Explorer Rätsel

Ich habe eine Sicherungs-CD mit 6 Dateien. Total etwa 475 MegaBytes.
Wenn ich sie mit Explorer anschaue und herausfinden möchte, was noch so Platz hat, kommt dieses Bild:
CD.jpg
Nichts stimmt :(
Was mache ich falsch?
Mit bestem Dank und Gruss
Jürgen
PS: Win XP!
 
Du machst nix falsch , wenn du auf CD oder DVD was brennst dann ist nach dem schreiben die CD immer geschlossen und nichts mehr darauf frei wenn du multisession ausgeführt hastz ist auch nix mehr zzu sehen aber das Brennprogramm schreibt dir hin wieviel du noch drauf brennen kannst!:cool:
 
Tobi,
du siehst mein Problem nicht?
Auf der CD sind 475 MB und Exploder sagt es seien 4.6 MB drauf.
Zudem kein freier Speicher? Ist das kein Problem?

Peter,
das tönt logisch, ist aber höchst verwirrend wenn ein DAU wie ich sich auf Explorer verlässt... Er ist dann wirklich verlassen! ;)
Ich schreibe immer mit dem Win XP-eigenen Brennprogramm. Da sollte Win doch auch fähig sein, seine eigenen CDs richtig zu interpretieren.
Ich muss also erst ein externes Brennprogramm laden, um herauszufinden was noch Platz hat? Windoof...
Gruss Jürgen
 
Hi Jürgen

Wieso interessiert dich der Speicherplatz, der noch vorhanden ist??

Du kannst, wenn eine CD einmal abgeschlossen ist, sowieso keine Daten mehr zusätzlich draufbrennen.

Faktisch sind also noch 0 Byte freier Speicher vorhanden ;) Auch wenn die CD noch physikalisch Speicherplatz zur Verfügung hätte. Abgesehen von Mutlisession natürlich ;)
 
@ Denis,
danke so ist es , das hat nix mit Win Doof zu tun das ist so ! Kein Explorer weiss ob multisession oder nicht das weiss nur das Brennprogram! :D
Dafür ist es ja auch da:cool:
 
Dennis,
falsch! Sorry...
Ich habe mittlerweile 5 weitere Ordner mit Fotos draufgebrannt. Problemlos!
Wie immer mit dem XP-eigenen Programm.
Multisession? Bahnhof ;) noch nie gehört... (DAU)
Gruss Jürgen
 
Dann legt Win XP wohl ne Multisession CD an, und diese sollte dann nur in deinem Brenner (oder einem Brenner, das weiß ich nicht genau) zu lesen sein.

In einem normalen CD-Rom Laufwerk sollte die eigentlich nicht funktionieren.
 
Doch sie funktioniert.;)
Der Brenner schreibt bei Lead out eine neue Inhaltsangbe hin daher kann das CD laufwerk es lessen nur für alle Explorer ist nach der letzten session finish. Die CD hört da auf obwohl noch was drauf ist! Das Brennprgramm erkennt die Multisession ( Mehrfach Brennen) und brennt solange darauf los bis der Platz entgültig voll ist! Der einige Nahcteil ist der dasd jeweils ca 15 mb für eine neue Inhaltsangbe ( Leads in) verbraucht wird! NIx Win doof einfach mal nachlesen!
:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Peter Feix hat vollkommen recht.
Die "gebrannte" Datenmenge kann man meist auch mit einem Blick auf die Unterseite der CD abschätzen - bei 5 MB sióllten die inneren 2mm sich abzeichnen und bei 480 MB sind nur noch ein paar mm vom CD-Rand "klar"...

@Jürgen: Ich würde Dir auch dringend von dem XP-Eigenen Brenntool abraten - hier verliert man gänzlich den bezug zu seinem Medium.
Eine bewährte Alternative ist bspw. Ahead Nero.

... desweiteren verbiete ich mir einen derart "agressiven" Ton in meinem Wirkkreis.

Grüße Tobias
 
Danke allen!
einfach mal nachlesen!
bitte, wo? Wo gibt es so eine (verständliche) Theorie übers CD-Brennen?
Ich würde Dir auch dringend von dem XP-Eigenen Brenntool abraten - hier verliert man gänzlich den bezug zu seinem Medium.
Hmm... hat bis jetzt so einfach und problemlos funktioniert! Ich wollte doch nur wissen, ob noch genug Platz drauf ist.... und erartete, dass XP mir das so einfach sagen könnte. Erwartete wahrscheinlich zu viel. ;)
Gruss Jürgen
 
@ Jürgen, du erwaretest von einem Betriesbsystem das es dir die zur verfügung zustellende Restmenge verrät wovon es normalerweise nix wisen müßte!!!
Das ist das gleiche wenn du von Koch wissen willst wieviell Öl in dein Auto reingeht!
Koch kocht Mechaniker weiß bescheid wieviel Öl reingeht!
 
@ Jürgen:

Brauchbare FAQs zum Thema "CD-Brennerei" findest Du z.B. hier: Feurio: Multisession-CD oder auch: Nero: Daten-CD

Kann Dir auch nur empfehlen, zu einem dafür gemachten Programm zu gehen. Ich verwende für meine (geringen!) Anforderungen am liebsten das ALTE (!) Nero v.5.5.
Die Implementierung ins OS kann man mit einem Bild aus der Baubranche vergleichen: Generalunternehmer <-> Fliesenleger! ;)
 
Biest schrieb:
Peter Feix hat vollkommen recht.
Die "gebrannte" Datenmenge kann man meist auch mit einem Blick auf die Unterseite der CD abschätzen - bei 5 MB sióllten die inneren 2mm sich abzeichnen und bei 480 MB sind nur noch ein paar mm vom CD-Rand "klar"...

Waahhhh :eek: :eek: das verstehe ich nicht, kannst mir dass mal bitte genauer erklären wie sich das was in welcher Form abzeichnet und wie man das sehen kann?
Ich habe hier viele gebrannte CD´s aber die sehen auf der Unterseite alle gleich aus!
 
Logo-Cut schrieb:
Waahhhh :eek: :eek: das verstehe ich nicht, kannst mir dass mal bitte genauer erklären wie sich das was in welcher Form abzeichnet und wie man das sehen kann?
Wenn ich zuhause bin werde ich mal versuchen das Bildlich festzuhalten - derweil kannst Du ja auch mal selbst versuchen die Disk geneigt vor Dich zu halten - ist kein Scherz - da kann man wirklich was sehen...

P.S.: Bei RW wird schwieriger, da die Trägerfolie dicker ist...
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten