Exite F5D als Hotliner mit Kokam 3600

Manni-RC schrieb:
Erstmal Herzlichen Glückwunsch zum erstflug!

2. Hast du da wirklich den 16/35/1 drinne?


Wenn ja, dann bau den aus und nimm ihn als hotlinerantrieb!
Wenn es ein 16/25/1 sein sollte, mach ein anderes getriebe drauf (z.B.: 4,4:1)
oder probiers mal mit nem 4s Lipo! (Motor hält angeblich 80.000rpm aus also sollte der auch 5s vertragen!)

greetz Maik

oops,
da hat sich ein Fehler eingeschlichen, ist natürlich der 16/25/1
von Strat:
2: Sehr, sehr gute Leistung- gute Lebensdauer
16/25/1 mit 5,2:1 KPG Getriebe
Kontronik Jazz FAI18
RFM 14,5x14 Prop
3S Lipo ab 3200 mAh
Strom: 150A = ca. 1,5 KW

Mal bei Kontronik nachfragen, was die Planeten fürs 4,2 Getriebe einzeln kosten :D

Edit: Wär ja ein Versuch wert bei dem Preis

Aber reicht es da die nur Planeten zu tauschen ??
 

kasumi

Vereinsmitglied
Hallo jungs.


Meine Exite hat jetzt mehrere Flüge hinter sich.

Mein Set up: Mega 16/25/1 Getriebe 4,2X1 Prop 14.5x14 Regler YGE 160 FAI
Und Akku Kokam 3200 3s

Ich wärme jetzt die Akkus im Clubhaus auf der Heizung vor und habe dan im Flug etwas mehr Power.

Die Steigleistung ist ganz ok aber 90 m/s wie es bei strat steht sind es sicher nicht.

Es könnte noch wesentlich mehr sein für meinen Geschmack.

Übrigends steigt meine Exite auch weg beim Beschleunigen , was mir aber gefällt beim Hotti set up da man ja so schnell wie möglich nach oben will;)


Gruß Holger
 
Hallo Holger,

aufgewärmte Akkus setze ich jetzt einfach mal voraus.
Hast du mal den Strom im Flug gemessen bzw. die Steiggeschwindigkeit ?

Die Optimierungsmöglichkeiten sind durch die Länge der NAse einfach sehr begrenzt :(

Eine 15x15 bzw. 15x16 LS würde noch einmal deutlichen Leistungsschub bringen (auch Speed).

Doch dazu bräuchte man eine längere Nase :rolleyes:
 

chrisu69

Vereinsmitglied
Tobi Schwf schrieb:
Aber reicht es da die nur Planeten zu tauschen ??
Nööö, aber wenn du mal den Aufbau so eines Planetengetriebe genau bildlich in Gedanken vor dir hast und dann gut überlegst...dann wird dir klar werden das nur die Planeten tauschen nichst bringen kann :p

Gruß
Christian
 

kasumi

Vereinsmitglied
Hallo tobi.

Nein ich habe noch nichts geloggt da ich so ein Teil noch nicht besitze.
Mit der Seglernase (umgebaut)könnte man grössere Props verwenden allerdings dann mit anderem Getriebe da sonnst der Regler nicht mehr kann und dicht macht.

Beim Getriebe musst du die Planeten und das Motorrizel tauschen , dann gehts.

Bei 4,2 Getriebe auf gute Kühlung vom Regler achten sonst macht der das nicht lange mit.
 

chrisu69

Vereinsmitglied
kasumi schrieb:
Beim Getriebe musst du die Planeten und das Motorrizel tauschen , dann gehts.

Ojemine...da Andreas schon das Wort "Achsabstände" ins Spiel brachte...

Du müsstest den Planetenträger (wegen dem Achsabstand), die Planeten und das Motorritzel tauschen, nur dann wird ein neuer Schuh draus!
Also ein neues Getriebe quasi...

Gruß
Christian
 
Ein neues Getriebe kostet ja auch nicht die Welt.
Behalte ich mir mal als Option im Hinterkopf ;)

Heute habe ich weitere 4 Flüge gemacht.
Klappt immer besser und dank der Wolken kam das steigen allen schon etwas flotter vor
(Sichtgrenze lässt Grüßen :D ).

Bei Außentemperaturen von ca. -3°C waren die Komponenten gänzlich unbeeindruckt,
obwohl ichs teilweise schon drauf angelegt habe :rolleyes:

Der Akku kam kälter raus wie rein
und der Motor hatte auf der Rückseite gerade mal 28°C.
Der Regler auch so um die 25°C.

Ich habe 1:20 Min Motorlaufzeit eingestellt und das passt ganz gut (ca. 1800 - 2300 mAh nachladen).
Muss ich aber noch genauer messen.

Wieviel entnehmt ihr den Akkus ?
 
hat schon jemand die kokam 4000mah zellen drinne gehabt?
sind angeblich nur 2,5mm dicker als die 3200mah zellen!
Also als ganzes pack 2,5mm dicker!
Wäre interessant zu wissen!
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten