eXtreme 342 - RC-Powerplane

Hallo Leute,
Die Brandneue eXtreme 342 ist ein wiedermal sehr gelungenes Indoor-Modell aus dem Hause RC-Powerplane!
Sie kommt als Bausatz fertig lackiert (Ober- & Unterseite lackiert), mit Anlenkungen, allen notwendigen CFK-Stäben und sämtlichem anderen Zubehör.
Gut verpackt sind auch Transportschäden fast ausgeschlossen.
Ich verwende im Modelle einen PORNO Engines V.2. Motor mit 10A Strip Regler an 3S 240mAh und einer GWS 8*4,3er Latte. Als Servos habe ich auf Querruder
ein RockAmp DS-110 (2,5kg & MG & 12g) und auf Höhe bzw. Seite je ein RC-Powerplane PP-50 Servo (1kg & 5g) in Verwendung. Sende- bzw. Empfangsanlage
ist von Futaba.

BAU:
Also viel gibts zum bauen ja eig. nicht zu sagen, wer schon einmal einen Shocky gebaut hat, weiß um was es hier geht! Zur Verstrebung wäre zu sagen,
dass 3D-Piloten auch Querruder & Höhenruder verstreben sollten um mehr Stabilität zu erreichen. Da dem Bausatz nicht nur Ruderhörner sondern auch
Servohebelverlängerungen und ein Motorkreuz beiliegen, braucht man nicht selbst an diesen Teilen Hand anlegen.
Mein Schwerpunkt liegt am Anfang der Kabinenhaube, wo er auch zu empfehlen ist, da die eXtreme so durch alle Figuren problemlos und ohne "herrausdrehen"
oder sonstigem geht.
Ich verwende beim Bau hauptsächlich UHU Por und (5min.) Epoxy, wobei ich das Motorkreuz nur mit 4Streifen Glasfaser-Klebeband befestige.
Bei der Konstruktion wurde vor allem darauf geachtet, dass alle Ausschläge der Ruder für extremen 3D Flug keine Nacharbeiten erfordern und auch die Anlenkungen
welche dem Bausatz beiliegen selbst für Ausschläge bis 90° verwendet werden können.
Das Fahrwerk am Modell anzubringen ist zu empfehlen, da durch dieses mehr Stabilität im Messer-Flug erzielt wird und es optisch auch was hermacht. :cool:

Flugerfahrungen:
Also zu der Flugleistungen der "eXtreme 342" kann man nur sagen, fantastisch! Das Modell ist extrem wendig und durch den starken Antrieb auch im engsten 3D-Bereich
sehr agil zu bewegen. Durch die Serienmäßig riesigen Ausschläge, ist der Flieger auf die aktuellsten Hallenflug-Programme sowie auf Freestyle-3D bestens ausgelegt. Dieser
neue Indoor-Flieger kann auch genauso zahm und langsam geflogen werden und spielt hier seine Stärken im klassischen Kunstflug aus. Durch die relativ großen
Ausgleichsflächen ist er in allen Fluglagen stabil und einfach zu fliegen. Messerflug-Loopings gelingen ohne viel aussteuern zu müssen und können in winzigen Durchmessern
geflogen werden. Messertrudeln, gerissene Rollen, Rollenkreise usw. sind für dieses Modell eine Leichtigkeit- die Grenzen zieht hier eindeutig der Pilot!

Fazit:
Die "eXtreme 342" ist heuer sicherlich eines der leistungsfähigsten Indoor-Modelle die am Markt erhältlich sind und ist dadurch für alle Winter-aktiven Piloten - ob
3D-Profi oder Indoor-Anfänger - bestens geeignet! Durch den sehr moderaten Preis und das perfekte Preis/Leistungsverhältnis aller oben erwähnten Komponenten
darf man auch sagen, dass sich ein Kauf bei RC-Powerplane(.com) durchaus lohnt. Einen erwähnenswerten Pluspunkt gibt es noch- die komplette Nase des Fliegers,
ist Serienmäßig aus EPP gefertigt und steckt kleinere Crashs ohne Probleme weg! Somit kann ich persönlich die "eXtreme 342" jedem nur empfehlen!

