EZW Bugfahrwerk Motage und Matrial frage

mking

User
Hallo Zusammen

Ich habe jetzt mein erster flieger mit Ezw. Die Buglekung erfolgt über, ein seil. Also vom fahrwerk nach vorne auf das lenkservo. Das seil wird ja gekreuzt nach bugfahrwerk zum lenkservohorn ? Meine frage lautet, wie wird es befestigt ? Welches matrial braucht man ?

Zbsp http://modellbeleuchtung.com/shop/a...auxc4Rq3z8K&shop_param=cid=75&aid=170046-114&

Das Drahtseil ist 1mm dick

Dier flieger ist 2.5 3kg ist noch nicht zusammen. Was sollte man für ein lenkservo nehmen ?

Für eure tips wäre ich sehr dankbar :)

Mfg MIke
 
Hi Mike,

Ob du die Seile kreuzt, hängt von deiner Einbausituation ab. Oft ist das besser, weil sich die entspannten Seile dann weniger verheddern können. Oder man bindet einen Gummifaden dran und zieht das Seil in eine gefahrlose Position.
Für die Montage geht auch eine Schlaufe durch das Lenkhorn mit einer Quetschhülse, zumindest auf einer Seite. Damit die andere Seite einstellbar wird, kann man da eine kleine Lüsterklemme nehmen mit 2 Klemmschrauben.

Wenn das Loch im Servohorn auch nach hundert Flügen nicht ausnudeln soll, kannst du es auch mit dem Anschluss-Schraubkopf oder wie bei den Seitenruderanlenkungen mit Gabel- oder Kugelköpfen machen. Ist aber m.E. nicht unbedingt notwendig.
Anregungen z.B. hier:
http://www.rc-network.de/forum/show...vo-verbinden?p=2135765&viewfull=1#post2135765
oder ganz genial das hier:
http://www.rc-network.de/forum/show...-Seilanlenkung?highlight=bugrad+seilanlenkung

Das Servo ist nicht so anspruchsvoll. Viele schwören aber auf Metallgetriebe wegen der Schocklasten, vor allem auf Gras. Die Kraft muss nicht so hoch sein, da der Lenkwinkel sehr klein sein kann und das Seil am Servo dann weit innen angehängt wird.

Claus
 
Oben Unten