• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Für Anfänger Opale Spiral oder Seabreeze aus den USA

Hallo Zusammen,

ich bin, was das Thema RC-Gleitschirm betrifft, blutiger Anfänger. Nach dem Studium diverser Foren bin ich von den Billiggleitern aus Ebay oder dem neuen Graupner Sky Surfer abgerückt. Ich bin jetzt ehr auf den Opale Spiral 1,2r oder einem Seeabreeze aus den USA fixiert. Grundsätzlich möchte ich einen Schirm, der recht langsam fliegbar ist und ich denke, da ist der Seabreeze die bessere Wahl. Wobei ich sagen muss, dass mir das Gesamtpaket mit Trike von Opale schon besser gefällt. Nun stell ich mir die Frage, ob der Seabreeze von der Qualität (Leinen und Stoff) mit dem Opale mithalten kann. Wie würdet ihr entscheiden.

Vorab vielen Dank für die Antworten
 
Servus "wklier01",

ein Seabreeze oder Sky Surfer kannst du nicht mit den Entwicklungen von Hacker, Opale, RCparaSky usw. vergleichen.
Das wäre ungefähr so als würdest du ein Mofa mit einem Motorrad vergleichen.
Natürlich kann man mit beiden fahren (bzw. fliegen) genauso können beide "langsam", aber Spaß und mehr Möglichkeiten hast du einfach mit einem Motorrad bzw. bei uns mit einem "richtigen" Gleitschirm und nicht mit einen der oben genannten Flugmatten die ohne Motor nicht mal vernüpftig gleiten können oder eher gesagt steil absaufen.

Was deinen Wunsch nach einem "der recht langsam fliegbar" `en Gleitschirm betrifft, kann ich dir aus meiner Erfahrung den Hacker STUNT 3.0 empfehlen. Der fliegt nicht nur.....wenn man will sehr langsam sondern lässt sich dazu noch leicht starten. Ebenso hat er eine Gleitzahl von ca.8.

Zu den weiteren oben angegeben Anbietern kann ich nichts sagen, da ich keinen bis dto. in die Finger bekommen habe, aber die werden sicher ähnliches im Angebot haben wie Hacker.

Sollten noch Fragen sein einfach melden.......wir helfen gerne ;)

Gruß
Udo
 
Opale Seabreeze

Opale Seabreeze

Hallo und Herzlich Willkommen bei uns.

Damals habe ich auch mit einem Skysurfer angefangen, dieser hat leider keine so guten Gleiteigenschaftenwie der Opale 1.2r. Empfehlen kann ich dir aber auf jeden Fall den Opale Spiral 1.2r. Dieser ist wirklich Anfänger geeignet und macht richtig Spaß.

Meld dich einfach mal bei Frank Büstgens der wird dir dann sicherlich weitere Infos geben

Kontakt:

Rc-Paragliding.de powered by KaroRace
Kammertalstr. 16
79112 Freiburg-Tiengen

Tel.: 07664 5040858 oder 0173 2979661
 
Opale Spiral 1.2R vs Seabreeze Parachute

Opale Spiral 1.2R vs Seabreeze Parachute

Hallo,

"...Nun stell ich mir die Frage, ob der Seabreeze von der Qualität (Leinen und Stoff) mit dem Opale mithalten kann."

Klare Aussage: Nein.

ich selbst habe auch vor einigen Jahren mit dem Paraglider aus Florida angefangen. Es ist eine Zweileiner Steuerung, die man nicht mit einer klassischen Steuerung und den tollen Flug- und Gleiteigenschaften eines heutigen RC-Paraglider vergleichen kann. Dieser ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Vergleicht man die Kosten (Zusammenstellung der Farben, Versandkosten und Zollgebühren) stellt man fest, dass man dafür bereits einen Spiral 1.2R inkl. Backpack bekommt.

Unterschiede gibt es in der Art der Steuerung, sowie im Material des Gleitschirms, der Leinengeometrie und der Leinen.

Auf meiner Website findest Du einige Info dazu. http://www.rc-paraglidingwithfun.de/seabreeeze_parachutes.htm

Auch ich würde Dir einen Opale Spiral 1.2R empfehlen!

Für weitere Fragen stehe ich Dir gern zur Verfügung. Bitte kurze PN.

Have fly with fun, Roland
 
Vielen Dank

Vielen Dank

für die Meinungen. Na da hat sich meine Auswahl doch schon konkretisiert. Ich werde mich dann wohl zwischen dem Spiral und evtl dem oben genannten Hacker (muss erst mal Infos einholen) entscheiden. Es wird aber wahrscheinlich der Spiral werden , da ich "klein" anfangen will.

Nochmal Danke für eure Hilfe.
 
Opale Spiral 1.2R vs Seabreeze Parachute

Opale Spiral 1.2R vs Seabreeze Parachute

Es freut mich, dass Dir der Spiral 1.2R gefällt.

@Udo (NieDa)

Ich habe den Seabreeze Parachute, einen Hacker Stunt 3.0, einen Opale Spiral 1.2R, einen Opale Fox 1.5 und einen Oxy 0.5.

Woher weisst Du, dass der Stunt 3.0 eine Gleitrate von ca. 8 hat?
Eine Gleitrate von 8 ist für einen RC Paraglider sehr hoch angesetzt. Hast Du dies selbst in der Praxis ermittelt oder welches meßtechnisches Verfahren wurde dafür genutzt ?

Auf Grund meiner Erfahrungen und der direkte Vergleich kann ich es nicht bestätigen, dass der Stunt 3.0 dies hat.

Andere namhafte Hersteller geben keine Gleitrate an, sondern zeigen dies in der Praxis.

Have fly with fun, Roland
 
Stunt

Stunt

Habe auch vor kurzem mit dem Stunt angefangen. Ist ein sehr guter Anfänger Schirm. Natürlich kann man die gleitleistung nicht mit dem Fox oder dem astral oder Flash xc vergleichen. Aber bei der leineneinstellung ist er nicht so kritisch und er lässt sich ganz einfach starten.
Zur zeit habe ich noch einen Stunt,einen Arcus, einen astral,einen Flash und den Fox. Einen Stunt und den spiral 1.2r habe ich verkauft.
Zum Anfangen würde ich wieder den Stunt oder spiral nehmen. Auch der hacker Arcus ist ein leicht zu beherrschender Schirm.
Soweit ich es beurteilen kann. Habe auch erst vor Weihnachten mit den Schirmen begonnen und Fliege sonst nur helis.

Mfg stefan
 
Stunt 3,0 ist kein Fehler

Stunt 3,0 ist kein Fehler

Hallo wklier01,
mit dem Stunt 3,0 machst Du keinen Fehler, das ist schon ein sehr gut fliegender Gleitschirm. Ich habe diesen mit dem Robin im letzten Jahr gebraucht erworben und schon viele unzählige, schöne Flüge damit gemacht. :)
Dennoch habe ich mir dann über die "Bucht" einen kleinen "Skysurfer" verschnitt, geleistet, neuen Slowflyer Motor ran und mit meiner Fersteuerung ausgerüstet und bin mit diesen jetzt im Winter viel am fliegen, was mir auch großen Spaß macht. Durch diesen "billigen" Plastik Schirm der zwar nur eine Gleitzahl von 1 zu Stein hat, brauche ich keine große Angst haben, wg. Dreck, Nässe oder Stockflecken. :D

Aber der beste Beginn ist wirklich ein "richtiger" Gleitschirm wie ein Stunt, Opale, etc.

Gruß
Volkmar
 
.....oh sorry
 
Mitgliedsname

Mitgliedsname

Hey NieDa,

sry habe eben mit dem Handy geantwortet das hat den Namen wohl mal wieder verbessert.


Mfg Tim
 
@ wklier01

@ wklier01

Hallo,

ich kann aus meiner Erfahrung berichten zu dem 1.2r Spiral GIN mit Backpack. Ich hatte das Glück dieses Gespann
in Freiburg Probe zu fliegen. Dies kam nach einem Telefonat mit Frank zustande.
Nach der Übergabe der Funke hab ich es geschafft die Steilspirale einzuleiten aus der ich nicht mehr rauskam und
den Einschlag aus größerer Höhe hörte man ordentlich trotz der Entferung zum Einschlagspunkt.
Mit mumligen Gefühl näherten wir uns diesem Punkt.....ich war sehr überrascht außer das Bein des Piloten und eines Armes
war alles in top Ordnung. Also Bein festgeklebt...neuer Arm dran, das ist eine Verlängerung des Servoarmes und schon ging es weiter.
Genau dieses Package fliege ich nun schon ein wenig und bin zufrieden. Frank hat viele Mails erhalten und beantwortet aber auch telefonisch
geholfen.
Obwohl ich nicht leider nicht soo regelmässig zum fliegen komme macht es riesig Laune das Package zu fliegen und hab ne Mange Spass dabei.
Grüße
Alexander
 
Oben Unten