Mit freundlichen Grüßen aus Niederösterreich, Manuel Gollinger
IMG_9470.JPG
IMG_9472.JPG
IMG_9474.JPG
IMG_9485.JPG
IMG_9488.JPG
IMG_9489.JPG
IMG_9508.JPG
 
Hi

schöner bericht... mir ist nur aufgefallen das du den mini king mit 3s betreibst. wieso das? normalerweise fliegt man ja indoo rmit 2s ;) oder hat dieser motor nicht die nötige power mit 2s?

Gruss
 
2S / 3S LIPO

2S / 3S LIPO

Hallo liebe Leute,
mal nur so eine obligatorische Frage: Wieso fährt man ein Auto mit 200PS wenns eines mit 100PS auch täte?? :confused:

Der PORNO ENGINES ist mit 2S das optimale Indoor-Setup für 3D-Modelle bis etwa 190g.!
Mit 3S (oh Wunder...) ist dann nochmals deutlich mehr Leistung abrufbar- obwohl sie eindeutig NICHT benötigt wird! :D

MFG Manuel
 
Manchmal ist auch leichter besser;)

gruss
Hartmut
 
Hi,
wenn der Regler oder sonst etwas überlastet wären, würd ich das glaub ich merken... :rolleyes:

Und wenn man mit dem Flieger nicht grade Programm fliegen möchte ist ein Gewicht bis 150-160g auch vollkommen ok, weil das Ding sonst sowieso nur wie ein nasser Fetzen in der Luft rumhängt...

MFG Manuel G.
PS: Ihr könnt ja alle weiterhin mit 2S fliegen... nur weil ich mit 3S fliege müsst ihr das ja nicht tun... :D
Und wer leichter bauen möchte, dem empfehle ich 2S 240mAh Wellpower und nicht ein 12g Servo auf QR zu verwenden, und PU-Schaum zu verwenden bringt auch nochmal mindestens 10g... usw. usw.... ;)
 
Messwerte usw.

Messwerte usw.

Hallo Jürgen,
ich poste aus einem bestimmten Grund keine Messwerte: ICH WEIß KEINE!! :eek:
Ich bin nämlich kein Freak und messe bei einem Indoor Flieger den Strom oder so... :confused:
Entweder funzt der Antrieb so wie ich ihn einbaue oder nicht... ;)
MFG
Manuel
 
...
Ich bin nämlich kein Freak und messe bei einem Indoor Flieger den Strom oder so... :confused:
...

Um den Strom zu messen braucht man kein "Freak" zu sein. Das ist eigentlich gängige Praxis im Elektroflug - und nicht nur der Sicherheit wegen.

Bei Verwendung von 3s wird das BEC des Reglers um ein Vielfaches mehr belastet, nicht zuletzt weil man die Servos nicht direkt über den Antriebsakku betreiben kann.

:) Jürgen
 
Strommessen

Strommessen

Hallo Jürgen,
also das mit dem Freak sollte nicht bös gemeint sein - falls dus so verstanden hast ;)
aaaber- fast jeder Modellflieger weiß dass man in nen "normalen" Indoor Flieger Yak, Sbach, Extra usw. mit ca. 80cm
einen 20-25gr. Motor mit 10A Regler (welche meistens 2-3S können) und eine 8*4,3er Latte fliegt.

Was verstehst du nicht dran, dass ich einige solche Setups schon zu Hause hatte und einfach mal einen 3S zum probieren
dran gehängt habe und das dann auch noch funktioniert hat?!

