Extremer Leichtbau! Eigenbau 700er Low RPM Heli mit 3s Antrieb

Weil sie das 5fache von unseren wiegen. Und man muss natürlich klar sagen dass das in Mode gekommene hardcore geballter mit unseren definitiv nicht geht ( sollte es auch nie). Wir erfreuen uns an 15/18min soft 3D bei einem Maximal Strom von 25A
Das finde ich ja gerade traurig, immer schwerer bauen und erwarten das der Kunde auch immer größere Akkus kauft.
Wenn ich jetzt schon lese das 7 die neue 6S Klasse wird und lieber 12 statt 10S.
Wo sind wir dann in funf Jahren?
Mir würde ein 500 oder 600er reichen, mit dem ich gemütlich fliegen kann. Am besten mit 3S500🤣
 

Cfr

User
Super gemacht ! Fliege einen voodoo 400 mit 4s und bin der kleinste/leichteste auf dem Platz.... aber fliege locker 10 min und bin leise. Ich hab echt Respect vor so einem 700er Goblin...und oft fliegen die dann auch nur gemütlichen Kunstflug. Finde die Einsparung der aufwendigen Heckmechanik clever, habe ich bei meinem CFX 250 ja auch, macht alles einfacher und günstiger zu reparieren etc. Waere auch an einem Bausatz interssiert, würden sonst einen o 6/700 versuchen oder den TDSF, allerdings eigentlich für mich übertrieben. Schönen Rundflug ein paar Loops und Rollen reichen mir eigentlich. Macht weiter...
 

VolkerZ

User
Wie Groß ist die Haube denn ca.?
Und welches Gewicht ist denn dein Ziel?
Soll die Haube denn noch erleichtert werden?
So wie beim TDSF.

Gruß VolkerZ
 

chris-t

User
Wie Groß ist die Haube denn ca.?
Morgen Volker, die Haube ist 570mm lang, 227mm hoch und 135mm breit.

Und welches Gewicht ist denn dein Ziel?
Meine erste GFK Haube (orange) wiegt ca. 140g. Die TDSF Haube bringt 109g auf die Wage. Ziel wäre es erstmal eine Haube unter 100g zu laminieren, welche keine Aussparungen hat.

Soll die Haube denn noch erleichtert werden?
Vorerst nicht, da ich die Haube ohne Aussparungen schöner finde.

LG Chris
 

VolkerZ

User
Danke für deine Antworten.
Ich werde die Haubemaße mal von einer TDR 1 Haube vergleichen. Dann bekomme ich einen besseren Eindruck. Und ich persönlich finde die TDSF Haube hat schon was an sich. Aber das ist halt mein persönliches Ding.
Weiterhin viel Erfolg (und den Spaß nicht vergessen).

Gruß VolkerZ
 

chris-t

User
Inzwischen habe ich einen neuen Heckmotor getestet. Dieser 450kV mehr als der alte Motor.
Durch die höhere Drehzahl und Schub funktioniert nun das Motorheck deutlich besser.
Der einzige Nachteil ist vermutlich ein wenig höherer Stromverbrauch.

20211010_164222.jpg
 
Hallo Laminator,

eine so leichte Haube , könnte so dünn sein , das es beim Entformen Probleme geben könnte.

Mein Tip bei so extremen Leichtbau , sehr lange aushärten lassen, damit das Epoxy seine volle Elastizität erreichen kann.

Gruß Ralf
 

Cfr

User
wenn Du mit den Hauben experimentierst und bei einem Low rpm Heli wäre es auch eine Überlegung wert über eine semi scale Haube anzudenken. Ich finde inzwischen sehen die Heli alle so gleich aus, hauptsaechlich aggressiv und wild und kantig, aber beim Rundflug wäre irgendwie ein semi scale Haube was Feines. Ich habe ja den voodoo 400 und auch da macht so eine schlange Haube ja Sinn aber oft denke ich mir , so ne nette Wechselhaube zu rumschweben waere was feines ohne das es in Scale geht.
 

chris-t

User
wenn Du mit den Hauben experimentierst und bei einem Low rpm Heli wäre es auch eine Überlegung wert über eine semi scale Haube anzudenken. Ich finde inzwischen sehen die Heli alle so gleich aus, hauptsaechlich aggressiv und wild und kantig, aber beim Rundflug wäre irgendwie ein semi scale Haube was Feines. Ich habe ja den voodoo 400 und auch da macht so eine schlange Haube ja Sinn aber oft denke ich mir , so ne nette Wechselhaube zu rumschweben waere was feines ohne das es in Scale geht.
Hallo Cfr,

coole Idee, das würde auch die Lageerkennung vereinfachen. Ähnliche Überlegungen hatten wir auch schon in die Richtung. Mal sehen, ob ich irgendwann Zeit dazu finde. 🤔 😅

LG Chris
 
Oben Unten