Excite alltagstauglich

Hallo,

mich würde ein alltagstaugliches Setup für einen Excite interessieren. Ich dachte mir irgendwas Richtung 4S Lipo und Strömen die ein Lipo auch nach 50 Ladungen noch erträgt. Nach vielen gelesenen Beiträgen bin ich irgendwie immer noch nicht schlüssig geworden, da mir mit Pylonrennern und deren Motorisierung die Erfahrung fehlt.

Viele Grüße
Thomas
 
Hallo,
50 Flüge sind kein Problem!
Ich fliege den Lehner 1530/7 aber mit 3s und jazz fai, 4,7²
Zieht damit rund 100A und geht sehr gut.
Der Lipo hält die 50 Flüge.
Genau kann ich es nicht sagen da ich ihn auch im Hotliner fliege (deshalb auf 3s ausgelegt.)


Ein Tipp:
Als 4s gehen die 3250mah schübeler rein!
Ohne dass sich der Rumpf verformt, haben eine super spannungslage und die kleinsten mir bekannten maße, ob dir der Preis recht ist weiß ich nicht;)
(Einzellzellen sind billiger)
 

Gast_13723

User gesperrt
nein nein, ich habe anfangs ja die 2500er verwendet. Die waren bei einem Standstrom von 130A nach glaub ich 35 Flügen hinüber. Die 3300er müßen länger halten
 

Vultra

User
Hallo,

ich überlege mir gerade ebenfalls einen "alltagstauglichen" Excite zuzulegen und bin dabei über euren Tread gestolpert.

Den Vorschlag mit dem Mega 16/35/1 und 3S bei kanpp 100 A im Stand finde ich für sehr interessant.

Frage an die Fachleute: Funktioniert hier bei einem guten Steller (YGE 120) noch ein BEC oder würdet ihr zu einer separaten Empfängerstromversorgung raten?

Gruß
Gerhard
 
Nabend!
Ich nutze in diesem Bereich auch einen YGE-120 .Trotz des BECs habe ich
immer noch einen kleinen (110mA/h) Akku als Empfängerstromversorgung.
Ist bei ca.100 A Dauer auch unbedingt empfehlenswert.Sicher ist
sicher.;)
Gruss Lutz:cool:
 
Frage an die Runde:

Welcher Antrieb empfiehlt sich für ca. 70-80A ?

Würde gerne nen Jazz 80 verbauen...
 

Arne

User
Moin,

für so eine Auslegung könnten auch ARC-Motoren sehr interessant sein, siehe hier

Die sind sehr gut und günstig. Den Megas sehr ähnlich nur deutlich günstiger und meist noch eher etwas besser. Den ARC 28-47-1 fliegt ein Freund im Batleth für genau die hier genannten Anforderungen als unkompliziertes Freizeit-Setup, was schon ordentlich vorwärts geht. In dem Fall an 3S (ich meine 3700er Saehans) und Cam 4,7x4,7 bei gemessenen 100A Standstrom, im Flug über den Verbrauch gerechnet ca. 77A.

Gruß Arne
 
Hallo,

wenn man nun beim 16/35/1 statt 3S einen 4S nehmen würde, könnte man doch bei gleicher Leistung nochmals mit den Amperes runter kommen, oder funktioniert dass nicht ganz so einfach?

Grüße
Thomas
 

Gast_7368

User gesperrt
Funktioniert insofern nicht, dass du dann mit der Propgröße runter musst und dir dafür der Porpellerwirkungsgrad in den Keller geht. Stichwort Blattspitzengeschwindigkeit und so;)
 
Hallo,

habe die Excite mit 2 verschiedenen Setups geflogen, die beide gut gingen und viel Spass machten:
Mega 16/25/2 mit 4s Kokam 2100 APC 5x5 oder Cam Speed 5,2x5,2 ca. 58 A

Kontronik 480-33 an 3s Kokam 2400 Cam Speed 5,2x5,2

Zum Spassfliegen bestens geeignet und alles andere als langsam. Die Querruder fahre ich übrigens nicht hoch zur Landung, finde ich bei der Excite nicht notwendig.

Grüße

Bernd
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten