externes bec für 7x1950AUP und 6xHS81MG für F3F Elektrorumpf!

Hi,

ich möchte gerne ein bec einsetzen, da ich keinen Platz (wirklich!!! max. Rumpfbreite 28mm innen vorne auch nur 24mm) habe.

Wo gibt es ein BEC, dass mann auf den Regler lötet, dass dieses an 7Zellen 6Servos versorgt.

Danke für eure Hilfe!

mfg

Philipp
 
hi,

der von dir genannte Regler ist mir nicht leisbar, da ich auch nur 30A ziehe mit 80A Dauer übertrieben.

Bitte um weitere Vorschläge!

mfg

Philipp
 

Snoopy

User
Ich habe doch zwei Vorschläge gemacht oder?
TMM sagt bei den 40A maximal 5 Watt Verlustleistung (dauer) und max. 5A. Das sollte an sieben Zellen reichen.
Zum Thema Preis, rechne mal ein gutes externes BEC und einen BL Regler zusammen...
 
doppelt, mein INternet funktioniert nicht richtig ;-((( sorry bitte diese Doppelposts löschen! Danke!

Philipp

[ 20. September 2004, 12:06: Beitrag editiert von: flight 86 ]
 
sorry, dann habe ich vergessen zu erwähnen, dass ich einen Jeti 70A BEC Advance habe, der zu groß ist um eingebaut zu werden. (diche des Reglers darf nicht zu groß sein.)

und dann habe ich einen MGM TM;M 40A bec.

laut:


6xHS81MG ziehen ca. max. 3A unter max. Belastung.

jetzt habe ich einmal 8Volt angenommen. da aber das BEC nur 5W Dauer kann sind die nur 1,8A. fehlen also noch 1,2A.

Jetzt nehme ich an, dass die 6HS81 ca. 1,5A Dauer ziehen beim Soaren, Wenden..., Kreisen (alle Servos sind immer unter Last.

Bitte um deine Meinung Snoopy! ISt das sehr riskannt?

mfg

Philipp
 

Snoopy

User
Also ich persönlich würde es riskieren, empfehlen tu ich das nicht. Hängt von der Leichtgängikeit der Anlenkungen ab, vom Flugstil und vor allem von der Kühlung des Reglers.
Das TMM-BEC hat keinen Überlastschutz, das fängt munter an zu brutzeln.

Wie dick ist denn der Jeti Regler, hat der zwei oder drei Platinen?
Die meisten externen BECs dürften kaum schlanker sein.
 
Hi,

der Jeti ist aus dem Bau heraus ca. 1,2cm dick. kann ich zuhause nachmessen.
Da der jeti Regler sich nicht neben dem Akku (FAUP) ausgeht, aber vor dem Akku noch ca. 3,5cmx 3cm Platz ist wäre ein externes BEC möglich.

Ich bin unschlüssig.
Ich werde heute zuhause 6Servos an den MGM hängen.
Ich werde testen ob er viel wärmer wird als mit 6Servos wenn ich herumrudere für ein paar min.

mfg

Philipp

[ 20. September 2004, 13:08: Beitrag editiert von: flight 86 ]
 
Guten Morgen

für mich die schlechte Nachricht:
Versuch an 7Zellen mit 6xHS81MG an dem MGM Regler 40A mit BEC:
laut 5W Dauer Rechnung hällt der Regler 1,8A bei 8V Dauer aus.
DOCH mit den 6Servos glüht das bec bei 2min herumrudern am Boden ab. Als ich abgesteckt habe wars gerade noch anfassbar.

das externe BEC hat nicht geklappt, da ich keinen Platz im Rumpf habe.

Fazit: Leider muss ich beim Elektro ausgerüsteten Seglerrumpf auf die Wölbies verzichten.

mfg

Philipp
 
Oben Unten