Bei meiner 3 Meter SBach messe ich auch den Strom, aber bei einem Shocky - nimms mir nicht übel - aber da probier ich das einfach
und wenns dann auch noch super hinhaut mess ich nicht irgendwo rum, weils eh super funzt... und selbst wenn der Regler überlastet wäre,
würd ich keinen Andren kaufen.. da unnötig - und noch was, um welche "Sicherheit" geht es dir denn bei einem solchen Flieger?? Ich mein
mit dem kannste dir nur wehtun wenn du dir selbst reinfliegst oder sonstige komische Sachen... :D

Achja wegen dem BEC, 1. kauf dir gute Servos die mit 5V auch schnell sind, dann brauchst nicht vom Akku weg den Strom ziehen, und
2.du hast also Angst um einen € 15,- Regler??! Wenn der Regler gefordert wird ist er eh nicht gleich kaputt....

Also eure Diskussion find ich da echt etwas überflüssig...


MFG Manuel :)
 
... und noch was, um welche "Sicherheit" geht es dir denn bei einem solchen Flieger?? Ich mein
mit dem kannste dir nur wehtun wenn du dir selbst reinfliegst oder sonstige komische Sachen... :D
...

Da scheinen unsere Vorstellungen von Sicherheit doch stark zu differieren. Ein kleiner Brushless Motor an einem Shocky trennt dir zwar keine Finger ab, aber als ungefährlich würde ich ihn trotzdem nicht bezeichen. Wenn das BEC aussteigt hast Du keine Kontrolle mehr über Modell/Antrieb.

:) Jürgen
 
Sicherheit..

Sicherheit..

Hallo Jürgen,
wenn du Angst vor 150g Fliegern hast solltest du lieber zu Hause bleiben und nicht in irgend eine Halle fliegen fahren sonst bekommst du noch einen Schock und das wollen
wir ja auf keinen Fall... (Da gibts nämlich sogar Hubschrauber- und stell dir vor da bricht eine Schraube oder sowas...)
Also wenn das BEC ausfällt (WOW SUPERGAU!!) dann schaltet der Motor ab und das Modell fällt runter... wow... der arme Boden...

Bitte das ist LÄCHERLICH... :confused:

MFG Manuel :)
 
Hallo Jürgen,
wenn du Angst vor 150g Fliegern hast solltest du lieber zu Hause bleiben und nicht in irgend eine Halle fliegen fahren sonst bekommst du noch einen Schock und das wollen wir ja auf keinen Fall...

Keine Sorge, wie Du anhand von Hunderten meiner Videos leicht selbst feststellen kannst, habe ich bestimmt keine Angst vor Flugmodellen, sondern lediglich einen gesunden Respekt. Selbst ein Speed 280 kann in Verbindung mit einem Getriebe und einer scharfen APC Luftschraube ordentliche Schnittverletzungen verursachen. Piloten, welche ihr Materail wissentlich oder unwissentlich ausserhalb der Spezifikation betreiben und damit ein unnötiges Risiko eingehen bzw. das damit verbundene Risko nicht sehen (wollen), die machen mir da schon eher Angst. ;)

Zurück zum Thema. Wenn Du bei größeren Modellen solche Messungen durchführst, dann hast Du ja offensichtlich das erforderliche Equipment. Was ist also so schlimm, kurz 'mal Spannung, Strom und Drehzahl zu messen und schon kann jeder sehen, wie dieser "Porno V2" im Vergleich zu anderen Motoren abschneidet (aber vielleicht willst Du das auch garnicht ;)).

:) Jürgen
 
..

..

Hallo Leute,

also @Jürgen, ich betreibe meine Modelle nicht außerhalb der Spezifikationen :confused:
Wie kommst du darauf??
Du bist derjenige der irgendein Problem damit hat, dass ich in der Maschine 3S fliege... ;)

Aber eh egal- ich hoffe wir können diese Diskussion über die Zellenzahl meines Akkus JETZT endlich beenden, da sie wirklich überflüssig und z.T. lächerlich ist.. :)


@Marco, finds super dass auch du die eXtreme in DE vertreiben wirst, da mich schon ein paar Anfragen bezüglich des Vertriebs in DE erreicht haben ;)

MFG Manuel
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten