdruck zuverlässige Produkte von den RC Herstellern fordern.

Gruss

Kurt
 
Hallo Thommy und Kurt,

ich habe wohl recht unverständlich meine Erlebnisse mit der Evo dargestellt.
Ich bin natürlich der gleichen Meinung wie du das so etwas erst gar nicht vorkommen darf.
Ich denke dass Multiplex es peinlich genug ist und deshalb auch die Reparaturzeiten kurz sind. Das Resultat aus meinen Erlebnissen ist jedenfalls das ich vor jedem Flug Gasknüppel auf Vollgas stelle und die Querruder beobachte und sicherlich das 100 % Vertrauen in die Anlage wie es bei meiner MC-22 ist, vorerst verloren habe.

Grüße vom Niederrhein Norbert
 
Hallo Norbert
also die MPX-Angestellten tun mir offen gestanden mittlerweile auch schon Leid. Sie sind vermutlich typische Opfer der heute weit verbreiteten Geschäftspraktik, wonach ein Produkt und dessen Auslieferung bereits angekündigt wird, wenn die Hülle auf dem Computer in gerenderten Form vorliegt. Am Schluss fehlt, wir wissen es, immer die Zeit für den letzten Schliff. Das ist ±egal bei einer neuen Märklin Lok. Sicher muss auch bei einem Sender der eine oder andere Bug in Kauf genommen werden. Trotzdem, bei der Fliegerei wird's halt schnell ernst, hier kann es sprichwörtlich ins Auge gehen.

Zitat Norbert

............und sicherlich das 100 % Vertrauen in die Anlage wie es bei meiner MC-22 ist, vorerst verloren habe.
Ja, und deshalb ist das Vertrauen in die RC Anlage meines Erachtens die wichtigste Voraussetzung für ein unbeschwertes Fliegen, insbesondere, wenn noch andere Leute in der Nähe sind.


Gruss

Kurt
 
Oben Unten