F16 von Schreiner GFK mit 50N Bine

Hallo Jet`ies ,
bin fast mit dem Neuen Projekt fertig.
F16 von Schreiner-GFK-Modelle mit EZW und Minibine 50N im PO. :D

Denke , Erstflug wird in Oldenburg sein.

Anfragen für Infos /Baubericht: Info@net-berg.de

Gruß , Eddy

1090345121.jpg

1090345181.jpg

1090345229.jpg

1090345342.jpg
1090345518.jpg
 
Ready to fly ........... :D

Wenn dieses Wetter nicht ...... :mad:
na ja am Samstag soll`s besser werden.

Gewicht trocken 5,2kg
Tankinhalt 1,2 Liter reichen für 5 min Vollschub aus.
Also bei einem Scale Flugstil sollten gut 8min drin sein.

1090478397.jpg

-
-
1090478422.jpg

-
-
1090478442.jpg


Gruß,Eddy
 

grisu

User
hi eddy!!
ist sie schon geflogen??
wenn ja wie war der erstflug??
hab auch so eine schreinr f16 rumliegen!!
könnte mir vorstellen sie auch umzubauen.
also bis dann,
grisu
 

Gast_4396

User gesperrt
Tankeinbau?

Tankeinbau?

Hallo Eddy

Da du ja in Sachen Schreiner-Modelle der Experte bist, wollte ich dich fragen wie du den Tankeinbau bei der F-16 gelöst hast. Dieser Doppelspannt mit Fahrwerk und Servos sitz bei meiner Variante unmittelbar hinter dem Steckungsrohr.

SCHREINER 003def.jpg

Der Schwerpunkt liegt mit 17cm von der Flügelkannte gemessen etwas vor dem Steckungsrohr. Eine 1,5L PET Getränkeflasche kommt deshalb nicht in Frage, weil der Schwerpunkt dann bei gefülltem Tank sich stark nach vorne verlagern würde. Ich habe aber auch mit der Variante 2 x 750ml Flasche vor dem Steckungsrohr einwenig Angst, dass die Schwerpunktverlagerung Probleme machen kann? Wie sind deine Erfahrungen bzw. wie hast du dieses Problem gelöst?

Gruess
Julius
 
Klappen

Klappen

Hallo Dänu,

3 mini servos + ein Orbit Door-Seqencer mit Verzögerung.
- Klappen auf - verzögert Fahrwerk rein – Klappen zu .
- Klappen auf - verzögert Fahrwerk raus – Klappen zu .

In den Klappen sind Ausschnitte für die Beine .
Das Landen mit offen Klappen war zu heftig .


Gruß , Eddy Berg
 

zehndi

User
...

...

Hallo Eddi
Habe bei mir eine ähnliche lösung, finde aber das dies im Flug zu instabiel sein wird.Tja es ist eigentlich auch der hauptgrund das meine F16 seit jahren rumhängt und nicht fertig gestellt wird.

--> Hast du ein Foto wo man die Anlenkung sehen kann? währe echt super!

Gruss Dänu
 
Hi Eddy!

schöner Flieger.

Habe von Kurti gehört, dass du an einer L39 dran bist.

Wie sieht es mit Ihr aus?

Komm mal wieder zu uns auf den Platz.

Bis bald Micha
 
Hi Eddy,

wie schaft man das, so viel Technik auf einem relativ kleinen Raum unter zu bringen.
Ich hoffe wir treffen uns bald mal wieder. Bin gspannt wie die F16 so fliegt.

Gruß Marcel
 
Schwerpunkt bei Turbine ganz hinten ....

Schwerpunkt bei Turbine ganz hinten ....

Hallo,

ich packe diesen ur-alt Thread wieder aus, da ich gerade die Schreiner F-16 am Bautisch liegen habe und eine Wren-44 einbauen möchte.

Wäre schon fein, die Turbine ganz hinten und ohne Schubrohr einzubauen, dann hätte man genug Platz um den Tank genau in Schwerpunkt zu legen, ABER:

kann der Schwerpunkt bei dieser Turbinenanordnung annähernd am richtigen Punkt liegen ? ich befürchte, da wäre die F-16 viel zu schwanzlastig und benötigt unnötig viel Blei in der Rumpfspitze ?

Hat irgendwer Ehrfahrung mit der Schreiner (Savex) F-16 mit Turbine ?

Danke, Gruß,
Christian
 
hallo christian, berichte mal über deinen bau.
welches ezfw nimmst du?
sicher eine tolles projekt mit der wren44.
was erwartest du für ein trocken gewicht?

mal sehen ob eddy sich hier mal wieder meldet.
 
hallo,

wird das jet-1a xs fahrwerk - hätte gerne was elektrisches gehabt, aber nachdem ich unbedingt eine bremse möchte, gibt's hier nichts rein elektrisches :(

gewicht sollte trocken auf jeden fall unter 4kg liegen + 1L (=800g) sprit ... d.h. ich strebe ein schub/gewichtsverhältnis (naß) von 1:1 an ;)

sobald es etwas nennenswertes zu sehen gibt, werde ich mal ein paar bilder hier einstellen, aber der bau hat gestern erst begonnen ..........

gruß,
christian
 

feldi

User
Hallo Christian
Dann kommt die Whren ja wieder an ihrem ursprünglichen Platz,
Aus der F-16 von Schreine kommt sie.
Hier ein paar Bilder:
cockpit.jpg

tank.jpg

bine.jpg


Um den Schwerpunkt brauchst dir keine sorgen zu machen,
Alle Akkus nach vorne in die Spitze, ich hatte 2x 1100er Life und den mit gelieferten Lipo.
Turbine setzt du ohne Nossel bis Schubdüse ungefähr mit Modell endet, dann erst Nossel aufsetzten. Ist zwar dann weit drinn, aber bei mir ist nix angekokelt.

Gruß Kalle
 
Hallo Kalle,

an das hab' ich ja gar nicht gedacht, daß du ja auch die f-16 hattest, aber ohne fahrwerk wie ich sehe (und du ja auch geschrieben hast).

hast du den unteren deckel ausgeführt oder die biene von hinten eingebaut ?

irgendeine verkleidung innen im "nossel" ?

welches gewicht hatte deine f-16 ?

heute ist endlich der empfänger gekommen, nun könnte ich die wren endlich ausprobieren, aber: schnee und minusgrade seit sonntag :(

gruß,
christian
 

feldi

User
Hallo Christian
hab die Turbine von hinten eingebaut.
Ich habe so ne art Schlitten gebaut wo ich die Turbine von hinten hinein geschoben habe und dann nur mit 2 Schrauben gesichert.
Die Kohleführungen an der Turbine waren der Schlitten und die wurden in ein U-Profil geschoben. Profil war im Flieger.
Gewicht war ca 3,8 kg trocken, + 500 ml Kero.

Gruß Kalle
 
Hallo Kalle,

alles klar - Danke !

D.h. die 4kg mit EZFW werden knapp ....

Hattest Du wirklich nur 500ml Kero an Board ? ich habe 1000ml vor ...

Gruß,
Christian
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten