Externes BEC auf größere E-Segler

Gast_8039

User gesperrt
Servus,
zur Zeit stelle ich einen Stingray 330 mit E-Antrieb und Aufsteck-Nase fertig. Antriebsakku ist 8S, als Empfänger kommt ein Jeti Duplex R14 EPC zum Einsatz. Ich möchte dazu das MTTEC Keto HV BEC 12s 10A/ 20A einsetzen, http://www.mttec.de/MTTEC-KETO-HV-BEC-12s-10A-20A-Peak-V2. Das verträgt ja eingangs bis zu 12s-LiPo. Der Vorteil wäre nicht nur, gewichtsmäßig auf zwei Empfängerakkus zu verzichten, sondern auch eine lange Betriebszeit im reinen Segelflugbetrieb. Frage: hat schon jemand Erfahrungen mit dieser Kombination im Flächenmodell gesammelt? Die Strombelastbarkeit mit 10/ 20A dürfte kein Thema sein, evtl. aber Kühlung des BEC in einem Seglerrumpf etc.? Oder gibt es sonst irgendeinen Grund, die für Helis optimierten Teile nicht in so einen Segler einzusetzen?
Danke und Gruß!
 
"Der Vorteil wäre nicht nur, gewichtsmäßig auf zwei Empfängerakkus zu verzichten, sondern auch eine lange Betriebszeit im reinen Segelflugbetrieb."

Warum kann man denn auf ZWEI Empfängerakkus verzichten?

Ein BEC bietet doch nicht mehr Sicherheit wie zwei E-Akkus!
 
Hallo Achim,

das Keto BEC kenne ich zwar nicht, scheint aber ein Linear-Regler zu sein, da ein Kühlkörper vorhanden ist.
Der Luftstrom, um die Verlustwärme abzuleiten sollte bei Helis ja kein Problem sein:).
Ein getaktetes S-Bec wäre mir irgendwie im Segler sympathischer, schau doch mal hier:http://www.reisenauer.de/artikelauswahl.php5?kid=138
Ich habe zwar selber noch keines davon, sondern fliege mit den Turnigy SBEC's mit 7,5 bzw. 15 A; bei einem Neukauf wären aber die Sunrise SBEC's von Reisenauer für mich die erste Wahl.

Liebe Grüße
Jürgen
 
Hallo!
Danke schon mal! Das Sunrise S-BEC auf der Reisenauer-Seite sieht sehr ähnlich aus wie mein KETO, nur anderes Label. Auch die Daten stimmen überein -> identisch? Weshalb schreibt Reisenauer "zum Absichern Ihrer Empfänger-Stromversorgung"? Ich würde dieses Teil ja nicht zum Absichern verwenden, sondern komplett die Versorgung drüber laufen lassen... hat Reisenauer da etwa "Bauchschmerzen"?
Das SBEC meines Reglers liefert nur max. 5A, das ist mir definitiv zu schwach... Den Empfängerstrom aus eigenem Akku zu bedienen bedeutet 2 x LiFePo ab 2500mAh und daher rund 300g Zusatzgewicht...
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten